Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Song Of Names
     The Song Of Names
    6. August 2020 / 1 Std. 54 Min. / Drama, Musik
    Von François Girard
    Mit Tim Roth, Clive Owen, Catherine McCormack
    Produktionsländer Kanada, Ungarn
    Zum Trailer Vorführungen (65)
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    In den späten 1930er Jahren reist der Jude Zygmunt Rapoport (Jakub Kotynski) aus Polen nach England, um dort einen Zufluchtsort für seinen Sohn Dovidl (Luke Doyle) zu finden. Musikverleger Gilbert Simmonds (Stanley Townsend) nimmt ihn bei sich auf und Dovidl freundet sich mit dessen Sohn Martin (Misha Handley) an. Nach dem Krieg verschwindet Dovidl 1951 kurz vor seinem Debüt-Konzert in London jedoch spurlos. Eigentlich sollte dieses Konzert für Dovidl der Startschuss seiner großen Violinen-Karriere werden. Als Erwachsener glaubt Martin (jetzt: Tim Roth) eine Spur seines Ziehbruders (jetzt: Clive Owen) gefunden zu haben und begibt sich auf eine weltweite Suche, um herauszufinden, warum der Violinen-Virtuose damals weggegangen ist.
    Verleiher Kinostar
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Trailer

    The Song Of Names Trailer DF
    The Song Of Names Trailer DF
    321 Wiedergaben
    The Song Of Names Trailer (2) OV 2:13
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Tim Roth
    Rolle: Martin
    Clive Owen
    Rolle: Dovidl
    Catherine McCormack
    Rolle: Helen
    Jonah Hauer-King
    Rolle: Dovidl, 17-23
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    18 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top