Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "One Day At A Time": Start des Netflix-Remakes der Kult-Sitcom
    Von Markus Trutt — 06.01.2017 um 12:29
    facebook Tweet

    Mit „One Day At A Time“ hat sich Netflix an eine neue Version des gleichnamigen Sitcom-Klassikers gewagt. Das Ergebnis können Kunden des Streaming-Dienstes ab sofort begutachten.

    Netflix
    In der kubanisch-amerikanischen Familie der Kriegsveteranin Penelope (Justina Machado) geht es jeden Tag drunter und drüber, erst recht, seitdem sie sich kürzlich von ihrem Mann getrennt hat. Fortan versucht sie als Single ihre radikale Teenager-Tochter Elena (Isabella Gomez) und ihren aufgeweckten Sohn Alex (Marcel Ruiz) großzuziehen. Unterstützung erhält sie dabei vom befreundeten Hausmeister Schneider (Todd Grinnell). Und auch ihre traditionsbewusste kubanische Mutter Lydia (Oscarpreisträgerin Rita Moreno) mischt sich regelmäßig (jedoch nicht immer hilfreich) in die Erziehung der Kinder ein.

    Bei „One Day At A Time“ handelt es sich um eine Neuauflage der gleichnamigen Comedyserie, die von 1975 bis 1984 in neun Staffeln auf dem US-Sender CBS lief und sich vor allem in ihrem Heimatland großer Beliebtheit erfreute. Norman Lear, Schöpfer des Originals und mehrerer weiterer legendärer Familien-Sitcoms wie „Die Jeffersons“ und „All In The Family“, unterstützt das für Netflix realisierte Serien-Remake als ausführender Produzent.

    Ob dieses an die Popularität des alten Formats anknüpfen kann, zeigt sich ab dem heutigen 6. Januar 2017. Alle 13 halbstündigen Folgen der ersten „One Day At A Time“-Staffel stehen ab sofort zum Abruf auf Deutsch und Englisch beim Streaming-Dienst bereit.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top