Mein FILMSTARTS
    Noch cooler als Sheldon Cooper: Die FILMSTARTS-Meinung zu Leonards Mutter bei "The Big Bang Theory"
    Von Woon-Mo Sung — 29.01.2018 um 20:35
    facebook Tweet

    In „The Big Bang Theory“ sind ganz klar die Nerds die Stars. Doch geht es nach unserem Autor, werden sie regelmäßig von Christine Baranski als Dr. Beverly Hofstadter in den Schatten gestellt. Hier erklärt er euch, warum er das so sieht.

    Michael Yarish/CBS

    In der heute ausgestrahlten vierten Folge der elften Staffel „The Big Bang Theory“ („Raketenbau und Vatersein“) war sie wieder mit von der Partie: Die von Christine Baranski („Bad Moms 2“, „Mamma Mia!“) gespielte Beverly Hofstadter, geniale Neurowissenschaftlerin, erfolgreiche Psychiaterin und allen voran Mutter von Leonard. Für mich persönlich ist jeder ihrer Auftritte in der Serie ein Highlight, bei denen sie in punkto urkomischer sozialer Inkompetenz die Wissenschaftsnerds Leonard (Johnny Galecki), Sheldon (Jim Parsons) und Co. gnadenlos in den Schatten stellt und damit das Salz in der Suppe ist.

    Schon bei ihrem allerersten Erscheinen in der 15. Folge der zweiten Staffel („Die Streichelmaschine“) habe ich mich in ihre Figur verliebt: Nach eineinhalb Staffeln „Big Bang“ waren die vier Hauptfiguren, zu denen auch Raj (Kunal Nayyar) und Howard (Simon Helberg) gehören, fest etabliert und verrückter, seltsamer und damit lustiger konnte es ja eigentlich nicht mehr werden, oder? Denkste! Auftritt Beverly, die mit ihrem psychoanalytischen Scharfsinn Penny (Kaley Cuoco) prompt zum Weinen bringt.

    Nach der 12. Staffel "The Big Bang Theory" könnte Schluss sein

    Kaum zu glauben, aber Baranski stiehlt jedes Mal aufs Neue den Nerds die Show und dabei spielt es in späteren Folgen keine Rolle, wenn sie mitunter in nur einer einzigen Szene zu sehen ist. Aber warum finde ich sie eigentlich so unfassbar unterhaltsam? Klar ist auf jeden Fall, dass ihr Status als wiederkehrender Gaststar einen nicht unerheblichen Anteil daran hat: Ich werde ihrer einfach nicht überdrüssig und kann ganz im Gegenteil ihrem nächsten Auftritt entgegenfiebern.

    Nun gilt das nicht nur für sie alleine, schließlich gibt es bei „The Big Bang Theory“ noch viele weitere Gastrollen, wie zum Beispiel Sheldons Mutter (Laurie Metcalf), Wil Wheaton als er selbst und Stuart (Kevin Sussman) ist sogar so oft dabei, dass er eigentlich zur Hauptbesetzung gezählt werden könnte. Aber während beispielsweise Metcalf in der Rolle als Mary Cooper souverän das Klischee der strenggläubigen Texanerin durchspielt, die einzig auf die Verrücktheiten ihres Sohnes reagieren muss, erhalten Beverlys Psychospielchen eine mitunter diabolische Qualität, die nur ihr zu eigen ist: Wenn sie mal wieder Leonard vor dem Laptop sitzend fernanalysiert und in Nullkommanichts mit einem selbstgefälligen, arroganten Grinsen und mit betontem Desinteresse sein Selbstbewusstsein pulverisiert, ist das unheimlich und dennoch witzig.

    Ein Hofstadter-Baby? Kaley Cuoco deutet mögliche Zukunft für Penny und Leonard an

    Gleichzeitig beziehen die Drehbuchautoren bei ihrer Figur (wie auch bei anderen auch) eine Menge komödiantisches Potenzial daraus, indem mit dem Eindruck der hochintelligenten, herablassenden Wissenschaftlerin hin und wieder gebrochen wird. Auch eine Beverly Hofstadter durften deshalb Fans schon singend, tanzend und saufend sehen. Und was solche Momente ganz besonders zum Schreien komisch macht, ist letztendlich die kongeniale Performance von Baranski: Die Schauspielveteranin schöpft selbst in den kleinsten Momenten noch aus dem Vollen und liefert ihre Zeilen furztrocken und mit unendlicher Lässigkeit ab.

