Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Trust": Brendan Fraser veredelt Cast der neuen Serie von "Trainspotting"-Mastermind Danny Boyle
    Von Manuel Berger — 02.06.2017 um 14:50
    facebook Tweet

    Nach Hillary Swank und Donald Sutherland stößt der nächste Hollywood-Star zur Besetzung der Kidnapping-Serie über Öl-Tycoon J. Paul Getty. Brendan Fraser verkörpert einen exzentrischen Ex-CIA-Mann.

    Paramount Pictures
    Wenn demnächst die Dreharbeiten zur neuen FX-Serie „Trust“ starten, wird neben Hillary Swank und Donald Sutherland auch Brendan Fraser am Set sein. Der „Die Mumie“-Star wird Variety zufolge in dem Entführungsdrama den ehemaligen CIA-Agenten James Fletcher Chace verkörpern, den J. Paul Getty (Sutherland) – Gründer der Getty Oil Co. – engagierte, um die Befreiung seines Enkels John Paul Getty III (Harris Dickinson) zu koordinieren. Letzterer wurde 1973 unter großem Medienecho in Rom gekidnappt.

    Dem Buch „Painfully Rich: The Outrageous Fortunes and Misfortunes of the Heirs of J. Paul Getty“ von John Pearson zufolge, verkomplizierte Fletcher Chaces Methode der Verhandlung mit den Entführern die Angelegenheit aber eher, als dass sie sie vereinfachte. Mutmaßlich im Frühjahr 2018 erfahren wir, wie Danny Boyle die komplexe Kriminal- und Familiengeschichte inszeniert. Dann soll „Trust“ nach aktuellem Plan beim amerikanischen Sender FX debütieren. Boyle, der 2017 seinen Film „T2: Trainspotting“ in die Kinos brachte, wird die Serie außerdem als Ausführender Produzent betreuen. Das Skript verfasste Simon Beaufoy. Boyle und Beaufoy verbindet unter anderem die gemeinsame Arbeit an „Slumdog Millionär“ und „127 Hours“.

    Brendan Fraser steht damit ein recht stressiger Sommer bevor. Denn neben seiner Rolle in „Trust“, spielt er auch noch in der – ebenfalls neuen – Serie „Condor“. Die Dreharbeiten hierfür finden derzeit in Toronto statt. Laut Variety wird der Schauspieler in den kommenden Monaten zwischen Kanada und London bzw. Rom, wo sich das „Trust“-Set befindet, hin und her pendeln.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top