US-Einschaltquoten: "Traffic Light" mit Horrorstart

von Paul Fellner mit Nielsen Media Research ▪ Donnerstag, 10. Februar 2011 - 10:56

Die Quoten von Dienstag, dem 8. Februar: Die neue Fox-Sitcom "Traffic Light" strauchelt schon beim Startschuss. "No Ordinary Family", "V" und "Detroit 1-8-7" weiterhin schwach.

Heute im Blick: Die Quoten von Dienstag, dem 8. Februar 2011!

Die nackten Zahlen:

20 Uhr

1. "Navy CIS" (CBS) - 20.3 Millionen ( )

2. "Glee" (Fox) - 11.6 Millionen ()

3. "Biggest Loser Couples" (NBC) - 7.9 Millionen ( )

4. "No Ordinary Family" (ABC) - 5.2 Millionen ()

21 Uhr

1. "Navy CIS: L.A." (CBS) - 17.1 Millionen ()

2. "Biggest Loser Couples" (NBC) - 7.9 Millionen ( )

4. "Raising Hope" (FOX) / "Traffic Light" (FOX) - 6.6 Millionen () / 4.6 Millionen ( )

4. "V" (ABC) - 5.6 Millionen ()

22 Uhr

1. "Good Wife" (CBS) - 11.8 Millionen ()

2. "Detroit 1-8-7" (ABC) - 5.6 Millionen ()

3. "Parenthood" (NBC) - 5.2 Millionen ()

Zuschauerzahlen nach Sendern:

1. CBS: 16.4 Millionen

2. Fox: 8.6 Millionen

3. NBC: 7.3 Millionen

4. ABC: 5.4 Millionen

Zielgruppe 18-49 Jährige:

1. Fox: 3.4 Rating/9 Share

2. CBS: 3.3 Rating/9 Share

3. NBC: 2.6 Rating/7 Share

4. ABC: 1.5 Rating/4 Share

"Navy CIS" verlor im Vergleich zur fantastischen Vorwoche deutlich, kam aber immer noch auf sehr gute 20.3 Millionen Zuschauer (18-49 Jährige: 4.2 Rating/12 Share). Fox konnte zur gleichen Zeit mit "Glee" bei den Gesamtzuschauerzahlen nicht mithalten (11.6 Millionen), übertrumpfte CBS aber in der werberelevanten Zielgruppe (4.5 Rating/12 Share) und sicherte sich dort auch den Tagessieg. "Navy CIS: Los Angeles" und "The Good Wife" blieben weitgehend stabil. Das gute Lead-In von "Glee" nutzte "Raising Hope" nach zweimonatiger Pause und verlor kaum Zuschauer. Daraufhin zeigte Fox die Pilotfolge der Sitcom "Traffic Light", die sich als spektakulärer Flop entpuppte. Mit 4.6 Millionen Zuschauern und einem Zielgruppen-Rating von 1.9 (5 Share) kam die neue Serie kaum über das schwache Niveau des abgesetzten Vorgängers "Running Wilde" hinaus.

Für ABC verlief der Dienstag erwartungsgemäß schlecht. "No Ordinary Family" fiel auf ein neues Staffeltief (5.2 Millionen Zuschauer - 18-49 Jährige: 1.5 Rating/4 Share) und auch die leichten Zugewinne bei "V" (5.6 Millionen Zuschauer - 18-49 Jährige: 1.8 Rating/5 Share), sowie "Detroit 1-8-7" (5.6 Millionen Zuschauer - 18-49 Jährige: 1.3 Rating/4 Share) können nicht über einen schwachen Abend hinwegtäuschen. Für alle drei Serien sieht die Zukunft düster aus, wobei es gut sein kann, dass ABC eines der Formate aufgrund von mangelnden Alternativen trotzdem verlängert. So geschehen im letzten Jahr, als der Sender die Wahl zwischen dem enttäuschenden "Flash Forward" und dem ebenfalls schwachen "V" hatte (und sich im Endeffekt für eine zweite Staffel von "V" entschied).

Glossar - Die Erläuterung der Fachbegriffe und Abkürzungen:


[W] = Wiederholung

Rating = Wert für den prozentualen Anteil der Zuschauer gemessen an der Anzahl der US-Haushalte mit Fernsehgeräten.

Share = Wert für den prozentualen Anteil der Zuschauer an gemessen an der Anzahl der US-Haushalte die zu dem Zeitpunkt den Fernseher eingeschaltet haben.

Kommentare einblenden

Kommentare

  • Robbery

    hoffentlich wirds V

  • aceman

    Die Serie heißt "The Good Wife". Überall fehlt das "The". Es ist zwar kleinkariert, aber mich nervt es.

  • YamItsTasty

    So dämlich es auch sein mag, in Deutschland heißt die Serie "Good Wife" .. ohne Artikel :/

Kino-Nachrichten
"Gangster Chronicles": Deutscher Trailer zur Action-Komödie mit Paul Walker
"Gangster Chronicles": Deutscher Trailer zur Action-Komödie mit Paul Walker
Tweet  
 
Enttäuschung für sehnsüchtig wartende Fans: Comic-Con-Teaser zu "Batman v Superman" wird nicht online veröffentlicht
Enttäuschung für sehnsüchtig wartende Fans: Comic-Con-Teaser zu "Batman v Superman" wird nicht online veröffentlicht
Tweet  
 
Tom Hardy alias Max Rockatansky auf drei neuen Bildern zum Wüsten-Actioner "Mad Max: Fury Road"
Tom Hardy alias Max Rockatansky auf drei neuen Bildern zum Wüsten-Actioner "Mad Max: Fury Road"
Tweet  
 
John Goodman für Rolle neben Bryan Cranston und Helen Mirren in Jay Roachs Biopic "Trumbo" im Gespräch
John Goodman für Rolle neben Bryan Cranston und Helen Mirren in Jay Roachs Biopic "Trumbo" im Gespräch
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
Constantine

Mit Matt Ryan, Lucy Griffiths (II)
Alle Trailer und Videos | Bilder

Better Call Saul

Mit Bob Odenkirk, Jonathan Banks
Bilder

Gotham

Alle Trailer und Videos | Bilder

Die besten kommenden TV-Serien
Die beliebtesten Trailer
Guardians Of The Galaxy Trailer DF
15.965 Views
Mad Max: Fury Road Trailer DF
2.793 Views
Warcraft Titel-Teaser OV
2.274 Views
Alle Trailer ansehen
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
Hercules
  3,5

Doktorspiele
  3,0

Lola auf der Erbse
  3,0

FILMSTARTS-Kritiken Archiv