Mein FILMSTARTS
Horrorfilm "Annabelle" wird wegen Publikumsausschreitungen aus französischen Kinos genommen
Von David Herger — 17.10.2014 um 10:20
facebook Tweet

Nachdem in mehreren französischen Städten während der Vorführungen des Horrorfilms "Annabelle" jugendliche Zuschauermassen die Kinosäle in Schlachtfelder verwandelten, wurde der Film nun aus diesen Kinos genommen.

Warner Bros.
Bisher hat John R. Leonettis Horrorfilm "Annabelle", das Prequel zu James Wans Box-Office-Hit "The Conjuring", vor allem Schlagzeilen mit seinen schwarzen Zahlen an den Kinokassen gemacht. Nun gesellt sich eine völlig unerwartete andere Nachricht dazu: In Frankreich kamen kürzlich in den Städten Marseille, Straßburg und Montpellier ungewöhnlich große Mengen von bis zu 1000 Jugendlichen zusammen, um "Anabelle" zu sehen. Noch während der Vorführungen nahmen die jungen Zuschauer die Kinosäle praktisch auseinander. Infolgedessen wurde der Film nun kurzerhand aus vielen französischen Kinos genommen.

Der Marseiller Kinobesitzer Didier Tarizzo schilderte der Times das Horrorszenario: "Einige hatten nicht mal die grundlegendste Vorstellung von Benehmen. Sie warfen mit Popcorn um sich oder brüllten und liefen während der Vorstellung durch den Saal. Es ist nicht an mir, den jungen Leuten zu erklären, dass sie bestimmte Regeln zu befolgen haben." Zu ähnlichen Fällen soll es zuletzt auch bei den Horrorfilmen "Paranormal Activity" und "Sinister" gekommen sein, doch hielten sich hier die Unruhen noch soweit in Grenzen, dass die Filme nicht Gefahr liefen aus den Kinos genommen zu werden.

Es wird sich zeigen, ob die ominösen Ausschreitungen des jugendlichen Kinopublikums in Frankreich, die paradoxerweise interessantes Material für einen Horrorfilm abgeben würden, sich auch in Zukunft fortsetzen werden. Wer sich von diesen Horror-News nicht abschrecken lässt, kann sich "Annabelle" in Deutschland seit dem 9. Oktober 2014 in einem hoffentlich ausschreitungsfreien Lichtspielhaus seines Vertrauens ansehen. Hier noch einmal der Trailer zum Film, der andernorts auch vor der Kinoleinwand für Horror sorgt:




