Mein FILMSTARTS
Gundermann
Durchschnitts-Wertung
3,6
21 Wertungen - 2 Kritiken
100% (2 Kritiken)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Gundermann ?

2 User-Kritiken

Ten Bears
Ten Bears

User folgen Lies die Kritik

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 02.09.18

Ein Film, so intensiv wie das Leben von Gerhard Gundermann. Ein Film ohne Actionszenen, ohne Leichen, ohne Schießereien. Somit eine Wohltat für Cineasten, die gute Filme mit Tiefgang lieben. Bei seinem ersten Versuch, Mitglied der SED zu werden, sagte eine Parteigenossin; "Der Genosse hat den Vorteil und den Nachteil, zu sagen, was er denkt". Besser kann man den Charakter Gundermanns wohl kaum beschreiben. Einer, der schon zu DDR-Zeiten kein Blatt vor den Mund nahm, der ein ZK-Mitglied der SED fragte, warum er eigentlich im Westwagen vorfährt, wo doch hier alle nur Trabbi fahren. Der dann doch für die Stasi andere bespitzelte und selbst bespitzelt wurde – kurioserweise von einem, den er selbst bespitzeln sollte. Der Film ist ein Meisterwerk mit großartigen schauspielerischen Leistungen, nicht zuletzt auch mit der mitreißenden Musik Gerhard Gundermanns. Er zeigt Menschen, die wie ich nicht in der DDR gelebt haben, wie diejenigen vor und nach der Wende tickten, die in der DDR lebten.

Rolf G.
Rolf G.

User folgen Lies die Kritik

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 29.08.18

Ich bin dankbar für diesen Film. Es war nicht das übliche Filmgucken im Kino. Diesmal hatte jemand wirklich den Projektor aus dem gelben Koffer rausgeholt, den Film zurückgespult bis zu dem Tag, als es noch da war, das Glück. Und während man den Film sieht, versteht man, dass es auch da nicht da war, das Glück, es hat sich alles nur ein bisschen heiler angefühlt. Die Wut, die Angst, die Hoffnung, der Glaube waren andere. Es ging immer irgendwie um das Ganze, heute geht es um mich im Ganzen, von dem ich gar nicht so viel wissen will. Nur wenn ein junger Bergbauarbeiter mit heiserer Stimme und vielen Bildern im Kopf sich als Teil des Ganzen versteht, das er voranbringen kann, will er auch alles ganz richtig machen und macht so vieles falsch am Anfang seines Weges. Das ist nicht unverzeihlich, das ist verständlich, das ist normal. Es wäre mir wahrscheinlich ähnlich ergangen. Danke.

Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top