Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    FILMSTARTS am Set von… „Magic Mike XXL“
    Von Katharina Franke — 30.04.2015 um 02:00
    facebook Tweet

    Nach dem Besuch des "Magic Mike XXL"-Filmsets im Herbst 2014 in Savannah, Georgia verraten wir euch, warum wir der Stripper-Comedy nach Gesprächen mit Channing Tatum, Matt Bomer, Jada Pinkett Smith & Co. noch mehr entgegenfiebern als zuvor.

    Ab dem 23. Juli lässt Channing Tatum wieder die Hüllen fallen:
    FILMSTARTS am Set von… „Magic Mike XXL“

    Wenn mehr als 900 junge Mädchen und Frauen extra aus allen Teilen der USA anreisen, um sich als Statisten schon um neun Uhr morgens an einem abgedunkelten Filmset in Savannah in unbequemen High Heels und engen Party-Kleidchen die Seele aus dem Leib zu kreischen, dann kann das kein ganz normales Filmprojekt sein. Aber sobald die Scheinwerfer auf einer der vier Bühnen aufleuchten und wahlweise Matt Bomer oder Joe Manganiello zu singen, tanzen und strippen anfangen, ist auch klar, warum die anwesende Damenwelt all die Strapazen auf sich genommen hat: Wir sind am Filmset von „Magic Mike XXL“ – und gedreht wird gerade eine besonders heiße Szene, die auf einer Stripper-Convention spielt! Und nicht nur die gute Laune der Statisten ist echt, sondern auch die Dollarscheine, die sie unermüdlich auf die Bühnen werfen: Der bürokratische Aufwand, genug Falschgeld ranzuschaffen, wäre einfach zu groß gewesen.


    Hinter der Kamera entdecken wir derweil auch „Modern Family“-Star Sofia Vergara, die extra angereist ist, um ihren Liebsten Joe Manganiello bei der Arbeit (oder genauer gesagt: beim Entkleiden) zuzuschauen. Und auch die Jungs, die gerade keinen eigenen Auftritt haben, sind an ihrem freien Tag gekommen, um sich gegenseitig anzufeuern. Eine ungewohnt familiäre Atmosphäre am Set einer XXL-Hollywood-Komödie!

    Und XXL ist diesmal wirklich Programm! Alles in der Stripper-Fortsetzung wird noch aufregender, lauter und bunter – von der Musik über den Cast bis zu den Locations und Kostümen. Kein Wunder, immerhin ist die Fortsetzung nicht wie das Original ein kleiner Independent-Film, sondern ein großes Studioprojekt, das ganz auf Channing-Jünger, Choreographie-Junkies und alle allgemein Partywütigen zugeschnitten ist.

    Im zweiten Teil kehren Mike Martingano (Channing Tatum) und die übrigen Mitglieder der „Cock-rocking Kings of Tampa“ ins Strip-Showbusiness zurück, um mit einer phänomenalen Performance in Myrtle Beach ihre fulminante Abschiedsvorstellung zu geben. Während des Roadtrips wird Halt in Jacksonville und Savannah gemacht, wo die gutgebauten Kerle alte Bekanntschaften wieder aufleben lassen, neue Freundschaften schließen und – das ist ja das Wichtigste - sich einmal mehr die Seele aus dem Leib strippen.

    In den kommenden Wochen gibt es hier auf FILMSTARTS die Interviews mit Stars und Filmemachern, die wir am Set geführt haben. Aber bevor es soweit ist, präsentieren wir euch auf den folgenden Seiten erst einmal fünf Gründe, warum wir uns nach dem Besuch des Sets noch mehr auf „Magic Mike XXL“ freuen als zuvor!

    „Magic Mike XXL“ startet am 23. Juli in den deutschen Kinos!

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top