Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Meine Schwestern
     Meine Schwestern
    6. Februar 2014 / 1 Std. 28 Min. / Drama
    Von Lars Kraume
    Mit Jördis Triebel, Nina Kunzendorf, Lisa Hagmeister
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,2 5 Wertungen
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben

    Linda (Jördis Triebel) ist von Geburt an schwer krank und will vor einer komplizierten Herz-Operation noch einmal ein paar schöne Tage mit ihren Schwestern verbringen. Während Linda durch ihre Krankheit zu einer starken, in sich ruhenden Frau geworden ist, verdrängt die jüngere Schwester Clara (Lisa Hagmeister) ihre Ängste und die älteste, Katharina (Nina Kunzendorf), versucht ihr Leben und ihre Gefühle mit aller Macht unter Kontrolle zu halten. Gemeinsam treten die drei so unterschiedlichen Schwestern von Hamburg aus eine kleine Reise an. Zunächst führt sie der Weg an den kleinen Ort an der Nordsee, wo die Familie früher viel gemeinsame Zeit verbrachte, und schließlich fahren sie weiter nach Paris. Der Wochenendtrip wird für die drei Frauen zu einer melancholischen Reise in die Vergangenheit voller Vertrautheit und Nähe, aber auch mit Konflikten und Streit.

    Verleiher Alamode Film
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Meine Schwestern
    Meine Schwestern (DVD)
    Neu ab 8.98 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Meine Schwestern
    Von Björn Becher
    Lars Kraume mag vor allem durch seine Arbeiten am „Tatort“ (zuletzt hat er in Frankfurt in fünf teils hochkarätigen Folgen ein neues Ermittler-Duo etabliert und wieder auseinandergerissen) sowie beim „KDD-Kriminaldauerdienst“ bekannt sein, aber es wäre vorschnell, ihn deshalb als reinen Spannungsspezialisten einzustufen. Schließlich hat der zweifache Grimme-Preisträger („Dunckel“, „Guten Morgen, Herr Grothe.“) schon in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass er über ein erstaunlich weitgefächertes Schaffensspektrum verfügt. Nach seiner faszinierenden, aber kommerziell enttäuschenden Endzeit-Vision „Die kommenden Tage“, mit der er den seltenen Versuch eines deutschen Science-Fiction-Films unternahm, zeugt davon auch Kraumes neuester Kinofilm. In seinem wundervoll melancholischen Familiendrama „Meine Schwestern“ schildet er die Gefühls-Odyssee seiner drei Protagonistinnen an einem Woc...
    Die ganze Kritik lesen
    Meine Schwestern Trailer DF 0:56
    Meine Schwestern Trailer DF
    5692 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jördis Triebel
    Rolle: Linda
    Nina Kunzendorf
    Rolle: Katharina
    Lisa Hagmeister
    Rolle: Clara
    Béatrice Dalle
    Rolle: Mildred
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Wissenswertes

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top