Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Football Factory
     The Football Factory
    1. Januar 2004 / 1 Std. 30 Min. / Drama
    Von Nick Love
    Mit Danny Dyer, Frank Harper, Tamer Hassan
    Produktionsland Großbritannien
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,8 48 Wertungen - 16 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Die Woche über geht Tommy Johnson (Danny Dyer) in einem Londoner Arbeiterviertel nur seinem öden Job nach, doch samstags verwandelt sich der Fan des FC Chelsea gewaltig. Aufgepuscht durch Bier und Kokain trifft er seine Kumpanen, um sich mit den gewaltbereiten Anhängern der Gegner bis aufs Blut zu prügeln. Diese sogenannten Firms sind straff organisiert, Ehre und Kameradschaft stehen in der Prioritätenliste ganz weit oben. Eines Tages verprügelt Tommy den Cousin des Chefs der Firm von Millwall und löst damit eine fatale Kettenreaktion aus...
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    The Football Factory
    Von Carsten Baumgardt
    „The Football Factory” ist der bessere Hooligan-Fan. Das ist eine durchaus populäre Meinung. Doch ist diese These bei genauerer Betrachtung auch haltbar? Jein ist die deutliche Antwort. Im direkten Vergleich zu Lexi Alexanders in Fankreisen verehrtem Adrenalin-Express Hooligans schneidet Nick Loves Verfilmung des Bestseller von John King aus dem Jahr 1996 mit einem friedlichen Unentschieden ab. Tommy Johnson (Danny Dyer) ist scheinbar ein einfacher Mensch, der in einem Londoner Arbeiterviertel nur einem öden Job nachgeht. Doch am Samstag wird alles anders. Dann lässt der Fan des FC Chelsea die Sau raus. Aufgepuscht durch Bier und Kokain trifft er sich mit seinen Kumpanen, um sich mit den gewaltbereiten Anhängern der Gegner bis aufs Blut zu prügeln. Diese sogenannten Firms sind straff organisiert, Ehre und Kameradschaft stehen in der Prioritätenliste ganz weit oben. Eine Kettenreaktio...
    Die ganze Kritik lesen
    The Football Factory Trailer DF 1:45
    The Football Factory Trailer DF
    902 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Danny Dyer
    Rolle: Tommy Johnson
    Frank Harper
    Rolle: Billy Bright
    Tamer Hassan
    Rolle: Fred
    Roland Manookian
    Rolle: Zeberdee
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    "The Football Factory" ist ein gelungenes Hooligan-Drama, das allerdings im Vergleich zu "Hooligans" ein klein wenig anders ausgefallen ist. Hier schmeißt der Regisseur den Zuschauer gleich von Beginn an mitten ins Geschehen hinein und liefert keine Vorgeschichten zu den einzelnen Charakteren. Erst im Laufe der Zeit werden die Personen etwas genauer eingeführt, was den eigenen Stil des Films ausmacht. Hier muss man klar sagen, dass "Hooligans" ...
    Mehr erfahren
    Pato18
    Pato18

    User folgen 608 Follower Lies die 966 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 11. März 2013
    "The Football Factory" ist ein sehr interessanter film,denn immerhin geht es um fußball-hooligans! leider ist dieser film nicht so stark wie Hooligans,aber gut dieser war für mich auch ein highlight! ich finde den spannungsaufbau und die schlägerszenen nicht gereade stark... die story ist gut!
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3013 Follower Lies die 4 373 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 13. September 2017
    "Trainspotting" und kein Ende: irgendwie kriegt jeder britische Film diesen Vergleich aufs Cover gedruckt wobei es hier in diesem Falle nicht mal völlig verkehrt ist: die Art wie die Randalierer portraitiert und vorgestellt werden erinnert in der Tat an Danny Boyles Drogengroteske. Aber das wars auch schon mit "Trainspotting", ansonsten bekommt man hier eine glaubwürdige (da auf realen Ereignissen fußende) Geschichte geboten und insbesondere ...
    Mehr erfahren
    AmabaX
    AmabaX

    User folgen 70 Follower Lies die 328 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Habe den Film gesehen und war begeistert. Die Schauspieler waren gut und ich mag Danny Dyer sowieso und auch die Story wurde nie langweilig. Die Hooligans wurden nicht als ummenschen angesehen aber die Gewalt auch nicht verherrlicht. Richtig geiler Film.
    16 User-Kritiken

    Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Die 22 besten Fußballfilme zur WM
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 6. Juni 2014

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top