Mein FILMSTARTS
"Sex And The City": Die reale Carrie enthüllt, was sie über das Serienende denkt
Von Björn Becher — 07.07.2017 um 11:27
facebook Tweet G+Google

Vor 20 Jahren brachte Candace Bushnell alles ins Rollen. Unter dem Titel „Sex And The City“ erschienen ihre Zeitungskolumnen in Buchform. Ein Jahr später wurde daraus die TV-Serie. Nun sprach die Autorin über das berühmte Serienfinale.

Warner Bros. France
Nach sechs Staffeln mit 94 Episoden voller Liebesirrungen und -wirrungen kamen Carrie (Sarah Jessica Parker) und ihr Mr. Big (Chris Noth) zusammen. In zwei folgenden Kinofilmen erlebte das Paar neue Höhepunkte in der Beziehung, musste aber auch noch einmal schwierige Krisen meistern. „Sex And The City“ ist in dieser ganzen Zeit ein Phänomen geworden, ein Stück Kulturgeschichte. Losgetreten hat dies alles Candace Bushnell. Die Autorin ist das Vorbild für Carrie Bradshaw, sie ist die reale Carrie. 20 Jahre ist es her, dass ihr Buch „Sex And The City“, eine Sammlung diverser Zeitungskolumnen erschien. Basierend auf diesem Buch wurde die Serie entwickelt, über deren Ende Bushnell in einem Interview mit dem Guardian anlässlich des Jubiläums sprach.

Die Kollegen des Guardian gaben im Laufe des Interviews die teilweise von Fans geäußerte Kritik wieder, dass die Serie ein Happy-End bekommen habe. Dies passe doch nicht ganz zum vorherigen Verlauf. Bushnell gibt zu, dass das Ende unrealistisch ist: „Ich glaube, im wahren Leben, wären Carrie und Big nicht am Ende zusammen gewesen.“ Trotzdem verteidigt sie das Finale und denkt, dass die Macher die richtige Entscheidung getroffen haben. Die Serie sei zu diesem Punkt schon so groß gewesen, das Publikum hätte sich schon so in die Beziehung von Carrie und Big eingebracht, dass man keine andere Entscheidung hätte treffen können. Carrie und Big seien ein ähnlich ikonisches Paar geworden wie Mr. Darcy und Elizabeth Bennett aus „Stolz und Vorurteil“. Frauen in aller Welt hätten in ihren Sprachgebrauch Sätze wie „Ich habe meinen Mr. Big gefunden“ oder „Ich habe mich gerade von meinem Mr. Big getrennt“ übernommen. An diesem Punkt hätte man für das Publikum keine andere Entscheidung treffen können.

Immer wieder gibt es übrigens Gerüchte, dass mit „Sex And The City 3“ noch eine weitere Fortsetzung kommen könnte. Sowohl Hauptdarsteller Sarah Jessica Parker als auch Produzent, -Regisseur und -Autor Michael Patrick King erklärten dabei immer wieder, dass sie sich einen dritten Kinofilm vorstellen könnten, es dazu aber bislang nichts, als immer wieder mal lose Gespräche gebe.



facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Jimmy V.
    Die Serie war einfach ein besonderes Zeitphänomen. Heutzutage, genauso produziert, wäre sie wahrscheinlich nicht mehr so erfolgreich und mit entsprechenden Deutungen umkämpft. Die Kinofilme haben ja gezeigt, wie sehr der Zug schon abgefahren ist. Sie sollten's sein lassen.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Top-Serien
Heimgesucht: Unglaubliche Zeugenberichte
1
Creator unbekannt
Mit -
Dokumentation, Horror
Daredevil
2
Von Drew Goddard, Erik Oleson, Steven S. DeKnight
Mit Charlie Cox, Deborah Ann Woll, Elden Henson
Drama, Fantasy
Élite
3
Von Carlos Montero, Darío Madrona
Mit María Pedraza, Miguel Herrán, Jaime Lorente
Drama
Spuk in Hill House
4
Von Mike Flanagan
Mit Michiel Huisman, Carla Gugino, Elizabeth Reaser
Drama, Horror
Top-Serien
Weitere Serien-Nachrichten
In Deutschland auf Netflix: Die Lieblingsserie von Peter Dinklage ist NICHT "Game Of Thrones"
NEWS - Serien-Stars
Mittwoch, 17. Oktober 2018
In Deutschland auf Netflix: Die Lieblingsserie von Peter Dinklage ist NICHT "Game Of Thrones"
Er war Hershel in "The Walking Dead": Scott Wilson ist tot
NEWS - Serien-Stars
Sonntag, 7. Oktober 2018
Er war Hershel in "The Walking Dead": Scott Wilson ist tot
"The Conners": Johnny Galecki und Juliette Lewis sind dabei
NEWS - Serien-Stars
Mittwoch, 26. September 2018
"The Conners": Johnny Galecki und Juliette Lewis sind dabei
Vertragsbruch: "Game Of Thrones"-Star Nikolaj Coster-Waldau muss 2 Millionen US-Dollar zahlen
NEWS - Serien-Stars
Donnerstag, 6. September 2018
Vertragsbruch: "Game Of Thrones"-Star Nikolaj Coster-Waldau muss 2 Millionen US-Dollar zahlen
Kaum Kohle bei "Game Of Thrones": Richard Madden hat "einen Scheiß" verdient
NEWS - Serien-Stars
Mittwoch, 5. September 2018
Kaum Kohle bei "Game Of Thrones": Richard Madden hat "einen Scheiß" verdient
Fotobeweis: Will Smith feiert Reunion mit Co-Star aus "Der Prinz von Bel-Air"
NEWS - Serien-Stars
Mittwoch, 5. September 2018
Fotobeweis: Will Smith feiert Reunion mit Co-Star aus "Der Prinz von Bel-Air"
Alle Serien-Nachrichten
Neugestartete Serien
Heimgesucht: Unglaubliche Zeugenberichte
Heimgesucht: Unglaubliche Zeugenberichte
Creator unbekannt
Mit -
Dokumentation, Horror
Best Worst Weekend Ever
Von Jeremy Garelick
Mit -
Komödie
The Rookie
Von Alexi Hawley
Mit Nathan Fillion, Afton Williamson, Melissa O'Neil
Komödie, Drama
The Conners
Von Bruce Helford
Mit John Goodman, Sara Gilbert, Laurie Metcalf
Komödie
Neugestartete Serien
Back to Top