Mein FILMSTARTS
    Letzte Maßnahme im Streit mit Disney: Kleine Kinos nehmen "Avengers 2: Age of Ultron" aus dem Programm
    21.04.2015 um 14:36
    facebook Tweet

    Wer ab Donnerstag, den 23. April 2015, „Avengers 2: Age of Ultron“ sehen will und kein Multiplex in der Nähe hat, schaut eventuell in die Röhre. Zahlreiche Betreiber kleinerer Kinos haben nun nämlich angekündigt, den Blockbuster nicht zu zeigen.

    Walt Disney
    Der Streit schwelt seit zwei Wochen, nun scheint er zu eskalieren. Am 9. April 2015 kritisierte der Hauptverband Deutscher Filmtheater in einem öffentlichen Schreiben die neuen Anpassungen der Verleihbedingungen durch Walt Disney. Laut Angaben des Verbandes will Disney ab dem Start von „Avengers 2“ 53 Prozent der Filmeinnahmen von allen Kinos haben - ungeachtet der Größe des Spielortes, die bislang eine Rolle spielte. Zudem fallen Zuschüsse für Werbung weg. Auch die Regelung über die Einnahmen durch 3D-Brillen sowie die hier gezahlten Unterstützungen sollen in Zukunft noch geändert werden bzw. wegfallen.

    Viele kleinere Kinos kündigten damals an, dass sie aufgrund der für sie überraschenden, weil vorher nicht angekündigten Änderung nun zeitnah darauf reagieren wollen – eventuell mit sogar recht drastischen Maßnahmen. Diese sind nun erfolgt.

    Via Focus wurde ein sich momentan auf Facebook verbreitender Post bekannt, der von einer Druckerei stammt. Diese hat für einen Kinobetreiber Infozettel gedruckt, auf denen darüber informiert wird, warum man „Avengers 2: Age of Ultron“ nicht zeigt:

    Soeben durften wir für einen Kinobetreiber folgende Infozettel drucken. Mindestens 15 EUR müsste somit der...

    Posted by Joe SaTo on Montag, 20. April 2015


    Laut des obigen Infozettels beteiligen sich bundesweit über 200 Kinos an der Aktion. So berichteten in den vergangenen Stunden bereits zahlreiche Lokalzeitungen darüber, dass sich die Mehrheit der kleinen Kinos in der jeweiligen Region dem Boykott angeschlossen hat. Vor allem diese sind nämlich betroffen. Wie Karl-Heinz Meyer, Sprecher eines über 160 Leinwände repräsentierenden Zusammenschlusses von Kinobetreibern, gegenüber Kreiszeitung.de verriet, erhöhen sich für kleine Kinos die Abgaben massiv, weil sie bislang nur 47,7 Prozent abführen mussten.

    Für große Kinoketten gilt die Abgabe von 53 Prozent schon länger. Diese sind daher nicht betroffen (weswegen auch alle Multiplexe den Film zeigen), seien aber auch von ihrer Wirtschaftlichkeit her nicht mit den kleineren Kinos vergleichbar. Laut Meyer erhalten die großen Ketten nämlich ganz andere Vergünstigungen der Verleiher, da sie über andere Verträge verfügen. Die Vereinheitlichung des Abgabesatzes, die Disney mit der Änderung anstrebt, führe daher dazu, dass nur die kleinen Kinos mehr zahlen und daher ihre Preise erhöhen müssen.

    Meyer schätzt sogar, dass sich nicht nur 200, sondern rund 600 der insgesamt 1.630 Kinos in Deutschland am „Avengers 2“-Boykott beteiligen. Die Kinobetreiber erhoffen damit, Disney zum Umdenken zu bewegen. Denn die Erhöhung gilt nicht für „Avengers 2: Age Of Ultron“ speziell, sondern für alle Disney-Filme ab jetzt. Und wie wir ja alle wissen, kommt Ende des Jahres 2015 mit „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ noch ein Disney-Film, den sich eigentlich kaum ein Kino entgehen lassen will…




