Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Zum Entdecken: 50 vergessene Filme der 90er Jahre
    Von Carsten Baumgardt, Andreas Staben, David Herger — 22.07.2016 um 09:05
    facebook Tweet

    Warum diese 50 Filme in unserer Liste im Laufe der Jahrzehnte im kollektiven Gedächtnis der Filmfans untergegangen sind, hat verschiedene Gründe. Eines haben die Werke aber gemein: Es lohnt sich immer noch, sie heute zu entdecken!

    The Thing Called Love
    (Peter Bogdanovich, USA 1993)


    Was Hollywood für junge Filmemacher und Schauspieler ist, das ist für hoffnungsvolle Country-Musiker Nashville. In diesem auch Music City genannten Sehnsuchtsort treffen die gerade aus New York angekommene Miranda (Samantha Mathis) und der grüblerisch-charismatische James (River Phoenix) aufeinander und verlieben sich. Doch ihre Liebe kollidiert mit den Träumen von der Musikkarriere… Peter Bogdanovichs stimmungsvolles Romantik-Drama „The Thing Called Love“, in dem alle Schauspieler (darunter Dermot Mulroney und eine junge Sandra Bullock) auch als Sänger glänzen, ist ein würdiges Testament für den kurz nach Ende der Dreharbeiten verstorbenen River Phoenix.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Nichts für Kinder: Die 25 besten Animationsserien für Erwachsene
    • 77 Filme, die ihr in- und auswendig kennt, wenn ihr in den 80ern aufgewachsen seid
    • Besser als jeder zweite Hollywood-Blockbuster: 25 Kurzfilm-Meilensteine (zum Anschauen bei uns)
    • 50 Filme, die ihr in- und auswendig kennt, wenn ihr in den 90ern aufgewachsen seid
    • Nostalgie pur: Die 25 legendärsten Intros von Animes aus unserer Kindheit
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top