Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Das Blut von Dracula
     Das Blut von Dracula
    31. Juli 1970 / 1 Std. 31 Min. / Fantasy, Horror, Drama
    Von Peter Sasdy
    Mit Christopher Lee, Geoffrey Keen, Anthony Higgins
    Produktionsland Großbritannien
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,8 6 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    In einer schauerlichen Zeremonie will Lord Courtley (Ralph Bates) mithilfe dreier Männer den Grafen Dracula (Christopher Lee) auferstehen lassen. Als Courtley im Schein schwarzer Kerzen den teuflischen Ritus beginnt, merken die drei eigentlich braven Bürger, wie besessen der Lord wirklich ist. Von purer Panik erfasst, schlagen sie ihn nieder und töten ihn. Doch es ist bereits zu spät: Der Fürst der Finsternis ist zurückgekehrt! Der wiedererweckte Dracula jedoch schwört den drei Männern und ihren Familien grausame Rache für den Mord an seinem Jünger Courtley. Mittels Hypnose macht er sich die Kinder der drei Männer gefügig und bringt sie dazu, seine grausamen Befehle auszuführen. Nur der mutige Paul Paxton (Anthony Higgins) kennt sich ein wenig mit Vampirismus aus und macht sich auf, den Grafen ein für alle Mal von dieser Welt zu vertreiben...
    Originaltitel

    Taste the Blood of Dracula

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1970
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Wie schmeckt das Blut von Dracula
    Wie schmeckt das Blut von Dracula (Blu-ray)
    Neu ab 10.14 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Das Blut von Dracula
    Von Jan Hamm
    Seit über 80 Jahren bevölkert der blutsaugende Graf Dracula in unterschiedlichsten Inkarnationen nun schon die Kinoleinwand. Unter all den zahllosen Interpretationen der Bram-Stoker-Vorlage konnten nur wenige dem Zahn der Zeit widerstehen und die Figur nachhaltig prägen. Allen voran Friedrich Wilhelm Murnaus Stummfilm-Meisterwerk Nosferatu, eine Symphonie des Grauens von 1922, in dem Max Schreck den vielleicht unheimlichsten Untoten der Filmgeschichte mimt. 1931 folgte ihm Bela Lugosi in der ersten offiziellen Verfilmung des Dracula-Stoffes. Lugosi gelang es ebenfalls, dem Grafen seinen Stempel aufzudrücken. Werner Herzogs Quasi-Remake des Murnau-Klassikers, Nosferatu – Das Phantom der Nacht (1978), betonte den tragischen Aspekt des Vampirdaseins, kongenial ausgelebt von Klaus Kinski. Und dann war da natürlich noch der große Mann mit der bislang längsten Filmographie aller Zeiten: Christ...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Das Blut von Dracula Trailer OV 2:28
    Das Blut von Dracula Trailer OV
    223 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Christopher Lee
    Rolle: Dracula
    Geoffrey Keen
    Rolle: William Hargood
    Anthony Higgins
    Rolle: Paul Paxton
    Isa Blair
    Rolle: Lucy Paxton
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Hammer Prod. hat seinerzeit alle erdenklichen Gruselklischees ausgeschlachtet und für die damalige wirklich gnadenlos brutal ins Szene gesetzt. Kultiger Trash. Der 1958er 'Dracula' lebte durch das Spiel von C. Lee und P. Cushing. Die Fortsetzungen? Naja. Es sind in der Regel schlechte Filme. Nicht nur, weil sie heute antiquiert wirken, sondern weil sie in fast jeder Hinsicht schlecht sind. Drehbuch, Story, Charaktere etc. - alles platter als ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top