"Two and a half men"-Star Angus T. Jones verteufelt die eigene Serie als "Schmutz"
von Björn Becher ▪ Dienstag, 27. November 2012 - 09:54

"Two and a half men"-Star Angus T. Jones hält nicht viel von der eigenen Serie und kann das Ende scheinbar kaum erwarten. So rief er nun sogar sein Publikum auf, sich diesen "Schmutz" nicht mehr länger anzuschauen.

In der Hit-Serie "Two and a half men" spielt Angus T. Jones den jungen Jake Harper, eine Rolle, die ihn zum bestbezahlten Kinderdarsteller im Fernsehen gemacht hat. 350.000 Dollar bekommt er pro Episode. Eine Menge Geld, die dem engagierten Christen aber scheinbar nicht darüber hinweghilft, dass er an einer ziemlichen schmutzigen unchristlichen Sache beteiligt ist. In einer auf TMZ veröffentlichten Videobotschaft der von Jones unterstützten Forerunner Christian Church ruft er deswegen dazu auf, die Serie nicht mehr zu schauen.

"Ich bin bei 'Two and a half men' und ich will nicht dabei sei. Hört also bitte auf es zu schauen und eure Köpfe mit diesem Schmutz zu füllen", so Jones in dem Video. Daneben macht er sich Sorgen, dass er mit seiner Beteiligung an der Sitcom, zum "Plan des Feindes" beiträgt. Scheinbar hält der Jungdarsteller die Serie für Teufelszeug.

Nach dem Ausstieg von Charlie Sheen und der erfolgreichen Nachfolge mit Ashton Kutcher steht den "Two And A Half Men"-Machern nun der nächste Ärger mit einem Darsteller ins Haus. Wir dürfen gespannt sein, wie sie reagieren. Den armen Angus T. Jones können wir immerhin beruhigen. Die aktuelle Staffel der Serie soll die letzte sein, seine Arbeit für den "Feind" ist also bald vorüber.



Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

  • Timo Pieper

    "There is no such thing as bad publicity"

  • scorch

    die müssen es aber wirklich nötig haben ^^

  • Ronald Schubert

    Ohne Sheen fehlt da auch der Aufhänger und Anker. Kutcher ist ein sehr langweiliger Ersatz.

  • Hirsch777

    Scheinbar dreht jeder Kinderstar irgendwann mal am Rad. Jones ist ein wahnsinnig schlechter Schauspieler und nach ein paar erfolglosen Jahren nach dem Ende von Two and a Half Men wird er anders denken.

Kino-Nachrichten
Die 15 verrücktesten Fake-Filme
Die 15 verrücktesten Fake-Filme
Tweet  
 
Kinocharts USA: Die Top 10 des Wochenendes (23. -25. September 2016)
Kinocharts USA: Die Top 10 des Wochenendes (23. -25. September 2016)
Tweet  
 
Was zum Teufel: Die 15 legendärsten Mindfucks der Filmgeschichte!
Was zum Teufel: Die 15 legendärsten Mindfucks der Filmgeschichte!
Tweet  
 
Die 15 besten Trailer der Woche (23. September 2016)
Die 15 besten Trailer der Woche (23. September 2016)
Tweet  
 
Zum Kinostart von "Bad Moms": Die sieben schlimmsten Mütter der Filmgeschichte
Zum Kinostart von "Bad Moms": Die sieben schlimmsten Mütter der Filmgeschichte
Tweet  
 
Mit diesen Notlügen wollten diese elf Schauspieler wichtige Rollen ergattern
Mit diesen Notlügen wollten diese elf Schauspieler wichtige Rollen ergattern
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten

Mit Ashlynn Yennie, Justin Berti
Alle Trailer und Videos | Bilder

Mit Corey Hawkins, Miranda Otto
Alle Trailer und Videos | Bilder

Westworld

Mit Anthony Hopkins, Evan Rachel Wood
Alle Trailer und Videos | Bilder

Frequency

Mit Peyton List, Riley Smith
Alle Trailer und Videos | Bilder

American Gods

Mit Ricky Whittle, Ian McShane
Alle Trailer und Videos | Bilder

Die besten kommenden TV-Serien
Die beliebtesten Trailer
1.835 Views
Gesponsert
Marie Curie Trailer DF
Die Insel der besonderen Kinder Trailer (2) DF
24.321 Views
Underworld 5: Blood Wars Trailer (2) OV
16.071 Views
Alle Trailer ansehen
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
Die Mitte der Welt
  4,0

Schubert In Love
  2,0

Hunt For The Wilderpeople
  4,0

FILMSTARTS-Kritiken Archiv