    Ich für meinen Teil kann es nicht abwarten, Christine Baranski als Dr. Beverly Hofstadter wiederzusehen. Die neuen Folgen der aktuell laufenden elften Staffel „The Big Bang Theory“ werden immer montags um 20:15 Uhr bei ProSieben ausgestrahlt, gefolgt vom Spin-off „Young Sheldon“. Baranski wird übrigens schon bald auch im Kino zu sehen sein: Im Musical „Mamma Mia 2: Here We Go Again!“ wird sie neben Stars wie Meryl Streep, Lily James oder Colin Firth ABBA-Songs zum Besten geben.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Mary Werner
      Ich habe genau das gleiche gedacht. So ein Spin-off hätte viel mehr meine Neugier und Interesse geweckt als nur ein Sheldon Spin-Off. Allen voran die Kindheit von Leonard hätte ich zu gerne gesehen.
    • Marvel5000
      Ich finde die Rolle auch gut. Ich frage mich warum die Macher nur ein Spinn-Off über Sheldon gemacht hat. Hätte man nicht gleich ingesamt ein Spin-Off über die Kindheit von allen 4 Nerds machen können. Wäre doch auch interessant gewesen. In jeder Folge hätte man über einen der 4 Nerds ein Teil seiner Kindheit zeigen können.
    • Deliah C. Darhk
      'Nicht selten' ist gut ... XDAllein schon Taahm und Mom zeigen davon so viel, dass es fast einer 100%igen Bedarfsdeckung entspricht.
    • Mordru
      Für mich ist es eigentlich nur ein weiteres angespanntes Mutter/Kind Verhältnis, welches bei Lorre ja nichts seltenes ist.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    Star Trek: Picard
    1
    Star Trek: Picard
    Mit Patrick Stewart, Santiago Cabrera, Michelle Hurd
    Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    23. Januar 2020 auf
    Alle Videos
    The Mandalorian
    2
    The Mandalorian
    Mit Pedro Pascal, Gina Carano, Gina Carano
    Abenteuer, Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    12. November 2019 auf Disney+
    Alle Videos
    His Dark Materials
    3
    His Dark Materials
    Mit Dafne Keen, Ruth Wilson, Anne-Marie Duff
    Drama, Fantasy
    Erstaustrahlung
    4. November 2019 auf
    Alle Videos
    See
    4
    See
    Mit Jason Momoa, Sylvia Hoeks, Alfre Woodard
    Drama, Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    1. November 2019 auf
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    "Game Of Thrones": So früh wurde Daenerys' schockierende Wandlung in Staffel 8 bereits verraten!
    NEWS - Serien im TV
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "Game Of Thrones": So früh wurde Daenerys' schockierende Wandlung in Staffel 8 bereits verraten!
    "The Walking Dead": Beta vs. Negan bestätigt – darum wird dieses Duell so besonders
    NEWS - Serien im TV
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "The Walking Dead": Beta vs. Negan bestätigt – darum wird dieses Duell so besonders
    Größter Aufreger aus "Game Of Thrones" Folge 8.4 rausgeschnitten: Das verpasst ihr im Free-TV!
    NEWS - Serien im TV
    Samstag, 19. Oktober 2019
    Größter Aufreger aus "Game Of Thrones" Folge 8.4 rausgeschnitten: Das verpasst ihr im Free-TV!
    Der Schöpfer von "Sons Of Anarchy" und "Mayans M.C." wurde gefeuert – und gibt Disney die Schuld
    NEWS - Serien im TV
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Der Schöpfer von "Sons Of Anarchy" und "Mayans M.C." wurde gefeuert – und gibt Disney die Schuld
    Trailer zur 3. Staffel der Netflix-Serie "Atypical": Es geht ans College!
    NEWS - Serien im TV
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Trailer zur 3. Staffel der Netflix-Serie "Atypical": Es geht ans College!
    Crossover von "Arrow", "The Flash" & "Supergirl": Erstes Bild von Ober-Bösewicht Anti-Monitor
    NEWS - Serien im TV
    Donnerstag, 17. Oktober 2019
    Crossover von "Arrow", "The Flash" & "Supergirl": Erstes Bild von Ober-Bösewicht Anti-Monitor
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    The Walking Dead
    1
    Von Glen Mazzara, Scott M. Gimple, Robert Kirkman
    Mit Norman Reedus, Danai Gurira, Jeffrey Dean Morgan
    Drama, Horror
    The Handmaid's Tale - Der Report der Magd
    2
    Von Bruce Miller (II)
    Mit Elisabeth Moss, Elisabeth Moss, Elisabeth Moss
    Drama, Sci-Fi
    Skylines
    3
    Von Dennis Schanz
    Mit Carlo Ljubek, Edin Hasanovic, Murathan Muslu
    Drama, Thriller
    The Purge
    4
    Von Thomas Kelly, James DeMonaco
    Mit Derek Luke, Max Martini, Paola Núñez
    Drama, Horror
    Top-Serien
    Back to Top