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • PaddyBear
    Etwas übertrieben den Film gleich aus dem Kino zu nehmen. Früher sind die Leute umgekippt weil sie Angst hatten, heute interessiert der Film anscheinend so wenig, dass man die Zeit für andere Dinge nutzt :D
  • FAm Dusk Till Dawn
    Meanwhile in France...
  • DerPjoern
    Das hat doch sicher nichts mit dem Film zu tun. Das ist irgendein bescheuerter Trend oder ne Art Flashmob, tippe ich.
  • AbnerRavenwood
    In Frankreich brodelts schon länger. Rechtsradikale im Parlament, homophobe Proteste bei Sportveranstaltungen, ein frei gewählter Präsident der von der Opposition als "Sozialist" beschimpft wird, reiche asoziale Säcke, die ins Putinreich abhauen, vom aggressiven Potenzial in den Banlieus ganz zu schweigen. Und jetzt anscheinend ein sinnlos zustandegekommener Flashmob der Kinos auseinandernimmt. Den Film erstmal aus dem Programm zu nehmen, ist sicher nicht sinnlos, aber ob es hilft?
  • AbnerRavenwood
    Jeden Tag wacht irgendwo auf der Welt ein Spinner auf.
  • Fabian S.
    Wo siehst du an diesem Post etwas linksradikales? Man merkt dem Post ein starken Linksdrall an. Sonst aber nichts radikales.Meiner Meinung nach ist dieses Forum/Webseite für Filme im Allgemeinen.
  • Empirical
    Bei so einem Film muss sich ja anderweitig beschäftigen um nicht aus Langweile ins Koma zu fallen
  • niman7
    Das ist ja diese schlimme Generation! Denen geht es doch viel zu gut.
  • AbnerRavenwood
    Wer es für nötig hält, Menschen in politische Kategorien einzuteilen, kann das gerne tun. Nur geht dabei viel zu oft der Blick für Realitäten verloren.
  • twin
    Annabelle läuft natürlich schon noch, siehe allocine. Vielleicht ist er aus den Kinos rausgeflogen, wo es am schlimmsten zuging und das wars auch schon.Hab auch gelesen, dass die Säle viel zu klein waren und anscheinend trotzdem fast alle reingelassen wurden. Da muss man sich nicht wundern. Zumal der Film ab 12 freigegeben ist.
  • twin
    Dein Post hat schon einen gewissen Linksdrall, aber was das Brodeln angeht, da geb ich dir recht.
  • twin
    Nicht in Frankreich, da ist er ab 12 Jahren.Und der Film läuft wie gesagt (fast) ganz normal weiter in den Kinos.
  • AbnerRavenwood
    Wer hier einen Linksdrall sehen möchte, soll bitte 1. erklären was daran so inherent negativ ist, und 2. eines der Dinge, dich ich genannt habe, argumentativ widerlegen.
  • Fain5
    Man muss sich nicht wundern, wenn die Jugend kein Benehmen mehr kennt? Leider kann ich nicht mal einen sarkastischen Konter auf diese Aussage setzen.
  • Fain5
    Bitte um ERklärung, was die DDR damit zu tun hat.
  • Fain5
    "Es ist einfach falsch Franzose zu sein" - John Cleese -
  • Loconut
    wie alt bist du eigentlich, kid?oder in deinen worten:BOOAAHH EYY!! ne wirklich, ich grad so "HÄÄÄÄ" wie alt muss dieser NERD (XDD) eig sein um soooo nen (echt wirklich) gequirlten mist zu schreiben?????? ich mein der nennt sich nicht nur filmfan, der ist ja ein RICHTIGER FREAK :DDD!!! und ich mein ich versteh wirklich gaaaar nicht, wieso der sich dabei auch noch über das alter von juuugendlichen lustig macht?!?! ne, kapier ich echt nicht... hmm .. ich muss mir noch irgendwas inhaltsloses ausdenken um weitere absätze zu füllen.. ah ja:häääääääääääääääääää????
  • twin
    Hast schon recht, aber es reizt ^^.
  • twin
    Jeden seine Meinung, aber über nichts gerät man so leicht in Streit, wie wenn jemand mit politischen Statements anfängt, das siehst du ja unten. Und das muss hier nicht sein finde ich.Übrigens hast gerade du in Kategorien eingeteilt: gewaltbereite Banlieus, reiche Säcke usw.
  • twin
    Hört sich immer toll an, wär da nur nicht die Realität. In Frankreich geht aktuell vieles (weiter) den Bach runter (siehe z.B. Wikipedia Regierungszeit Hollande) und Hollande ist der unbeliebteste Staatspräsident ever in Umfragen. Die aktuelle wirtschaftliche Lage Frankreichs trägt nicht grad zum friedlichen Miteinander bei.
  • AbnerRavenwood
    Das Problem ist: wer sich über Vor- und Nachteile von linker bzw. rechter Politik streitet, lässt ausser acht, dass das Primat der Politik in vielen westlichen Industriestaaten wie diesem nicht mehr gilt. Daher wird dies zu einer Scheindiskussion, die zwar leidenschaftlich geführt werden kann, aber kaum noch etwas mit der Lebensrealität zutun hat. Wie wichtig Wirtschaft ist, wissen alle - auch die Wirtschaft. Was passiert, wenn sie immer wichtiger und größer wird, können wir schon seit vielen Jahren sehen. Wer in dem Zustand dieses Landes noch behauptet, Wirtschaft würde uns glücklich machen, gehört entweder zu der immer kleiner werdenden Gruppe, auf die das noch zutrifft, oder ist so naiv und zugeballert, dass alle Wahrnehmungsorgane inklusive Empathie und Geschichtsbewusstsein ihren Dienst aufgegeben haben. Und das mag ja von Linken auch so gesehen werden, aber es ist keine exklusiv linke Position. Wirtschaftsexperten, Kulturhistoriker sagen das schon seit fast einem halben Jahrhundert, finden aber kein Gehör, weil schon der Hauch eines Hinweises auf die verdammten Pflichten eines Staates (wie Regulierung, Investitionen in