Mein FILMSTARTS
    Tatort: Zeit der Frösche
    Tatort: Zeit der Frösche
    Starttermin 2. April 2018 TV-Produktion (1 Std. 30 Min.)
    Mit Heike Makatsch, Sebastian Blomberg, Luis August Kurecki mehr
    Genre Krimi
    Produktionsland Deutschland
    User-Wertung
    2,9 1 Wertung
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Ein blutiger Pullover wird in Mainz gefunden. Kommissar Martin Rascher (Sebastian Blomberg) glaubt an eine Verbindung zu einer jahrelangen Serie von Morden an Jugendlichen. Seine Kollegin Ellen Berlinger (Heike Makatsch) ist da nicht ganz so überzeugt, obwohl sie das Kleidungsstück zu erkennen glaubt. Sie kommt gerade frisch aus der Babypause und stürzt sich wieder voll in den aktiven Dienst. Ausgerechnet der erste Fall ist gleich persönlich: Jonas (Luis August Kurecki), der junge Sohn von Berlingers Cousine Maja (Jule Böwe), ist zusammen mit einem Mädchen, Marie Blixen (Aniya Wendel), nach einem Schulfest verschwunden. Die Suche verläuft zunächst erfolglos, bis eine Lösegeldforderung für Marie eingeht. Kurz darauf wird die Leiche des Mädchens gefunden und plötzlich steht Jonas im Zentrum der Ermittlungen: Hat er die junge Frau umgebracht?
    Verleiher ARD
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Tatort: Zeit der Frösche
    Von Lars-Christian Daniels
    Die älteren unter den Stammzuschauern werden sich noch erinnern: In den 70er Jahren schickte der damalige Südwestfunk in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz die erste „Tatort“-Kommissarin in der Geschichte der Krimireihe auf Täterfang, setzte sie aber schon nach drei TV-Einsätzen wieder ab. Oberkommissarin Marianne Buchmüller (Nicole Heesters) wurde von Hauptkommissarin Hanne Wiegand (Karin Anselm) beerbt, die in den 80er Jahren an verschiedenen Orten innerhalb des SWF-Sendegebiets ermittelte und vor allem mit dem tollen Mainzer „Tatort: Peggy hat Angst“ in Erinnerung blieb, der bis heute – auch dank Gaststar Hannelore Elsner in der Rolle der titelgebenden Peggy Karoly – zu den beliebtesten „Tatort“-Folgen zählt. Nun verschlägt es mit Ellen Berlinger (Heike Makatsch, „Das Pubertier – Der Film“) erneut eine Kommissarin in die Gutenberg-Stadt am Rhein, doch solche Lobeshymnen...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Heike Makatsch
    Rolle: Ellen Berlinger
    Sebastian Blomberg
    Rolle: Martin Rascher
    Luis August Kurecki
    Rolle: Jonas
    Jule Böwe
    Rolle: Jule Böwe
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bild

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top