"Tarzan": Exklusive Posterpremiere zum 3D-Abenteuer mit "Twilight"-Star Kellan Lutz
von Dominik Bethke ▪ Donnerstag, 11. April 2013 - 15:30

2013 wird der Urschrei des Dschungel-Mannes wieder einmal laut durch die Kinosäle ertönen. Constantin Film bringt die Geschichte von Tarzan erneut auf die Leinwand. Mit Hilfe des Motion-Capture-Verfahrens, das man dank "Gollum" aus der "Herr der Ringe"-Trilogie bereits kennt, wurde dem Lianenmann neues Leben eingehaucht. Wir haben exklusiv das erste Poster für den Film.

Kellan Lutz hat bereits in "Twilight" seine enormen physischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Für die Rolle des Tarzan in dem gleichnamigen neuen Projekt von Constantin Film, konnte er diese zumindest im Motion-Capture-Verfahren aufblitzen lassen. Der animierte Film, der auf dem Bavaria Gelände in München gedreht wurde, handelt wie erwartet von dem Waisenkind, das durch ein tragisches Missgeschick im Dschungel verloren geht und fortan von Tieren aufgezogen wird. Erst die Liebe zu einer Frau lässt ihn erahnen, dass es mehr als sein gewohntes Umfeld gibt.

Inszeniert wurde "Tarzan" von Reinhard Klooss ("Urmel aus dem Eis", "Urmel voll in Fahrt") und soll hier in Deutschland am 10. Oktober 2013 in 3D in die Kinos kommen. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Facebook-Seite des Films unter www.facebook.com/Tarzan3D sowie auf der offiziellen Film-Homepage unter www.tarzan-film.de.

Hier erst einmal exklusiv die Posterpremiere für "Tarzan":

Kleinbild (Nachrichten) - ARTICLE : 18477988

Kommentare einblenden

Kommentare

  • WhiteFalcon

    So wirklich vom Hocker haut mich das jetzt nicht. Und dann soll Kellan Lutz jetzt auch noch Hercules spielen. Sorry, aber ich würde mal sagen, der findet sich flott im B oder C-Star Bereich wieder.

  • Markus D.

    jepp... sieht irgendwie sogar billig aus... mir erscheinen die Hand (besonders der Daumen) und die Gorillas viel zu schlecht... besonders die Lücke zwischen den Beinen des Obergorillas ist riesengroß und wirkt unnatürlich... da sehen Computerspiele ja teilweise schon besser aus... es geht mir nicht um graphischen Realismus, sondern darum diesen, sofern erwünscht (und so scheint es mir hier), auch entsprechend zu präsentieren

  • Filmkieker

    jo. "gäääähn" ... scheinbar schafft man es nicht dem Thema "Tarzan" irgendetwas neues abzugewinnen, weder inhaltlich noch visuell. ... Warum wagen sie sich nicht einmal an ein anderen deutschen Klassiker. zum Beispiel "Metropolis" ? ... man Tarzan ist ja nun schon echt von ALLEN seiten ausgebleicht worden (ungefähr 100 verfilmungen, Musicals etc.)

  • WhiteFalcon

    Kleine Korrektur @Filmkieker. Das ist kein deutscher Klassiker. Tarzan Autor Edgar Rice Boroughs war ein Ami.
    Aus dessen Feder stammt auch John Carter und nachdem der im Kino so grandios baden ging, ist es schon verwunderlich, dass man Boroughs Werke überhaupt jetzt schon wieder für eine Verfilmung in Betracht zieht.
    Die Werkgetreuste Version gibts eh schon längst mit "Greystoke" mit Christopher Lambert aus den 80er Jahren.

  • Tosser

    der trailer geht ja auch gar nicht...

  • Filmkieker

    @WhiteFalcon jo stimmt. ich meinte viemehr: warum "remaken" die deutschen nicht mal ein deutschen klassiker?

Kino-Nachrichten
"The Last Witch Hunter": Vin Diesel geht ab Herbst 2015 im Kino auf Hexenjagd
"The Last Witch Hunter": Vin Diesel geht ab Herbst 2015 im Kino auf Hexenjagd
Tweet  
 
"Zeroville": James Franco versammelt Star-Cast um Seth Rogen, Megan Fox, Jacki Weaver und viele mehr
"Zeroville": James Franco versammelt Star-Cast um Seth Rogen, Megan Fox, Jacki Weaver und viele mehr
Tweet  
 
Gerücht: Kathryn Bigelow und Catherine Hardwicke gehören zu den Kandidatinnen für "Wonder Woman"-Regieposten
Gerücht: Kathryn Bigelow und Catherine Hardwicke gehören zu den Kandidatinnen für "Wonder Woman"-Regieposten
Tweet  
 
"King David": Warner bringt das Leben von König David auf die Leinwand
"King David": Warner bringt das Leben von König David auf die Leinwand
Tweet  
 
Als Nachfolger für Johnny Depp: Jack O'Connell soll Hauptrolle in Terry Gilliams "The Man Who Killed Don Quixote" übernehmen
Als Nachfolger für Johnny Depp: Jack O'Connell soll Hauptrolle in Terry Gilliams "The Man Who Killed Don Quixote" übernehmen
Tweet  
 
Michelle Williams führt eine verbotene Liebesbeziehung zu einem Wehrmachtssoldaten im ersten Trailer zu "Suite Française"
Michelle Williams führt eine verbotene Liebesbeziehung zu einem Wehrmachtssoldaten im ersten Trailer zu "Suite Française"
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
  1. Die Tribute von Panem 3 - Mockingjay Teil 1

    Von Francis Lawrence

    Trailer
  2. Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere
  3. Interstellar
  4. Love, Rosie - Für immer vielleicht
  5. Herz aus Stahl
  6. Fifty Shades of Grey
  7. 96 Hours - Taken 3
  8. Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron
  9. Fast & Furious 7
  10. Die Pinguine aus Madagascar
Weitere kommende Top-Filme
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
Deutschlands wilde Vögel - Teil 2 - Die Reise geht weiter
  2,5

Keine gute Tat
  2,0

Tatort: Blackout
  2,0

FILMSTARTS-Kritiken Archiv