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Heavy-User
      Tut mir gerade für kleinere Kinos bzw. deren Besucher Leid, aber ich denke, dass ist die richtige Vorgehensweise. Denn wenn Disney jetzt richtig Pech hat, entgehen denen mehr als die 5,3% Erhöhung. Vor allem in Bezug auf die kommenden Filme, allein wenn man, wie im Bericht erwähnt, an Star Wars denkt.
    • Schnafffan
      Möchte den Verantwortlichen von Disney am liebsten in einem gewaltigen Durchfallstrahl auf den vergoldeten Schreibtisch k*cken!!! Was für eine Frechheit; genau damit sorgen die für den Tod des Kinos.Die kleinen Kinos sind von der allgemeinen Stream- und VoD-Kultur schon genug vom Aussterben bedroht und jetzt noch so was. Die brauchen immer wieder solche großen Renner, damit es sich überhaupt lohnt, auch kleinere Produktionen zeigen zu können.Find den Boykott-Schritt mehr als berechtigt, sehr gut. Leider bezweifle ich allerdings, dass das diesen geldgeilen Mäusedrecksverein groß zum Umdenken bewegen wird :(
    • AbnerRavenwood
      Was man tun kann, sollte man auch tun, daher kann ich den Boykott nur unterstützen. Ich hoffe für die beteiligten Kinos, dass sie etwas bewirken können. Denn aufgrund von Star Wars befinde ich mich schon in einer moralischen Zwickmühle.
    • WhiteNightFalcon
      Hab auch ein eher kleines Kino in der Nähe, das ich meist dem Multiplex vorziehe und kann das auch nur unterstützen.Sind ja nicht nur die 53%. Fallen die Subventionen 3D-Brille etc weg dürften es 60% sein, die Disney kassiert. Und warum das alles? Nur um Aktionäre zufrieden zu stellen und nächstes Jahr wieder das erfolgreichste Studio zu sein. Hat Disney mit den potentiellen Hits Star Wars und Avengers nicht nötig. Von daher liebe kleine Kinos: Zieht das durch!!!Bis auf weiteres ist Avengers 2 hiermit von meiner Will-See-Liste gestrichen. Kriegt das Kino lieber nochmal Geld für Fast 7 von mir.
    • HalJordan
      Da generiert man schon mit den Marvel- und Pixar-Filmen so dermaßen viele Kohle und hat mit Star Wars noch DIE Marke schlechthin unter dem Dach und trotzdem bekommen die den Hals nicht voll. Unfassbar! Hoffentlich beteiligen sich hier möglichst viele kleine Kinos und leiden nicht zu sehr darunter.
    • Truman
      Die Kritik erscheint am 22. April - nach Ablauf der Sperrfrist.
    • Admiratio
      Ich sehe darin eine Chance: sollen doch die Blockbuster im Mega-Kino-Tempel in den Großstädten laufen. So richtig schön teuer, in 3D und ne kleine Cola für 4,30€.Da können sie dann in der Ladies-Night Billigsekt ausschenken und "50 Shades of Grey" zeigen oder einen echten Männerabend mit F&F7 starten, an dem das Bier nur doppelt soviel kostet, wie in der Kneipe nebenan.Dafür leben dann aber die kleinen Pogramm-Kinos, die liebevoll eingerichtet wurden, in denen ich vorher noch eine hausgemachte Suppe essen und mich mit Freunden hinsetzen und quatschen kann und in denen eine überlegte Filmauswahl vorgeführt wird und man mal den einen oder anderen unbekannten Film entdecken kann, wieder auf.Und so geht auch diese Schere weiter auseinander...Ich fände es toll, wenn die deutschen Kinos die Eier hätten, die Avengers gar nicht auszustrahlen!
    • Admiratio
      "...die weniger coolen Filme..."?Weniger cool, als Transformers? Dann möchte ich aber mal Titel hören!
    • DoctorHal
      Es gibt keine idiotischen Meinungen, jeder hat das Recht sich frei zu äußern! Ich stimme auch nicht mit Admiratios Meinung überein, aber dein Kommentar finde ich nicht in Ordnung!
    • Sebastian_D
      ich verstehe das verhalten voll. Wucher soll keiner unterstützen.
    • Venom
      Was bist du fürn ignoranter Vollpfosten! Ich will aber, RABÄÄÄÄHHH! Wie ein Kleinkind....
    • WhiteNightFalcon
