Mein FILMSTARTS
    The Expendables 3
    Wissenswertes, Klatsch, Nachrichten oder sogar peinliche Geheimnisse über "The Expendables 3" und dessen Dreharbeiten!

    Jason Statham wäre fast ertrunken

    Während der Dreharbeiten einer Action-Szene in einem LKW erlitt Jason Statham fast einen tödlichen Unfall, als bei dem Lastwagen die Bremsen versagten und dieser ins bulgarische Schwarze Meer rauschte. Statham befand sich immer noch in der Fahrerkabine, während der LKW im Meer unterging, konnte sich dann aber aus eigener Kraft befreien und an die Oberfläche schwimmen. Er blieb unverletzt.

    Bruce Willis war zu teuer, Harrison Ford nicht

    Eigentlich sollte Bruce Willis wieder seine Rolle als "Mr. Church" übernehmen. Dafür wurde ihm ein Gehalt von drei Millionen Dollar (750.000 Dollar pro Tag, bei vier aufeinander folgenden Drehtagen) angeboten. Als Willis eine Million Dollar pro Tag forderte, lehnten Sylvester Stallone und die Produzenten ab, Willis verließ das Projekt. Innerhalb von nur drei Tagen konnte Sylvester Stallone Harrison Ford als Ersatz engagieren. Die Rolle des Mr. Church wurde so durch eine neue Figur ("Max Drummer") ersetzt.

    Mel Gibson lehnte Regie ab

    Zusätzlich zu seiner Rolle als Oberschurke "Conrad Stonebanks" wurde Mel Gibson auch die Regie des Films angeboten, doch er schlug das Angebot aus.

    Jackie Chan wollte alles – und bekam nichts

    Sylvester Stallone bot Jackie Chan eine Nebenrolle an, aber er lehnte ab – Chan wollte eine Hauptrolle spielen.

    Nicolas Cage war entbehrlich


    Bevor Kelsey Grammer gecastet wurde, zog man in Erwägung, Nicolas Cage für die Rolle des "Bonaparte" zu besetzen.

    Milla Jovovich lehnte Rolle wegen "Resident Evil: The Final Chapter" ab

    Milla Jovovich lehnte die Rolle der "Camilla" ab, aufgrund ihrer Verpflichtungen bei "Resident Evil: The Final Chapter" und "Cymbeline".

    Steven Seagal sagte nein

    Steven Seagal wurde eine Rolle angeboten, aber er lehnte ab. Grund: Er kann einige der Mitwirkenden nicht leiden.

    Arnold Schwarzenegger blieb länger

    Arnold Schwarzenegger arbeitete dieses Mal etwas mehr als eine Woche für die Expendables. Beim ersten Film war er einen halben Tag am Set, beim zweiten vier Tage.
    Wissenswertes und Trivia über die beliebtesten Filme der letzten 30 Tage.
    • Joker (2019)
    • Rambo 5: Last Blood (2019)
    • Gemini Man (2019)
    • Ad Astra - Zu den Sternen (2019)
    • Maleficent 2: Mächte der Finsternis (2019)
    • ES Kapitel 2 (2019)
    • Downton Abbey (2019)
    • Once Upon A Time... In Hollywood (2019)
    • Midsommar (2019)
    • Die Eiskönigin 2 (2019)
    • Terminator 6: Dark Fate (2019)
    • Angry Birds 2 (2019)
    • Der König der Löwen (2019)
    • 3 From Hell (2019)
    • Dora und die goldene Stadt (2019)
    • John Wick: Kapitel 3 (2019)
    • Fast & Furious: Hobbs & Shaw (2019)
    • Angel Has Fallen (2019)
    • Spider-Man: Far From Home (2019)
    • ES (2017)
    Back to Top