Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Sinister
     Sinister
    22. November 2012 / 1 Std. 50 Min. / Horror, Thriller
    Von Scott Derrickson
    Mit Ethan Hawke, Juliet Rylance, Fred Dalton Thompson
    Produktionsländer amerikanische, britisch
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,3 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 328 Wertungen - 49 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Der geplagte Schriftsteller Ellison (Ethan Hawke) muss wegen finanzieller Probleme mit Frau und Kindern in ein kleineres Haus ziehen, in dem vor Jahren eine Familie auf ungeklärte Weise ums Leben kam. Ellison glaubt nicht an die Gerüchte und hofft stattdessen, dort seinen neuen Kriminalroman beenden zu können. Auf der nächtlichen Suche nach Inspiration findet er auf dem Dachboden eine Kiste mit alten Filmrollen, die neben Familienaufnahmen des Vorbesitzers auch äußerst verstörende Aufnahmen enthalten. Nachdem die Polizei keine Hilfe ist, beginnt er, auf eigene Faust zu ermitteln und stößt auf ein Geheimnis, das ihn fast an seinem Verstand zweifeln lässt. Während er mit der Lösung des Rätsels beschäftigt ist, scheinen unheimliche Mächte von seinen Kindern Besitz zu ergreifen, die in Zusammenhang mit den Filmen und den Morden stehen.
    Verleiher Wild Bunch Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Besucher in Deutschland 41 024 Einträge
    Budget 3 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby SRD
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Sinister
    Sinister (DVD)
    Neu ab 5.99 €
    Sinister
    Sinister (Blu-ray)
    Neu ab 7.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Sinister
    Von Christoph Petersen
    Nach dem Überraschungserfolg von „Hangover" fingen alle Hollywoodstudios plötzlich an, möglichst anzügliche Komödien für ein erwachsenes Publikum zu drehen. Aber während praktisch jeder Erfolg einen Trend nach sich zieht, nehmen diese im Horrorgenre besonders extreme Formen an: Denn ist eine bestimmte Art von Horror gerade „in", dann geben die Studios praktisch nur noch den Projekten grünes Licht, die auf der Trendwelle mitsurfen. Nach dem Erfolg von „Scream" gab es eine regelrechte Teenie-Slasher-Schwemme, nach „Saw" folgten dann unzählige ultraharte Folterpornos und nach „Paranormal Activity" gelten Found-Footage-Filme (wieder einmal) als Maß aller Horror-Dinge. Da kommt es einem kleinen Kunststück gleich, dass es Regisseur Scott Derrickson („Der Exorzismus von Emily Rose") gelungen ist, mit „Sinister" einen klassischen Gruselfilm finanziert und realisiert zu bekommen. Dafür hat er sic...
    Die ganze Kritik lesen
    Sinister Trailer DF 2:32
    Sinister Trailer DF
    315 467 Wiedergaben
    Sinister Trailer OV 2:35
    131 770 Wiedergaben
    Sinister Trailer (2) OV 0:00
    1 710 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Interviews 1 - Deutsch 7:21
    Interviews 1 - Deutsch
    12 168 Wiedergaben
    Meine Lieblings-Filmszene N°15 - Scott Derrickson über "Der Himmel über Berlin" und "Apocalypse Now" 3:13
    Meine Lieblings-Filmszene N°15 - Scott Derrickson über "Der Himmel über Berlin" und "Apocalypse Now"
    19 744 Wiedergaben
    Alle 5 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ethan Hawke
    Rolle: Ellison Oswalt
    Juliet Rylance
    Rolle: Tracy
    Fred Dalton Thompson
    Rolle: Sheriff
    James Ransone
    Rolle: Deputy
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Angelo D.
    Angelo D.

    User folgen 8 Follower Lies die 236 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 3. Dezember 2013
    Extremer Gruselfaktor mit einigen Schockeffekten. "Sinister" hat mich von der ersten Minute gefesselt und nicht mehr los gelassen. Ich habe mich seit Ewigkeiten nicht mehr so oft erschrocken und vor allem hatte ich den ganzen Film über ein sehr unwohles Gefühl. Die Story lässt den Zuschauer ins kalte Wasser fallen und gibt nur wenige Anhaltspunkte, so dass man ziemlich im "dunkeln" schwimmt. Die düstere, erdrückende Atmosphäre lässt das ...
    Mehr erfahren
    Max H.
    Max H.

    User folgen 32 Follower Lies die 153 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 30. Oktober 2012
    Scott Derrickson's "Sinister" ist ein Horrorfilm der originelleren Sorte. Mit Hilfe der Super 8 - Filme und einer gut aufgelegten Leistung Ethan Hawke's schafft "Sinister" eine atemberaubend, unheimliche Grundstimmung, die vieles bisher Gezeigte in diesem Genre in den Schatten stellt. Auch wenn sich der Film zumeist einfacher Schockmomente bedient, nutzt er sie konsequent und schockierend, vor allem die Morde sind grandios in Szene gesetzt und ...
    Mehr erfahren
    David P.
    David P.

