Mein FILMSTARTS
    Ralph reichts 2: Chaos im Netz
    Durchschnittswertung
    3,9
    7 Presse-Titel
    • The Hollywood Reporter
    • Variety
    • epd-Film
    • Filmclicks.at
    • Kino-Zeit
    • Wessels-Filmkritik
    • Empire UK

    Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

    7 Presse-Kritiken

    The Hollywood Reporter

    Von Michael Rechtshaffen

    Die unendlich einfallsreiche Walt Disney Studios-Animations-Fortsetzung beeindruckt damit, dass man immer auf einem Level ist, auf dem man laut loslachen möchte.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Hollywood Reporter

    Variety

    Von Peter Debruge

    Das ist ein ergreifender Buddy-Film, der an den richtigen Stellen aufrichtig ist und sich selbst nicht zu ernst nimmt.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Variety

    epd-Film

    Von Frank Arnold

    Der würdige Nachfolger von „Ralph reicht's“ besitzt wieder eine selbstreflexive Komponente, in die hier auch andere Disney-Figuren und weitere, mittlerweile von Disney erworbene Franchises integriert werden.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf epd-Film

    Filmclicks.at

    Von Peter Beddies

    Ralph, der Berserker aus „Ralph reicht’s“ zerlegt jetzt das Internet: Disney legt mit der Komödie „Chaos im Netz“ einen Augenschmaus vor, an dem sich die Trickfilme der kommenden Monate messen lassen müssen.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Filmclicks.at

    Kino-Zeit

    Von Bianka Piringer

    Leben bedeutet Veränderung, auch für die beiden ungleichen Freunde Ralph und Vanellope. Die Videospielfiguren erfahren den Wandel in der Gamingwelt gar als existenzielle Herausforderung. Um dem Schicksal auf die Sprünge zu helfen, wagen sie sich spontan in die schillernden Weiten des Internets.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Kino-Zeit

    Wessels-Filmkritik

    Von Antje Wessels

    „Chaos im Netz“ ist kreativer und reifer als der Vorgänger „Ralph reicht’s“ und schäumt vor kreativen Ideen nur so über. Erzählerisch folgt der Film dagegen einer Roadmoviestruktur, in der einzelne Stationen abgehakt werden. Und die sind mal mehr, mal weniger gelungen.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Wessels-Filmkritik

    Empire UK

    Von Jonathan Pile

    Unterhaltsam und gelegentlich inspirierend, will „Ralph reichts 2: Chaos im Netz“ aber nur schnell zum Lachen bringen, anstatt die Themen wirklich aufzugreifen, die er aufbaut.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Empire UK
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top