Bildung, vorausschauende und kluge Haushaltsführung) als Kommunismus beschimpft wird. Was soll das für eine Demokratie sein, in der wirkliche Reformvorschläge und klare Kritik als radikal bezeichnet werden? Schon schicken sie ihre Kampfhunde los, die da "Linksradikaler" bellen. Wozu ist ein Staat überhaupt noch da, wenn er keine Funktionen mehr erfüllt? Warum machen wir aus Deutschland nicht gleich einen Megakonzern? Und bitte, möge in so einer Situation, mit einem Alibi-Politikbetrieb (links wie rechts...), in dem Nationalstolz als Ausweich- und Augenwischerargument missbraucht wird, niemand von nationalem Bewusstsein schwärmen. Wenn wir den Verstand erstmal so weit gebrauchen, wie wir können, dann können wir meinetwegen auch von den Emotionen in der Politik reden.So, und was hat das jetzt mit den Chaoten in französischen Kinosälen zutun? Vielleicht sind das ja Vertreter einer Generation, die von nichts wissen und nichts ändern werden.
  • AbnerRavenwood
    Das hat aber nichts mit Links oder Rechts zutun. Die wirtschaftliche Lage in sehr vielen europäischen Ländern trägt gerade nicht zum friedlichen Miteinander bei.
  • AbnerRavenwood
    Na gut, dann nehme ich das wieder zurück. Die Banlieus sind nicht gewaltbereit, es gibt keine Reichen, denen das eigene Wohlergehen am wichtigsten ist, und wenn man beide Probleme nicht anspricht, dann existieren sie nicht. Tut man es doch, darf man als "linker" "beschimpft" werden. Denn an der Realität orientiere Kategorien sind exakt das gleiche wie anerzogene Klischee-Kategorien.
  • Empirical
    Ich musste diesen 3 Sterne Mist letzten abend ertragen - ich bin froh, dass ich mein Smartphone dabei hatte
  • Cinergie
    Das hat wirklich nichts mit Links/Rechts zu tun! Beispiel Italien, da hat ein Rechtspopulist das Land an den Abgrund getrieben (gut, die linken Gewerkschaften sind allerdings auch von der Mafia unterwandert ;-)).
  • Cinergie
    AbnerRavenwood hat konstruktiv argumentiert (unabhängig davon, ob man diese Argumentation für Richtig hält) im Gegensatz zu Dir: Du stellst mutwillige Unterstellungen an (Linksradikal)! Da stellt sich die Frage gar nicht erst, was dümmer ist!
  • Cinergie
    Die Deutschen wieder, immer sind die anderen Nationen die Spinner!
  • Cinergie
    Die habe ich am liebsten im Kino: Die Smartphone-Benutzer!
  • Cinergie
    Es ist halt einfacher mit dem Finger auf andere (Nationen) zu zeigen, dann kann man erstmal von den eigenen Problemen ablenken ;-).
  • Fain5
    Ist das dein Ernst? Du weisst aber schon, dass wir hier von Jugendlichen reden oder?
  • Empirical
    Außerdem habe ich absichtlich laut mein Popcorn gekaut und laut mit meinen Freunden geredet... ich glaube es wird deutlich das ich zur Hälfte Franzose bin
  • twin
    Klar, gibt immer solche und solche. Vielleicht ist der Hollande einfach ein besonders schlechter linker Präsi.Andererseits, wenn man nach Bayern guckt: jahrzehntelang nicht links - 1. Platz in Deutschland. Berlin (hauptsächlich rot regiert) - Katastrophe trotz Länderfinanzausgleich und massenhaft Geldspritzen vom Bund.Mmh...
  • niman7
    Ich sagte ja nicht "die schlimmste" und ein krasseres Beispiel ist dir wohl nicht eingefallen?
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Tolkien Trailer OV
Avengers 4: Endgame Super-Bowl-Trailer DF
After Passion Trailer DF
Aladdin Teaser DF
Der Goldene Handschuh Trailer DF
No Manches Frida 2 Trailer OmeU
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Reportagen
"Avengers 4: Endgame"-Theorie: Warum Thanos' Fingerschnippen (vielleicht) nicht rückgängig gemacht werden muss
NEWS - Reportagen
Freitag, 15. Februar 2019
"Avengers 4: Endgame"-Theorie: Warum Thanos' Fingerschnippen (vielleicht) nicht rückgängig gemacht werden muss
Neu bei Netflix: Das Oscar-Meisterwerk von 2017 und eine neue Superhelden-Serie
NEWS - Reportagen
Freitag, 15. Februar 2019
Neu bei Netflix: Das Oscar-Meisterwerk von 2017 und eine neue Superhelden-Serie
"96 Hours – Taken 3" vor "Taken 1": Kann bei VOX keiner bis drei zählen?
NEWS - Reportagen
Donnerstag, 14. Februar 2019
"96 Hours – Taken 3" vor "Taken 1": Kann bei VOX keiner bis drei zählen?
Daniel Radcliffe ist sich sicher: Ein neuer Harry Potter wird kommen!
NEWS - Reportagen
Mittwoch, 13. Februar 2019
Daniel Radcliffe ist sich sicher: Ein neuer Harry Potter wird kommen!
Dieser neue Netflix-Konkurrent bezahlt euch fürs Filme schauen!
NEWS - Reportagen
Montag, 11. Februar 2019
Dieser neue Netflix-Konkurrent bezahlt euch fürs Filme schauen!
Zu brutal: So krass ist "Django Unchained" auf ProSieben geschnitten
NEWS - Reportagen
Sonntag, 10. Februar 2019
Zu brutal: So krass ist "Django Unchained" auf ProSieben geschnitten
Alle Kino-Nachrichten Reportagen
Die meisterwarteten Filme
  • Der Goldene Handschuh
    Der Goldene Handschuh

    de Fatih Akın

    mit Jonas Dassler, Katja Studt

    Film - Drama

    Trailer
  • Avengers 4: Endgame
  • After Passion
  • Escape Room
  • Ostwind 4 - Aris Ankunft
  • Hard Powder
  • Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour
  • Captain Marvel
  • Aladdin
  • Vice - Der zweite Mann
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top