Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Clip
     Clip
    4. Oktober 2013 auf DVD / 1 Std. 43 Min. / Drama
    Von Maja Milos
    Mit Isidora Simijonovic, Vukasin Jasnic, Sanja Mikitisin
    Produktionsland Serbien
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,2 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 3 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 18

    Jasna (Isidora Simijonovic) ist ein hübsches Mädchen, das mitten in der Pubertät steckt. Frustriert vom Leben mit ihrer depressiven Mutter und ihrem todkranken Vater in einer serbischen Kleinstadt, rebelliert sie gegen alles und jeden. Während einer der vielen langen Partynächte, lernt sie den jungen Djole (Vukasin Jasnic) kennen. Ihr Leben ändert sich und Jasna beginnt eine Affäre mit ihm. Als Djole merkt, dass Jasna alles für ihr tun würde, fängt er an sie auszunutzen. Er zieht sie in einen Sumpf aus Drogen und Alkohol, sie schwänzt die Schule und ist dabei aufzugeben. Die einzige Lösung für all ihre Sorgen scheint Djole zu sein, doch der akzeptiert sie nicht und kann ihre Gefühle nicht erwidern.

    Originaltitel

    Klip

    Verleiher Universum Film GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Serbisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Clip
    Clip (DVD)
    Neu ab 7.79 €
    Clip
    Clip (Blu-ray)
    Neu ab 9.74 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Clip
    Von Niklas Pollmann
    Das junge serbische Kino hat bereits mit einigen grenzüberschreitenden filmischen Experimenten für Aufmerksamkeit gesorgt: Werke wie Mladen Djordjevics „Leben und Tod einer Pornobande“ und Srdjan Spasojevics „A Serbian Film“ spalteten die Gemüter. Während manche sie als bemerkenswerte Pionierleistungen im Umgang mit Hardcore-Pornografie im Film ansahen, waren sie für andere schlichtweg plakative Exploitation. „Clip“ wird der Kontroverse um die Darstellung von Sexualität weiteren Auftrieb verleihen, denn Maja Milos' Film verbindet das heikle Thema Jugendsexualität mit Hardcore-Szenen, wie man sie im Independent-Kino nur selten – z.B. in den Filmen von Larry Clark („Kids“, „Ken Park“) - sieht.Jasna (Isidora Simijonovic) interessiert sich nur für die älteren Jungs auf ihrer Schule, mit denen sie regelmäßige Partyexzesse unter Alkohol- und Drogeneinfluss feiert. Mit dem älteren Mitschüler Dj...
    Die ganze Kritik lesen
    Clip Trailer DF 1:34
    Clip Trailer DF
    9354 Wiedergaben
    Clip Trailer OV 1:26
    3696 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Isidora Simijonovic
    Rolle: Jasna
    Vukasin Jasnic
    Rolle: Djordje Djole Tosic
    Sanja Mikitisin
    Rolle: Jasnina Majka
    Jovo Maksic
    Rolle: Jasnin Otac
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 15. Januar 2017
    Bedrückendes Drama, auf formaler Ebene experimentell und verspielt, inhaltlich aber realistisch und konsequent in seiner rücksichtslosen Identifikation mit seinen Hauptfiguren.
    1 User-Kritik

    Bilder

    14 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top