Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Dänische Hitserie "The Legacy" soll von Doug Liman für US-Fernsehen adaptiert werden
    Von Jakub Westfal — 15.07.2014 um 09:10
    facebook Tweet

    Erfolgsproduzent und Serienspezialist Doug Liman ("Die Bourne-Trilogie", "Suits") und der amerikanische TV-Sender UCP haben sich die Rechte am dänischen Serienhit "The Legacy" gesichert.

    UGC Distribution
    Auch wenn der US-Serien-Markt von einigen der besten Drehbuchautoren mit originalen Serienhits am Fließband befeuert wird, suchen Studios und Autoren ihre Inspirationen häufig auch in anderen Ländern. Ein besonderes Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem skandinavischen Raum. In Dänemark sorgt seit Anfang des Jahres die Familiensaga "The Legacy" (Org.-Titel: "Arvingerne") für Furore und entpuppte sich nach der Ausstrahlung der ersten Staffel mit einem Marktanteil von bis zu 60% als absoluter Glücksgriff. Kein Wunder also, dass seither ein Kampf um die Rechte entbrannt ist, den nun die amerikanische Produktionsfirma UCP für sich entschieden hat. Wie die Verantwortlichen des Unternehmens melden (via Comingsoon.net), habe man hierfür Doug Liman ("Suits", "Edge of Tomorrow") ins Boot geholt, der das Drama – im Original von Maya Ilsøe – für den US-Markt adaptieren soll.

    Darum geht’s: Die Künstlerin Veronika Grønnegaard vermacht nach ihrem Tod ausgerechnet ihrer unehelichen Tochter ihr imposantes Anwesen. Zwischen ihr und den anderen drei Kindern – die alle auf ihre Weise durch die Erziehung ihrer exzentrischen Mutter geprägt sind - entbrennt ein unerbittlicher Erbschaftskrieg, der dunkle Familiengeheimnisse zu Tage fördert.

    Ob auch das deutsche Publikum das US-Remake von Doug Liman zu Gesicht bekommt, bleibt vorerst abzuwarten. Allerdings können sich Interessierte demnächst vom dänischen Original ein Bild machen. So hat sich hierzulande  Constantin Film die Ausstrahlungsrechte von "Arvingerne – The Legacy" gesichert. Ein Ausstrahlungstermin steht derzeit allerdings noch aus.


    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top