Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Gefloppt: "We Are Your Friends" mit Zac Efron hat einen der schlechtesten US-Kinostarts der Geschichte
    Von Björn Becher — 31.08.2015 um 09:11
    facebook Tweet

    Nur 1,8 Millionen Dollar spielte „We Are Your Friends“ mit Zac Efron am ersten Wochenende in den US-amerikanischen Kinos ein. Laut Entertainment Weekly ist dies einer der schlechtesten US-Kinostarts der Geschichte.

    StudioCanal
    2.333 Kinos zeigten den DJ-Film „We Are Your Friends“ mit Zac Efron in der Hauptrolle. Doch vieler dieser Lichtspielhäuser blieben wohl ziemlich leer. Gerade einmal 1,8 Millionen Dollar wurden umgesetzt. Das reicht nicht einmal für die Top-10.

    Laut Entertainment Weekly ist dies sogar einer der schlechtesten Kinostarts der Geschichte. Für die Statistik betrachtete das Branchenmagazin nur Filme, die seit der zuverlässigen Erfassung der genauen Startzahlen 1982 in mindestens 2.000 Kinos anliefen – um eine Vergleichbarkeit zu gewährleisten. Denn für einen Film, der nur in einer Handvoll Kinos oder nur in bestimmten Regionen läuft, wären 1,8 Millionen Dollar unter Umständen ziemlich stark.

    In über 2.000 Kinos und damit landesweit mit starker Präsenz – starteten aber gerade mal zwei Filme bis dato schlechter als „We Are Your Friends“. Der Kinderfilm „The Oogieloves In The Big Balloon Adventure“ erzielte 2012 in 2.160 Kinos gerade einmal 443.901 Dollar. Fox‘ Animationsfilm „Delgo“ kam 2008 auf 511.920 Dollar in ebenfalls 2.160 Kinos.

    Über eine zweifelhafte Ehre darf sich übrigens Wes Bentley freuen. Der u. a. aus „American Beauty“ und „Die Tribute von Panem“ bekannte Schauspieler hat eine Nebenrolle in „We Are Your Friends“ und damit nun gleich zwei der bis dato schlechtesten US-Kinostarts in seiner Vita. Denn auf dem vierten Platz dieser unrühmlichen Hit-Liste steht der Horrorfilm „P2“ (2,08 Millionen Dollar in 2.131 Kinos) mit Bentley in der Hauptrolle.

    In Deutschland startete „We Are Your Friends“ übrigens ebenfalls an diesem Wochenende. Laut Blickpunkt:Film wollten den Musikfilm immerhin 40.000 Zuschauer in 209 Kinos sehen.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top