      So kann man's natürlich auch machen. Grade mal auf der Website von meinem kleinen Kino geschaut, die setzen Avengers 2 zwar ein, aber zu den bisherigen Bedingungen, da wohl der Vertrag längerfristig ist.@FILMSTARTS: Mal ne Frage. Wisst ihr, ob Disney auch in anderen Ländern sowas macht oder nur in Deutschland dass die mal eben Prozent erhöhen und Subventionen streichen????
    • WhiteNightFalcon
      Die Kinos tragen das nicht auf dem Rücken der Zuschauer aus, die vertreten nur ihren Standpunkt und das ist in einer Demokratie bei freier Marktwirtschaft legitim.
    • WhiteNightFalcon
      Denke ich nicht. Disney würde eher Sympathien zurückgewinnen, wenn sie zurückrudern und sagen: "Sorry Leute, wir verstehen euren Standpunkt und ziehen die Forderung zurück."Aber selbst, wenn sie jetzt zurückrudern würden, bei Star Wars würden sie das knallhart durchziehen.
    • WhiteNightFalcon
      Ob der Film gut gelaufen wäre, da wäre ich mir in Deutschland nicht so sicher. Kaum eine Comicverfilmung kommt hier überhaupt in die Sichtweite von 3 Mio. Kinobesuchern. Und wenn nun 35 bis 40% der Kinos Avengers 2 boykottieren kanns passieren, dass selbst dieser Film nur 1 bis 1,5 Mio Zuschauer hat.
    • WhiteNightFalcon
      Du liegst garnicht so falsch. Rechne mal zu den 5,3 Prozent wegfallende Subventionen für 3D-Brillen und Werbung, da bist du statt bei 11,11% geschätzt locker bei 15 bis 17,5 % mehr Kosten für die Betreiber.
    • WhiteNightFalcon
      Vermutlich eher von Disney so gewollt, weil sie davon ausgehen, die Kritiken hauen die Leute um und sie können für Avengers 2 einen Startrekord herbeiführen. Alles reines Kalkül.
    • WhiteNightFalcon
      Danke. Warum wundert mich das nicht???
    • WhiteNightFalcon
      Passt schon. Im Endeffekt läuft es - egal ob Kino oder Streik - immer darauf hinaus, ob man sich persönlich angegriffen fühlt. Und bei dem einen oder anderen hält es das Ego offenbar nicht aus, wenn das Kino in der Nähe mal zuerst an sich und seine Kosten denkt, statt an Kundenwünsche.
    • DoctorHal
      Du bist also gegen Meinungsfreiheit?
    • Iwwazwersch
      Viel Spaß im Cinestar in Saabrücken -.-. So unterschiedlich sind die Sichtweisen. Ins Cinestar SB gehe ich aus Prinzip nicht mehr hin.
    • Admiratio
      Selten solchen Blödsinn gelesen...
    • Admiratio
      Na zum Glück leben wir nicht in einer "normalen", sondern einer SOZIALEN Marktwirtschaft. Und da sollten die Kunden vor der Marktmacht großer Konzerne geschützt werden. Schade, dass hier offensichtlich nicht bei allen ein Bewusstsein für so etwas wie Kinokultur herrscht, sondern die kleinen Kinos einfach durch Massen-Fresstempel ersetzt werden sollen.
    • Admiratio
      Auch wenn ich nicht den Eindruck habe, dass du diskutieren willst, sondern hier lieber andere User anmachst:Ich wollte sagen, dass ich es unterstütze, wenn Kinobetreiber den Charakter haben, sich gegen diese Preispolitik zu wehren.Meine Unterstützung hat ein solcher Kinobetreiber und wenn es dich nicht stört, dass durch solche Maßnahmen die kleinen Kinos kaputt gehen und stattdessen die Marktanteile der großen Betreiber weiter wachsen, dann bitte. Die Quittung kommt bestimmt.
    • Admiratio
      Du kannst doch nicht ernsthaft von einem Kinobetreiber verlangen, dass er solche Maßnahmen einfach hinnimmt und Filme ausstrahlt, bei denen er nichts verdient oder sogar Miese macht!Der muss von seinem Kino leben. Der hat Mieten und Gehälter zu bezahlen! So ignorant kann man doch gar nicht denken...Aber geh mal ins Multiplex. Alles schön teuer, groß, unpersönlich und sieht immer gleich aus - wie die Avengers-Blockbuster.
    • Admiratio
