Mein FILMSTARTS
    Wer 4 sind
    Durchschnitts-Wertung
    3,3
    8 Wertungen - 1 Kritik
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    100% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Wer 4 sind ?

    1 User-Kritik

    sieglinde P.
    sieglinde P.

    User folgen 1 Follower Lies die 35 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 5. September 2019
    Was ist „deutscher Sprechgesang? Diese Frage stellten sich im Jahre 1989 vier junge Musiker aus Stuttgart. Michi Beck, Thomas D, And.Ypsilon und Smudo waren Hip-Hop Anhänger. Wenn man Ende der Achtziger Jahre über Rap sprach, kam der meist von der Ost- oder Westküste der USA. Warum das Ganze nicht einfach auf Deutsch machen? Gesagt getan und sie rappten, scratchten und produzierten auf deutsch und aus den Hip Hop-Außenseitern wurden spätestens mit ihrem Song „Die da!?!“ deutsche Popstars. Thomas Schwendemanns abendfüllender Kinodokumentarfilm WER 4 SIND porträtiert die Gegenwart der Band, zeigt ihre Lebenswirklichkeit und offenbart die Unterschiedlichkeit dieser vier faszinierenden Charaktere. Der Filmemacher geht in Gesprächen mit Weggefährten und Musikerkollegen den Gründen ihres starken Zusammenhalts nach. So verschieden sie auch sein mögen, ihre Originalität und Unverwechselbarkeit haben sich Die Fantastischen Vier in Originalbesetzung erhalten. Das können nicht viele Bands über einen derart langen Zeitraum von sich behaupten. Aber ist Freundschaft überhaupt der richtige Begriff für ihr spezielles Verhältnis untereinander? Und kann so etwas für immer anhalten? Der Film begleitet die Fantas unter anderem bei der Entstehung zum Album „Captain Fantastic“ im Jahr 2018. Das Zauberwort „Zusammen“ ist nicht nur der Titel ihres aktuellen Mega-Hits, dessen Entstehung man mit Clueso im Film hautnah miterleben kann, sondern die Klammer für jenes besondere Kribbeln, das sowohl in diesem Song als auch im ganzen Film zu spüren ist - dann, wenn die Jungs zusammen auf der Bühne stehen. Michi Beck, Thomas D, And.Ypsilon und Smudo fällt es mitunter schwer, dieses Wunder in Worte zu fassen. Doch mit WER 4 SIND kann sich der Zuschauer selbst ein Bild davon machen, was hinter dem Geheimnis des grandiosen Fantaismus steckt ... Ein intimer Einblick in das Leben einer Band über 30 Jahre. 100 Minuten – Auch für Nichtfans der Fanta 4 ein empfehlendes Stück Kino.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top