Mein FILMSTARTS
    Bewegende Nachricht: Milla Jovovich gedenkt ihrem schwer verletzten "Resident Evil 6"-Stuntdouble
    Von Björn Becher — 16.09.2015 um 17:48
    facebook Tweet

    Kürzlich kam es am Set von „Resident Evil: The Final Chapter“ zu einem schweren Unfall. Seitdem liegt Milla Jovovichs Stunt-Double Olivia Jackson im Koma. Die Schauspielerin selbst äußerte sich nun das erste Mal öffentlich.

    Metropolitan FilmExport
    Über Facebook hinterließ Milla Jovovich nun eine bewegende Nachricht zum schweren Unfall ihres Stunt-Doubles Olivia Jackson. Jackson liegt seit vergangener Woche im Koma, nachdem es beim Dreh einer Motorradszene für „Resident Evil: The Final Chapter“ im südafrikanischen Johannesburg zu einem schweren Unfall kam. Die Stuntfrau fuhr dabei in einen metallenen Kamera-Träger, der aufgrund eines Defektes herabhing.

    Jovovich war zum Zeitpunkt des Unfalls selbst nicht am Set. In ihrer Facebook-Nachricht konnte sie nun zumindest bekannt geben, dass Jackson stabil und damit wohl außer Lebensgefahr ist. Sie bat ihre Fans zudem, für das Wohl der Stuntfrau zu beten.

    I sit down to write this post with a heavy heart, because a terrible accident rocked our set on Saturday the 5th of...

    Posted by Milla Jovovich on Montag, 14. September 2015


    Resident Evil: The Final Chapter“ soll am 2. Februar 2017 in die Kinos kommen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Akzeptiert. ;-)Und fürs Kompliment mache ich glatt nen Hofknicks.
    • Cinergie
      Widerspruch: Ich kenne Dich auch nicht gut, finde aber dass Du sehr talentiert schreibst ;-). Auch kenne ich Al Pacino überhaupt nicht finde aber seine schauspielerischen Fähigkeiten überragend!
    • Cinergie
      Na gut, das ist ihre Entscheidung, sie wird ja nicht dazu gezwungen, egal ob der Film nun Mist ist oder nicht (was dann auch wieder im Auge des Betrachters liegt). Klar sind solche Unfälle sehr traurig und ich hoffe, dass sie wieder vollständig genest aber Stunt(wo)men sind sich dieser Risiken sicher bewusst.
    • Heavy-User
      Ist zwar eine nette Geste, hat aber trotzdem einen faden Beigeschmack, wenn es heißt, dass sie selbst nicht beim Dreh war und erst später über facebook reagiert.Dadurch, dass schon Zeit vergangen ist und durch den Post selbst, kommt wenig Dankbarkeit rüber, immerhin hätte sie es selbst sein können, wenn sie diesen Stunt gemacht hätte.Und deshalb finde ich auch, dass den Menschen, die da ihr Leben riskieren, zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird, immerhin machen diese Personen die ganze Drecksarbeit...
    • WhiteNightFalcon
      Wobei man nicht vergessen darf, es kann ja auch ein künstliches Koma sein, um die Selbstheilungskräfte ihres Körpers durch Ruhe und Schlaf zu unterstützen nach dem Crash. Und wenn ich mir die Frau so anschaue, lese ich da Selbstbewusstsein und Stärke im Blick. Die lässt sich nicht so leicht unterkriegen. Starker Wille durchtrainierter Body, das ist ne Kämpfernatur. Hoffe wir erfahren, wie es mit ihr weiter geht.
    • WhiteNightFalcon
      Da kann man einfach geteilter Meinung bleiben. Schwarzenegger zb hatte mit Peter James über Jahre den gleichen Stuntman und sagte mal, es wäre okay, wenn man mal sieht, dass der es ist, der in ner Actionszene zu sehen ist, um die Arbeit zu würdigen. Bei True Lies zb als Tasker anfangs durch den verschneiten Wald flüchtet, sieht man es in der Tat mal in einer Szene recht deutlich, dass es Peter James und nicht Arnie ist. Die beiden waren befreundet, aber gebe dir natürlich Recht, dass es auch Darsteller gibt, die einfach wollen, dass sie der Stuntman gut aussehen lässt.
    • WhiteNightFalcon
      In ihrem Post schreibt sie oben, sie halte Jackson für unglaublich talentiert, aber weiter unten schreibt sie, dass sie sie nicht sehr gut kennt. Für mich ist das ein Widerspruch.
    • WhiteNightFalcon
      Ich mag Jovovich zwar nicht, aber die Geste finde ich nett von ihr. Auch wenn sie sich in ihrer Message selbst widerspricht.Trotzdem kann man Olivia Jackson nur weiter alles Gute wünschen, denn wer weiss, welchen unserer 'Helden' wir ohne die Arbeit seines Doubles vielleicht nicht mehr so toll fänden. Allein für die Arbeit der Doubles könnte man mehrere Oscar-Kategorien einführen, was längst überfällig ist.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    So reagieren Robert Downey Jr. und Samuel L. Jackson auf Scorseses Marvel-Kritik
    NEWS - Stars
    Dienstag, 8. Oktober 2019
    So reagieren Robert Downey Jr. und Samuel L. Jackson auf Scorseses Marvel-Kritik
    Nach Scorseses Marvel-Kritik: So reagieren die MCU-Macher
    NEWS - Stars
    Samstag, 5. Oktober 2019
    Nach Scorseses Marvel-Kritik: So reagieren die MCU-Macher
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top