Mein FILMSTARTS
Harry und Sally
Durchschnitts-Wertung
4,1
136 Wertungen - 7 Kritiken
86% (6 Kritiken)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
14% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Harry und Sally ?

7 User-Kritiken

BrodiesFilmkritiken
BrodiesFilmkritiken

User folgen 11 Follower Lies die 3 849 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 02.01.18

Der Prototyp aller romantischen Komödien, natürlich mit Meg Ryan in der weiblichen Hauptrolle – aus einer Zeit, als sie mit ihrer Zuckerschnute noch Erfolg hatte. Wenngleich ich auch eines festlegen muss: die berühmteste Szene des Filmes, in der Meg Ryan beim Mittagessen in einem Restaurant einen Orgasmus vorspielt, fand ich nie komisch, sondern eigentlich sogar peinlich. Was mir viel mehr Spass macht, sind die genialen und grandiosen Dialoge, die vor Wortwitz und Funken nur so sprühen und von niemandem besser „gesprochen“ werden könnten als eben von Meg Ryan und dem wunderbar großkotzigen Billy Crystal. Mit den beiden gerät der Streifen zu einer zwar handlungsarmen, aber hochamüsanten Aneinanderreihung von witzigen, sympathischen Szenen mit fantastischen Sprüchen und mündet im unvermeidlichen Happy-End. Kennt jeder? Sicherlich. Falls nicht: nachholen!Fazit: Kleiner Kultfilm – witzig, romantisch und mit Gefühl!

Sorin
Sorin

User folgen Lies die 4 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 19.03.10

klasse!!!

Kino:
Anonymer User
5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 10.10.09

Das obrige Zitat beschreibt wie ich finde sehr gut das Kernelement des gesamten Films - Sally ist weiß genau was sie will und gibt sich nicht mit weniger zu frieden wohingegen Harry eher pragmatisch und einfacher an die Dinge herantritt. Diese Element im Zusammenspiel mit den perfekt besetzten Rollen ergibt einen der schönsten und lustigsten Liebesfilm aller Zeiten.

Kino:
Anonymer User
5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 31.10.08

Wer auf romantische Komödien steht und abwechslungsreiche Filme liebt, wird hier voll auf seine Kosten kommen. Billy Christal ist einfach phänomenal und auch Meg Ryan stark in ihrer Rolle. Das über Jahre dauernde Auf-und-Ab in der Beziehung einer Zufallsbekanntschaft, die sich von Interesse über Freundschaft zu Liebe hin entwickelt, ist wirklich fazinierend gemacht und durchgehend unterhaltsam. Einer der wenigen Filme, die gerne noch eine Stunde länger hätte dauern dürfen, denn - obwohl der Handlungsrahmen sehr begrenzt ist - nie langweilig wird.
Kurz gesagt: absoluter Lieblingsfilm, den ich mittlerweile 5 oder 6 mal gesehen haben und den ich jedem gebildeten Menschen - der sich für das Verhältnis zwischen Mann und Frau interessiert - nur empfehlen kann.

Kino:
Anonymer User
5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 23.05.08

Harry und Sally ist der schönste Liebesfilm den ich je gesehen habe.
Eine Geschichte wie sie das Leben geschrieben habe könnte. Der Film lebt vorallem von den
intelligenten Dialogen und den so schön eingefangenen Bildern. Ein Muss für jeden Romatikfan.

Kino:
Anonymer User
5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 20.03.07

"When Harry met Sally" ist einfach die Romantik-Komödie schlechthin der 90er und von keiner danach mehr getoppt worden!
Wie so oft, ist Dreh und Angelpunkt für die Qualität eines Filmes das Drehbuch. Und das ist erstklassig mit den intelligentesten Dialogen der Filmgeschichte: "Männer und Frauen können niemals befreundet sein - der Sex kommt ihnen immer dazwischen."
Nora Ephron wurde nicht umsonst für einen Oscar nominiert. (Hat sie ihn
auch erhalten?)
Das scharfsinnige Drehbuch erhielt ein erstklassiges Schauspieler-Ensemble, allen voran natürlich die ihren unvergleichlichen Charme versprühende Meg Ryan und der gegen den Strich besetzte Billy Christal in Top-Form. Der nun schon höllisch gute Cocktail an Zutaten erhält seinen letzten Schliff durch die erstklassige Regie (Rob Reiner), die wunderschönen Bilder und eine mitreißende Filmmusik (Harry Conick Jr,).
Ein Film zum immer wieder Anschauen!!
Mitreißendes, komisches, berührendes und wahrhaft intelligentes Kino, das (fast) jeden Zuschauer glücklicher machen kann!!

Kino:
Anonymer User
2,0lau
Veröffentlicht am 18.01.07

Über diesen Film kann ich gar nicht lachen.
Das einizige kurze Schmunzeln kommt bei der berühmten Orgasmus-Immitations-Szene auf. Mit dieser werden wir allerdings seit Jahren "bombardiert", was widerum die Schwäche des Films nur zu deutlich werden lässt:
Wenn das schon das Highlight ist, ohje.

Eine Kommödie, wir wir sie nicht brauchen: Nicht lustig (wie "American Pie 1-3"), nicht sexy (wie "Nicht noch ein Teeniefilm"), nicht geistreich (wie "Genie und Schnauze"), nicht optisch interessant (wie "Die Geistervilla" und "Pluto Nash"), nicht zitatenreich (wie "Scary Movie") und nicht nett (wie "Mein Partner mit der kalten Schnauze").
Also was ist "Harry und Sally"?
Antwort: gar nichts.

Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top