    User folgen 4 Follower Lies die 19 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 2. August 2013
    Feuchte Hände sind bei "Sinister" vorprogrammiert, denn hoch spannende Szenen gibt es zu Hauf. Der Film ist ein souveräner Grusel-Schocker, der lediglich einige Logikschwächen vorweist. Größte Stärken sind die außergewöhnlichen Ritualmorde und die schauspielerische Leistung von Ethan Hawke.
    Cengiz Nanni K.
    Cengiz Nanni K.

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 5. Dezember 2012
    *SPOILERGEFAHR* Mental noch immer in den Fängen des Films, möchte ich ein paar Worte los werden...Eins vorne Weg: Bin ein großer Fan des Horror-Genre jedoch zähle ich Filme wie "Saw" oder "Hostel" nicht dazu...Vor etwa einem Monat sah ich zum ersten mal den Trailer zu "Sinister" welcher mich auf anhieb ansprach, entsprechend hoch war meine Erwartung an den Film. Muss gestehen dass, wie leider üblich, der Trailer mal wieder unangemessen viel ...
    Mehr erfahren
    49 User-Kritiken

    Bilder

    24 Bilder

    Wissenswertes

    Anschlussfehler: Fehlende Holztreppe

    Als sich Ellison (Ethan Hawke) das erste Mal das Video anschaut, in welchem die Familie im Garten spielt, sind in einigen Szenen an einem Baum genagelte Holztreppen zu sehen und in anderen nicht.

    Anschlussfehler: Die rote Wandfigur

    Am Anfang von "Sinister" ist zu sehen, wie Ashley (Clare Foley) ein Mädchen mit roter Farbe an die Wand malt. Die Figur ist vollständig mit roter Farbe ausgefüllt. Eine Einstellung später sieht man jedoch, dass die Figur plötzlich nicht mehr vollständig rot ausgefüllt ist.

    Aktuelles

    Rundumschlag: Jason Blum killt "Sinister 3" und "Happy Deathday 3"
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 7. März 2019
    Horrorfilm-Produzent Jason Blum hat auf Twitter sowohl die Hoffnungen auf „Sinister 3“ als auch auf „Happy Deathday 3“ beerdigt,...
    Jason Blum verrät: Crossover zwischen "Insidious" und "Sinister" soll kommen
    NEWS - Im Kino
    Donnerstag, 11. Januar 2018
    Kriegen wir irgendwann ein Crossover mit den unheimlichen Wesen aus „Insidious“ und dem Dämonen Bughuul aus „Sinister“? Horror-Mastermind...
    18 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Martin K.
      ich find denn film von anfang bis ende gelungen! horror und schockmomente pur! absolut empfehlenswert! man sollte sich den trailer vorher nicht anschauen! der verratet 3 gute schocker! viel spass beim schauen
    • mckalla
      Wenn ich so einen Mist lese...der Film ist ein netter Gruselfilm und Twilightähnlich, ehm Leute geht es euch gut? Ich würde mal einen Psychologen aufsuchen. Videos in denen gemordet wird ist echt twilightlike. Ich weiß ja nicht was ihr so guckt, aber redet doch bitte nicht alles schlecht, weil ihr die ganz harten Kerle seid. Ich fand dass er ganz gut geschockt hat und dass er ziemlich unheimlich war. Ich wette allerdings dass ihr beim gucken den Ton gemutet habt, ein Auge zugehalten, weggeguckt, oder schnell vorgespult habt. Kann mir echt nicht erklären wie ihr nicht einmal erschrocken seid ( z.B. @Rasenmäher).
    • Guiden170881
      Klasse Horror! Von der Geschichte über die geilen Bilder bis hin zum verstörenden Soundtrack! Klasse Film!!!!
    • duemmi
      ich hab zum glück den trailer erst nach dem film gesehn und hatte gar keinen plan um was es geht. ich fands sehr spannend und saugruselig. sind ja ein paar krasse schreckmomente dabei...
    • Josef K.
      Komm gerade von der Sneak! Sehr untypischer Horro Streifen. Ein paar Gags waren drin, was den spannenden Film auflockert. Zum Glück. Bin ein großer Horror Fan und bin einiges gewohnt aber die Story lässt dich nicht los. Spannung bis zur letzten Minute. Für jeden Horror / Psycho Fan ein MUSS! 5/5 Sterne!
    • Bjoerg
      teilweise sehr typischer, unkreativer Horrorfilm (ist es denn so schwierig, das Licht anzumachen, wenn man mitten in der Nacht aufwacht und Geräusche hört), er hatte aber auch seine Momente. Das Ende finde ich ganz gelungen und der Rasenmäher hat mich ernsthaft geschädigt :-D Aber den 'Bösewicht' Mr. Boogie zu nennen ist schon ein wenig lächerlich... Naja, wie gesagt, teilweise lachhaft und stereotypisch, teilweise aber auch ein bisschen gruselig mit ein paar kreativen Szenen.
    • Maxeirl
      Bin ich der einzige der die ganze kritik nicht lesen kann?
    Kommentare anzeigen
    Back to Top