Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der Bozen-Krimi: Blutrache
    Der Bozen-Krimi: Blutrache
    2. April 2020 TV-Produktion / 1 Std. 30 Min. / Krimi
    Von Thorsten Näter
    Mit Sinja Dieks, Tobias Oertel, Christian Redl
    Produktionsland Deutschland
    User-Wertung
    3,0 2 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Der Konflikt zwischen Capo Matteo Zanchetti (Tobias Oertel) und seinem Erzfeind und Drahtzieher der Bozener Anschläge, dem gnadenlosen Paten Enzo Saffione (Christian Redl), spitzt sich langsam zu, als Matteo erfährt, dass er hinter der geplanten Rache-Aktion auf ihn steckt. Ausgerechnet auf den Karneval-Festivitäten des Städtchens Putignano in Bari treffen die beiden Rivalen aufeinander. Matteos Partnerin Sonja Schwarz (Chiara Schoras) und der aufopferungsvolle, vielleicht aber nicht ganz ehrliche Taxifahrer Riccardo (Stefano Bernardin) stehen Matteo bei. Dieser würde eigentlich am liebsten auf eigene Faust operieren, um niemanden in die brisanten Machenschaften mit reinzuziehen, die eine Gefahr für jeden darstellen können. Parallel dazu bangt nämlich auch Sonja um die Sicherheit ihrer Stieftochter Laura (Charleen Deetz). In Bozen versucht Jonas (Gabriel Raab) derweil, seine Freundin Sofia (Sinja Dieks) aus der Misere zu helfen, da ihr eine saftige Klage aufgrund des Angriffs auf die Mafiastatthalterin Giulia Santoro (Susanna Simon) bevorsteht.
    Verleiher Das Erste
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2020
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Sinja Dieks
    Rolle: Sofia
    Tobias Oertel
    Rolle: Capo Matteo
    Christian Redl
    Rolle: Enzo Saffione
    Chiara Schoras
    Rolle: Sonja Schwarz
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Thymallus
    Thymallus

    User folgen Lies die Kritik

    2,0
    Veröffentlicht am 9. April 2020
    Sorry, Rosamunde Pilcher lässt grüßen. Familientratsch, Liebesgeschichten, Werbung für herrliche Landschaften und ein bisschen Krimi
    1 User-Kritik

    Bild

    Wissenswertes

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top