Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Anschauen! Was haben Samurai-Filme mit "Star Wars" zu tun?
    Von Tobias Breitwieser — 01.06.2014 um 14:15
    facebook Tweet

    Wer sich schon immer gefragt hat, woher George Lucas die Inspiration für seine "Star Wars"-Saga nahm, der sollte sich das folgende, hochinteressante Video anschauen:

    Selbst die genialsten Werke der Filmgeschichte entstehen keineswegs aus dem Nichts, sondern wurden durch irgendetwas inspiriert. Auch George Lucas' "Star Wars"-Saga ist dem Kino-Visionär nicht plötzlich im Traum erschienen, sondern konnte nur entstehen, weil Lucas sich von unterschiedlichen Werken der Filmgeschichte zu seinen eigenen Ideen anregen ließ. Ein wichtiger Einfluss war dabei - Fans wissen es - das japanische Kino der 50er- und 60er-Jahre. Regisseure wie Akira Kurosawa und Yasujirō Ozu ("Tokyo Story") schufen bedeutende Werke der Filmgeschichte, etwa Kurosawas "Die Sieben Samurai", die auch auf westliche Filmemacher großen Einfluss hatten. Wie genau Lucas sich beeinflussen ließ, erklärt euch das obige Video aus der Reihe "Film School'd" des YouTube-Kanals "CineFix".
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top