Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Von megabrutal bis megatraurig: Die 10 legendärsten Todesszenen der Filmgeschichte
    Von Johanna Slomski — 11.04.2016 um 10:05
    facebook Tweet

    Die Figuren geben zwar den Löffel ab, aber dank ihrer legendären Sterbeszenen sind sie doch unsterblich…

    Bambi


    Für den jungen Bambi bedeutet der Verlust seiner Mutter das plötzliche Ende der Kindheit! Während sie ihm gerade noch liebevoll zur Seite stand und ihm mütterlichen Schutz spendete, ist das Hirschkalb plötzlich auf sich allein gestellt und muss so von einen Moment auf den anderen erwachsen werden. Das Leben geht weiter, aber nichts ist mehr so, wie es vorher war: Auf ewig wird in Bambis Kopf der Ruf seiner Mutter nachhallen, die ihrem Sohn mit ihren letzten Worten das Leben rettet: „Faster, Bambi!“

    Gerade wegen dieser Szene gilt „Bambi“ als einer der düstersten wie erwachsensten Disneyfilme - und rührte Generationen nicht nur von Kindern zu Tränen, die sich im Kino bestimmt ganz fest an ihre Mütter geklammert haben.

    Als wäre die Szene nicht schon heftig genug, plante Walt Disney ursprünglich sogar, den kleinen Bambi auch noch über den toten Kadaver seiner blutüberströmten Mutter stolpern zu lassen. Diese Idee verwarf er aber wieder, weil die Szene so eindeutig zu düster für kleine Kinder geraten wäre.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top