Oscarverleihung: 21 mögliche Kandidaten in der Kategorie "Bester Animationsfilm"
von André Ratzmann ▪ Montag, 5. November 2012 - 07:54

Insgesamt 21 Animationsfilme haben es bei der Academy of Motion Picture Arts and Sciences in die engere Oscar-Auswahl für die Kategorie "Bester Animationsfilm" geschafft. Zum jetzigen Zeitpunkt erfüllen jedoch nicht alle Titel der Liste die notwendigen Anforderungen, um im Rennen um die begehrte Trophäe an den Start gehen zu dürfen.

The Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat eine Liste mit Animationsfimen bekannt gegeben, welche für die Kategorie "Bester Animationsfilm" bei den kommenden Oscars nominiert werden könnten. Darunter befinden sich beispielsweise Rich Moores "Ralph reichts" sowie Rémi Bezançons und Jean-Christophe Lies "Die Abenteuer der kleinen Giraffe Zarafa". Beide Animationsfilme konnten uns mehr als begeistern und erhielten in unserer FILMSTARTS-Kritik satte 4,5 Sterne. Die vollständige Auswahl in alphabetischer Reihenfolge liest sich wie folgt:

A Liar's Autobiography - The Untrue Story of Monty Python's Graham Chapman
Das Geheimnis der Feenflügel
Delhi Safari
Der Lorax (3D)
Die Abenteuer der kleinen Giraffe Zarafa
Die Hüter des Lichts
Die Piraten - Ein Haufen merkwürdiger Typen
Frankenweenie
Hey Krishna
Hotel Transsilvanien
Ice Age 4 - Voll verschoben
Merida - Legende der Highlands
Kokuriko-zaka kara
Madagascar 3: Flucht durch Europa
ParaNorman
Ralph reichts
The Mystical Laws
The Painting
The Rabbi's Cat
Walter & Tandoori's Christmas
Zambezia 3D

Einige Titel der Liste erfüllen bisher noch nicht alle notwendigen Anforderungen, um für die begehrte Trophäe ins Rennen gehen zu dürfen. Damit die Kategorie "Bester Animationsfilm" aktiviert wird, müssen mindestens acht Filme bis Ende des Jahres in Los Angeles angelaufen sein.

Die Filme, die es aus der Liste für eine Nominierung schaffen, könnten sich ebenfalls in weiteren Kategorien wie "Bester Film" qualifizieren. Die vollständige Auflistung aller Nominierungen der 85. Academy Awards erfahren wir am 10. Januar 2013. Am 24. Februar 2013 folgt dann die prestigeträchtige Verleihung aus dem Dolby Theatre im Hollywood & Highland Center in Los Angeles, welche in 225 Ländern weltweit übertragen wird.

Kommentare einblenden

Kommentare

  • Lasse

    "Merida" gönne ich den Oscar nicht, dafür war er ab dem zweiten Drittel viel zu unoriginell. Zwar sehr lustig, aber geradezu beleidigend vorhersehbar... und unfassbar gruselig für kleine Kinder! Wenn es nach mir ginge, sollten "Der Lorax", "Die Hüter des Lichts", "Die Piraten", "Ralph reichts" und "Frankenweenie" nominiert werden.

Kino-Nachrichten
Harmony Korines neuer Film heißt "The Trap"
Harmony Korines neuer Film heißt "The Trap"
Tweet  
 
"Interstellar": Lichtschnelles Raumgefährt auf neuem Poster
"Interstellar": Lichtschnelles Raumgefährt auf neuem Poster
Tweet  
 
"Star Wars: Episode VII": Offizielles Set-Video vom Millenium Falken liefert kleine Überraschung
"Star Wars: Episode VII": Offizielles Set-Video vom Millenium Falken liefert kleine Überraschung
Tweet  
 
"Paranormal Activity 5": Deutscher Titel und Starttermin bekannt
"Paranormal Activity 5": Deutscher Titel und Starttermin bekannt
Tweet  
 
Liam Neeson als Schriftsteller im ersten deutschen Trailer zum Drama "Dritte Person"
Liam Neeson als Schriftsteller im ersten deutschen Trailer zum Drama "Dritte Person"
Tweet  
 
Idris Elba als gefährlicher Krimineller im ersten deutschen Trailer zu "Keine gute Tat"
Idris Elba als gefährlicher Krimineller im ersten deutschen Trailer zu "Keine gute Tat"
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
  1. Die Tribute von Panem 3 - Mockingjay Teil 1

    Von Francis Lawrence

    Trailer
  2. Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere
  3. The Equalizer
  4. Teenage Mutant Ninja Turtles
  5. Fifty Shades of Grey
  6. Annabelle
  7. Who Am I - Kein System ist sicher
  8. Hüter der Erinnerung - The Giver
  9. Dracula Untold
  10. Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron
Weitere kommende Top-Filme
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
Tatort: Mord ist die beste Medizin
  2,0

Hin und weg
  3,5

Cold in July
  4,0

FILMSTARTS-Kritiken Archiv