Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Lustiges Video: Ed Helms und Owen Wilson versuchen, eine Szene aus "Wer ist Daddy?" auf Deutsch zu synchronisieren
    Von Christoph Petersen — 15.02.2018 um 21:00
    facebook Tweet

    Eigentlich wäre es ja eine ziemlich coole Idee, wenn sich Hollywoodschauspieler einfach selbst synchronisieren würden – wobei wir uns da nach dem Selbstversuch von Owen Wilson und Ed Helms wirklich nicht mehr so sicher sind:

    Als die Zwillingsbrüder Kyle (Owen Wilson) und Peter (Ed Helms) herausfinden, dass ihre Mutter (Glenn Close) sie ihr ganzes Leben lang angelogen hat, was ihren leiblichen Vater angeht, beschließen sie, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und nach ihren Vater zu suchen. Allerdings ist die Liste potentieller Erzeuger erstaunlich lang – neben dem Tierarzt Dr. Tinkler (Christopher Walken) und dem volltätowierten Muttersöhnchen Robert (J.K. Simmons) kommt auch die Sportlegende Terry Bradshaw (als er selbst) als Vater in Frage…

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Wer ist Daddy?"

    Die turbulente Vaterschafts-Komödie „Wer ist Daddy?“, in der neben Owen Wilson („Midnight In Paris“) und Ed Helms („Hangover“) auch noch viele weitere namhafte Schauspieler wie Glenn Close, J.K. Simmons, Christopher Walken und Ving Rhames auftreten, startet am 15. Februar 2018 in den deutschen Kinos. Den aktuellen Trailer könnt ihr euch hier ansehen:

     

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top