Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Offiziell: "Onkel Joey" Dave Coulier an Bord der "Full House"-Fortsetzung des Regisseurs von "The Big Bang Theory"
    Von Björn Becher — 08.05.2015 um 09:09
    facebook Tweet

    Der Plan der Macher der „Full House“-Fortsetzung „Fuller House“ alle Stars zurück zu holen, scheint nach und nach aufzugehen. Nun ist auch Dave Coulier offiziell an Bord, der gleich eine Verbindung zu einer anderen Kult-Sitcom offenbarte…

    Warner Bros. Television
    Bereits vier Schauspieler der alten Garde wurden offiziell für die Fortsetzung der 80er-Jahre-Kult-Sitcom „Full House“ angekündigt. Nun sind es fünf. Nachdem Streamingdienst Netflix, auf dem „Fuller House“ seine Premiere feiern wird, bereits bekannt gab, dass Candace Cameron Bure (D.J.), Andrea Barber (Kimmy), Jodie Sweetin (Stephanie) und natürlich John Stamos (Onkel Jesse) dabei sind, bestätigte nun auch Dave Coulier (Onkel Joey), dass er ebenfalls dabei ist. Dazu hatte er eine überraschende Ankündigung.

    Denn wie Dave Coulier im Rahmen seiner Verpflichtung enthüllte, wird Mark Cendrowski bei der Serien-Fortsetzung Regie führen. Cendrowski ist vor allem bekannt durch die Sitcom „The Big Bang Theory“. Dort führte er bislang bei 159 Episoden Regie – sicher nicht der schlechteste Arbeitsnachweis.

    Weitere Cast-Ankündigungen sind in Kürze zu erwarten. Denn wie Candace Cameron Bure, die die neue Serie anführen wird, gegenüber MTV verkündete, werden alle originalen „Full House“-Darsteller zurückkehren.

    In „Fuller House“ bittet die verwitwete D.J. ihre Schwester Stephanie ihr dabei zu helfen, ihre drei Kinder groß zu ziehen. Stephanie ziehe darauf hin bei D.J. ein.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top