Mein FILMSTARTS
    Winchester - Das Haus der Verdammten
    Winchester - Das Haus der Verdammten
    Starttermin 15. März 2018 (1 Std. 40 Min.)
    Mit Helen Mirren, Jason Clarke, Sarah Snook mehr
    Genres Horror, Biografie
    Produktionsländer USA, Australien
    Zum Trailer
    Jetzt online ansehen auf
    Pressekritiken
    2,0 7 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 27 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Auf einem abgelegenen Grundstück außerhalb San Franciscos steht das gigantische Anwesen der Winchester-Familie, mit sieben Stockwerken und mehreren hundert Räumen pro Etage. An dem Haus, das bereits seit mehreren Dekaden in Konstruktion ist, wird immer noch gebaut. Angelegt ist es als riesiges Labyrinth – mit Türen, hinter denen Wände sind und einer Treppe, die in der Decke endet. Bauherrin Sarah Winchester (Helen Mirren), die Witwe des berühmten Waffenherstellers William Winchester, will sich auf diese Weise die Geister vom Leib halten, von denen sie sich verfolgt fühlt. Seit dem Tod ihres Mannes und ihres Kindes glaubt sie, dass die gequälten Seelen derjenigen, die durch die Waffen des berühmten Unternehmens zu Tode gekommen sind, Rache an der Familie nehmen wollen. Dr. Eric Price (Jason Clarke) soll den Geisteszustand der alten Dame untersuchen. Vor Ort stellt er fest, dass in dem Gemäuer tatsächlich merkwürdige Dinge vorgehen. Zusammen mit der Lady Winchester und ihrer Nichte Marion (Sarah Snook) versucht er, die Nacht zu überleben…
    Originaltitel

    Winchester

    Verleiher Splendid Film GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Als VoD
    zum Angebot
    Alle VoD-Angebote
    Auf DVD/Blu-ray
    Winchester - Das Haus der Verdammten
    Winchester - Das Haus der Verdammten (DVD)
    Neu ab 4.99 €
    Winchester - Das Haus der Verdammten
    Winchester - Das Haus der Verdammten (Blu-ray)
    Neu ab 6.96 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Winchester - Das Haus der Verdammten
    Von Thomas Vorwerk
    Sarah Winchester (1840-1922) wurde nach dem Tod ihres Mannes William die Erbin eines vor allem durch die Erfindung des berühmten Repetiergewehrs entstandenen immensen Vermögens, das laut Wikipedia heutzutage etwa einer halben Milliarde US-Dollar entsprechen würde. 38 Jahre lang wurde nahezu pausenlos nach ihren Plänen an der Winchester Mansion gebaut, heißt es. In dem legendären Herrenhaus in Kalifornien sollen die Geister all jener spuken, die ihr Leben durch besagtes Gewehr verloren haben. Noch heute ist das so oft umgestaltete Anwesen eine populäre Sehenswürdigkeit und auf der Grundlage seiner Geschichte schufen die Horrorexperten Peter und Michael Spierig („Predestination“, „Saw 8: Jigsaw“) den etwas altmodisch wirkenden Gruselfilm „Winchester - Das Haus der Verdammten“, der wie eine ruckelnde Geisterbahnfahrt beginnt, aber schnell Fahrt aufnimmt und durch einige geniale Ideen und ei...
    Die ganze Kritik lesen
    Winchester - Das Haus der Verdammten Trailer DF 1:40
    Winchester - Das Haus der Verdammten Trailer DF
    12 190 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Winchester: Ein Blick in das wahre Horror-Haus
    Winchester: Ein Blick in das wahre Horror-Haus
    109 Wiedergaben
    Alle 4 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Helen Mirren
    Rolle: Sarah Winchester
    Jason Clarke
    Rolle: Dr. Eric Price
    Sarah Snook
    Rolle: Marion Winchester
    Eamon Farren
    Rolle: Ben Block
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    Hilfreichste positive Kritik

    von BrodiesFilmkritiken, am 19/02/2018

    3,0solide
    Der Film gibt vor auf wahren Begebenheiten zu fußen, was mich direkt skeptisch machte, erst Recht wenn es nicht allzu ...
    Weiterlesen
    BrodiesFilmkritiken
    Hilfreichste negative Kritik

    von BrodiesFilmkritiken, am 19/02/2018

    3,0solide
    Der Film gibt vor auf wahren Begebenheiten zu fußen, was mich direkt skeptisch machte, erst Recht wenn es nicht allzu ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    100% (2 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Winchester - Das Haus der Verdammten ?
    2 User-Kritiken

    Bilder

    41 Bilder

    Aktuelles

    Mit historischem Tiefstwert: Das sind laut Metacritic die schlechtesten Filme 2018
    NEWS - Reportagen
    Dienstag, 1. Januar 2019
    Für die Bewertung von Filmen gilt Metacritic als eine der wichtigsten Plattformen im Netz. Und im Jahr 2018 haben diese 15...
    7 großartige Horrorfilme, die wie der heute im Kino anlaufende "Winchester" auf wahren Begebenheiten beruhen
    NEWS - Im Kino
    Donnerstag, 15. März 2018
    Helen Mirren und Jason Clarke sagen in „Winchester – Haus der Verdammten“ den Gespenstern in einem realen Spukhaus den Kampf...
    11 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • sieglinde P.
      Eigentlich bin ich kein Freund von Horrorfilmen. Und ich muss gestehen, ich habe mindestens mehrere Jahre auch keinen dieser Filme angeschaut. Aber keine Regel ohne Ausnahme. Nachdem ich an diesem Tage mir drei Filme anschauen wollte und der Horrorschinken zeitlich genau in der Mitte lag, also schau mer mal. Auch hier wieder der dezente Hinweis – nach einer wahren Begebenheit. Wahrscheinlich ist die Historie dieser Geschichte gemeint. Um Neunzehnhundertsechs ist die Waffenschmiede Winchester in San Francisco einer der produktivsten Firmen weltweit. Kein Wunder also das die Witwe Sarah Winchester (Helen Mirren) und Erbin der Waffenschmiede nur so im Geld, sprich Dollar, schwimmt. Sie lebt in San Jose, ungefähr 50 Meilen von San Francisco entfernt. Ihre finanziellen Möglichkeiten verwendet sie schon seit jahrzehntelanger, ununterbrochener Bautätigkeit um ein riesiges, ja gigantisches und total unübersichtliches Gebäude errichten. 500 Zimmer, voller Irrwege, falscher Türen und Treppen die ins Nirgendwo enden. Von außen betrachtet sieht das Gebäude aus, wie ein Denkmal einer wahnsinnigen Frau. Da Sarah auch über die Mehrheit der Aktien der Firma verfügt, schickt die Firma den bekannten Psychologen Dr. Eric Price nach San Jose, um ein Gutachten über den Geisteszustand der Erbin zu erstellen. Denn Sarah Winchester ist überzeugt, sie muss ein Gefängnis für Hunderte rachsüchtige Geister und gequälte Seelen errichten, die durch die Winchester Gewehre zu Tode kamen. Was wird den Arzt dort erwarten?Wahr ist an der Geschichte, dass dieses gigantische Gebäude heute noch in San Jose steht und ein gefragter Tourismusanziehungspunkt ist. Ob der Rest der Story zutrifft, wer weiß?93 Minuten, geraubte Lebenszeit und ein Film wie eine Schlaftablette. Für eingefleischte Horrorfans nicht zu empfehlen.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top