Mein FILMSTARTS
    The LEGO Movie 2
    Durchschnitts-Wertung
    3,1
    33 Wertungen - 6 Kritiken
    0% (0 Kritik)
    17% (1 Kritik)
    50% (3 Kritiken)
    17% (1 Kritik)
    17% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu The LEGO Movie 2 ?

    6 User-Kritiken

    Johannes G.
    Johannes G.

    User folgen 7 Follower Lies die 248 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 10. Februar 2019
    Ein typisches Sequel: Das Konzept des ersten Films wird fortgeführt. Mit etwas weniger interessanter Story, etwas weniger schmissigem Soundtrack, etwas weniger Ideen und und geringerer Dichte von Gags und Überraschungen. Aber immer noch einer Wagenladung Anspielungen und Selbstironie. Das rettet den Spaß an diesem Film - zumindest aus der Sicht junger (und älterer) Erwachsener, während Kinder vieles nicht verstehen werden.
    Pep G
    Pep G

    User folgen

    1,0
    Veröffentlicht am 10. März 2019
    Nervig, nicht lustig und vollkommen überflüssig. Einer der wenigen Filme die ich vorzeitig verlassen habe. Wenn in einer Filproduktion für Kinder schon von Gehirnwäsche geredet wird sollte man sich Sorgen mache. Meine Kinder 6 und 10 fanden Ihn fürterlich ich ebenso. Ein Stern ist noch zu viel, schade um das Eintrittsgeld.
    Isabelle D.
    Isabelle D.

    User folgen 22 Follower Lies die 288 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 11. Februar 2019
    "The Lego Movie 2" von Mike Mitchell (V) ist ein witziger Animationsfilm, der aber aufgrund der vielen popkulturellen Referenzen eher Erwachsenen als Kindern Spaß machen dürfte. Als Fortsetzung des "Lego Movie" von 2014 funktioniert der Film wunderbar, allerdings war der erste Teil dann doch noch besser. Das liegt daran, dass man im ersten Teil noch den Überraschungsmoment hatte, dass die ganze Geschichte um Emmet, Lucy und Co. das Spiel eines kleinen Jungen ist, der heimlich mit der Lego-Landschaft im Hobbykeller seines Vaters spielt. Im zweiten Teil ist dieser Plot Twist bereits bekannt, wodurch die Spannung der eigentlichen Story auf der Strecke bleibt. Man weiß ja, dass das Systarsystem einfach das Kinderzimmer der kleinen Schwester sein muss und keine wirkliche Gefahr für die Figuren besteht. Das ist als Familienfilm dann trotzdem niedlich und ich denke, jeder, der Geschwister hat, wird sich darin wiederfinden. Aber dadurch ist der zweite Teil dann doch etwas braver und weniger bissig geraten als sein Vorgänger. Fazit: Obwohl nicht ganz so gut wie Teil 1 vor allem für junge Erwachsene ein unterhaltsamer Spaß!
    GASMEN123
    GASMEN123

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 26. Juni 2019
    Ich persönlich fand den zweiten Teil besser als der erste. Er war sehr lustig aber manchmal auch nicht witzig. Für Lego fans ein wirklich toller Film.
    Davki90
    Davki90

    User folgen Lies die 108 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 10. Februar 2019
    Eine Fortsetzung, die man sich ansehen kann, aber leider nicht mit dem 1. Teil mithalten kann. Die Gags sind etwas zu flach und der Charme ist nicht mehr ganz so stark, wie beim Vorgänger. Pflichtprogramm aber nur für wahre Legofans.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 32 Follower Lies die 4 139 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 7. Februar 2019
    Ich komme mit der Lego Thematik im Kino nicht gut klar – der „Lego Batman“ Film hat mir sehr gefallen, aber nicht wegen seiner Machart sondern den geschickten Batman Parodien, ansonsten hat für mich der Animationsstil einfach nicht geklappt. Ein Sequel zum Ursprungsfilm habe ich mir dabei dann auch nicht gewünscht, wobei ich mittlerweile wenigstens verstehe wo mein Problem dabei lag: der Film enthüllte daß alles was passiert im Grunde die Phantasie eines Jungen ist, die Welt in der es spielt ist somit ohne jede Regeln, Richtlinien und „Gesetze“ und ich brauche so etwas wohl als Rahmen um mit dem Rest irgenwie klarzukommen. Hier fällt sogar an einer Stelle der Satz „Nichts hier macht Sinn!!“ und ich unterstreiche das haltlos. Klar, es setzt alle Figuren aus dem Erstling ein, es hat einige coole Filmreferenzen und ist von der Aufmachung her absolut top und eine Breitseite für die 3D Brille – trotzdem waren es für mich nur lange, unerträgliche alberne Minuten mit gelegentlichen treffenden Pointen (die meist auf Batman zurückgehen). Lediglich das letzte Drittel in dem es etwas emotional wird konnte mich erreichen und ansprechen, Für diejenigen die mir dem bisherigen Material etwas anfgangen können taugt sicherlich auch der neue Film. Fazit: Kunterbunt, sehr anstrengend und nur für eine gewisse Zielgruppe ansprechend!
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top