      Jetzt sieht man langsam die Kehrseite der "tollen" Übernahmen von Marvel und auch Lucasfilm durch Disney.Es entsteht ein Produktionsimperium, was Kinobetreibern die Preise nach dem Motto "Friss oder stirb!" diktieren kann. Die großen Betreiber können sich das erlauben, weil sie Kosten anders verlagern können, die kleinen gehen daran kaputt.Neben dem kulturellen Schaden, den ich für immens halte, wird sich das auch ökonomisch bemerkbar machen. Wird die Marktmacht von Unternehmen zu groß, nutzen sie diese Stellung aus. Und dann sind wir wirklich "auf dem Rücken der Kunden", wie es hier in anderem Zusammenhang schon behauptet würde.Bei Amazon haben sich die deutschen Buchhändler und Autoren zusammengeschlossen - ich wünsche mir, dass es hier die Kinobetreiber und Filmschaffenden tun.
    • Admiratio
      Warum steigen denn die Preise? Weil die Produktionsfirmen immer größer werden, Preise diktieren können - und weil es Kinobesucher gibt, die sowieso jeden Preis zahlen. Neben dem ganzen Piraterieproblem und der generellen Konzeptionsfehler in Kinos natürlich.Du denkst aus meiner Sicht nur von der Wand zur Tapete. Wenn solche Maßnahmen einfach kommentarlos geschluckt und kleine Kinos durch die wenigen Großbetreiber verdrängt werden, gibt es über kurz oder lang nur einen Verlierer: uns Kunden!
    • WhiteNightFalcon
      Gab mal ne Zeit, da fand ich Disney richtig cool, vor allem die Zeichentrickfilme. Aber inzwischen ist der Laden fast nur noch für Negativschlagzeilen gut.Gibt soviele gute Filme dieses Jahr, da streiche ich Avengers und Star Wars doch direkt mal von meiner Liste mit Filmen, die ich sehen will. Gibt ja mit MI 5, Terminator, Jurassic World, Spectre genug Alternativen.Wollte Avengers zwar auch diese Woche gucken, aber jetzt wird halt nochmal Fast & Furious 7 geschaut.
    • Admiratio
      "Kröte schlucken"?Sie haben die Bedingungen für alle Filme geändert, nicht nur für die Avengers! Also entweder akzeptieren die Betreiber das grundsätzlich oder sie wehren sich.Aber unterstütze mal weiter die Großen, damit sie größer werden und bald die Preise allein diktieren können...
    • Admiratio
      Das hat doch vor allem einen Effekt: die Leute sehen, dass das doofe kleine Kino von nebenan höhere Preise verlangt, als der Kinotempel in der Stadt und denken sich ihren Teil. Die Kundenzufriedenheit steigert das nicht...Und Disney freut es: Exklusivverträge mit den großen Kinoketten, Marvel-Themenabende usw. - die kleinen Kinos stören da nur bzw. bieten unliebsame Konkurrenz.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Anna Trailer DF
    Gesponsert
    Leberkäsjunkie Trailer DF
    Pokemon the Movie: Mewtwo Strikes Back Evolution Trailer OV
    Maleficent 2: Mächte der Finsternis Trailer DF
    The Hunt Trailer OV
    Child's Play Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    Neu bei Netflix: Katzen-Content und "Bond"-Bösewicht Christoph Waltz beim virtuellen Therapeuten
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 15. Juli 2019
    Neu bei Netflix: Katzen-Content und "Bond"-Bösewicht Christoph Waltz beim virtuellen Therapeuten
    Sicher nichts für Kinder: So brutal wird der neue "Mortal Kombat"-Film
    NEWS - In Produktion
    Montag, 15. Juli 2019
    Sicher nichts für Kinder: So brutal wird der neue "Mortal Kombat"-Film
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 11.07.2019
    Der König der Löwen
    Der König der Löwen
    Von Jon Favreau
    Trailer
    Yesterday
    Yesterday
    Von Danny Boyle
    Mit Himesh Patel, Lily James, Ed Sheeran
    Trailer
    Kleiner Aladin und der Zauberteppich
    Kleiner Aladin und der Zauberteppich
    Von Karsten Kiilerich
    Trailer
    Unsere große kleine Farm
    Unsere große kleine Farm
    Von John Chester
    Trailer
    Kursk
    Kursk
    Von Thomas Vinterberg
    Mit Matthias Schoenaerts, Léa Seydoux, Colin Firth
    Trailer
    Rebellinnen - Leg dich nicht mit ihnen an!
    Rebellinnen - Leg dich nicht mit ihnen an!
    Von Allan Mauduit
    Mit Cécile de France, Yolande Moreau, Audrey Lamy
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top