Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    US-Einschaltquoten: "No Ordinary Family" steigert sich mit Staffelfinale
    Von Paul Fellner mit Nielsen Media Research — 07.04.2011 um 09:21
    facebook Tweet

    Die Quoten von Dienstag, dem 5. April: "Body Of Proof" erholt sich von einem missglückten Sonntags-Ausflug. "No Ordinary Family" steigert sich mit dem Staffelfinale und hat trotzdem kaum Chancen auf eine Verlängerung.

    Heute im Blick: Die Quoten von Dienstag, dem 5. April 2011!

    Die nackten Zahlen:

    20 Uhr

    1. "Navy CIS" (CBS) - 19.4 Millionen ()

    2. "Biggest Loser Couples" (NBC) - 6.9 Millionen ()

    3. "No Ordinary Family" (ABC) - 5.7 Millionen ()

    4. "Glee" [W] (Fox) - 3.9 Millionen ()

    21 Uhr

    1. " Dancing with the Stars: Results" (ABC) - 16.1 Millionen ()

    2. "Navy CIS: L.A." [W] (CBS) - 12.7 Millionen ()

    3. "Biggest Loser Couples" (NBC) - 7.8 Millionen ()

    4. "Raising Hope" [W] / "Traffic Light" [W] (FOX) - 2.9 Millionen () / 1.9 Millionen ()

    22 Uhr

    1. "Body Of Proof" (ABC) - 11.2 Millionen ()

    2. "Good Wife" (CBS) - 10.8 Millionen ()

    3. "Parenthood" (NBC) - 4.8 Millionen ()

    Zuschauerzahlen nach Sendern:

    1. CBS: 14.0 Millionen

    2. ABC: 10.8 Millionen

    3. NBC: 6.4 Millionen

    4. Fox: 3.2 Millionen

    Zielgruppe 18-49 Jährige:

    1. CBS: 2.7 Rating/8 Share

    2. NBC: 2.4 Rating/7 Share

    3. ABC: 2.3 Rating/6 Share

    4. Fox: 1.1 Rating/3 Share

    ABC begann den Abend mit dem ersten Staffelfinale von "No Ordinary Family". Die Superhelden-Serie steigerte sich zwar deutlich im Vergleich zur letzten Folge, die an einem Samstag lief, konnte aber dennoch nicht richtig überzeugen (5.7 Millionen Zuschauer - 18-49 Jährige: 1.5 Rating/5 Share). Nach einem guten Start, sind die Zuschauerzahlen der Serie im Verlauf der ersten Staffel auf knapp die Hälfte zusammengeschrumpft. Eine Verlängerung ist damit so gut wie ausgeschlossen. Etwas besser läuft es für ABC später am Abend mit der dritten Folge der Krimi-Serie "Body Of Proof", die sich nach einem missglückten Ausflug auf den Sonntags-Slot wieder deutlich steigern kann (11.2 Million Zuschauer - 18-49 Jährige: 2.4 Rating/6 Share). Die fantastischen Werte aus der Startwoche erreicht die Serie jedoch trotzdem nicht.

    Ohne die Reality-Serie "Dancing With The Stars" im Nacken findet auch "Navy CIS" auf CBS zu alter Stärke zurück (19.4 Millionen Zuschauer - 18-49 Jährige: 3.8 Rating/ 11 Share) und "Good Wife" kann sich diese Woche ebenfalls mit ABCs "Body Of Proof" messen (10.8 Millionen Zuschauer - 18-49 Jährige: 2.0 Rating/5 Share). Wer den 10-Uhr-Slot am Dienstag für sich entscheiden kann, wird sich in den kommenden Wochen zeigen, wenn sich die Quoten von "Body Of Proof" so langsam eingependelt haben. NBC wird mit "Parenthood" zumindest beim Gesamtpublikum kaum ein Wörtchen mit zu reden haben (4.8 Millionen Zuschauer), die Werte in der werberelevanten Zielgruppe sind jedoch sehr ordentlich (18-49 Jährige: 1.9 Rating/5 Share). So oder so sieht die Zukunft für alle drei Serien nicht schlecht aus.

    Glossar - Die Erläuterung der Fachbegriffe und Abkürzungen:


    [W] = Wiederholung

    Rating = Wert für den prozentualen Anteil der Zuschauer gemessen an der Anzahl der US-Haushalte mit Fernsehgeräten.

    Share = Wert für den prozentualen Anteil der Zuschauer gemessen an der Anzahl der US-Haushalte, die zu dem Zeitpunkt den Fernseher eingeschaltet haben.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top