Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Aquarela
     Aquarela
    12. Dezember 2019 / 1 Std. 29 Min. / Dokumentation
    Von Victor Kossakovsky
    Produktionsländer Großbritannien, Deutschland, Dänemark, USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,2 3 Kritiken
    User-Wertung
    2,9 2 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Verbindet man die Elemente Wasserstoff und Sauerstoff erhält man Wasser. Wasser ist der Entstehungsort des Lebens – eine Existenz ohne Wasser ist nicht möglich. Obwohl der Mensch schon seit Jahrtausenden die Erde bevölkert, scheint er dem wertvollen Element, egal ob flüssig oder als Eis, oft nicht gewachsen. Wasser ist launisch, rau, hart, kalt, laut, salzig aber auch weich, still, warm, süß und glatt. Der Filmemacher Victor Kossakovsky fängt in seinem Dokumentarfilm alle Eigenschaften und Facetten von Wasser ein. Vom zugefrorenen Baikalsee in Sibirien, dem tiefsten See der Welt, den gefährlichen Wellen eines Hurrikans in Miami bis hin zum atemberaubenden Salto Ángel-Wasserfall in Venezuela, der der höchste seiner Art auf der Erde ist. Neben wunderschönen Bildern des lebenswichtigen Elements thematisiert Kossakovsky auch die Zerstörungskraft des Wassers und den Menschen, der nach wie vor Probleme hat, die Naturgewalt zu bändigen.
    Verleiher Neue Visionen Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Russisch, Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Aquarela (OmU)
    Aquarela (OmU) (DVD)
    Neu ab 14.59 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray
    Aquarela Trailer DF 1:18
    Aquarela Trailer DF
    1302 Wiedergaben
    Aquarela Trailer OV 1:39
    437 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    User-Kritik

    Ini Regnirei
    Ini Regnirei

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 6. Januar 2020
    Schlechteste Dokumentation, die ich je gesehen habe. Kein Zusammenhang, fürchterliche Musik, unglaublich negative Bilder. Das erste Mal, dass ich fast das Kino verlassen hätte. Nur die Hoffnung, dass vielleicht das Ende versöhnt. Leider Fehlanzeige
    1 User-Kritik

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top