Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ist das fies! Ein Fan hat eine Statue von Hockeymasken-Killer Jason an einem verdammt gemeinen Ort versteckt
    Von Christoph Petersen — 01.03.2018 um 21:53
    facebook Tweet

    Alter Schwede! Wir hätten vermutlich sofort einen Herzinfarkt bekommen und wären gar nicht wieder aufgetaucht…

    Wer ist der Killer im „Freitag, der 13“-Original? Weil Drew Barrymore als Casey Becker diese Frage zu Beginn von „Scream“ falsch beantwortet, wird sie als Bestrafung direkt ausgeweidet und aufgehängt. Bekanntermaßen war es ja im ersten Teil eben nicht der inzwischen längst legendäre Hockeymaskenträger Jason Vorhees, sondern seine Mutter, die im Camp Crystal Lake die Betreuer eines Jugendcamps abmurkst, weil diese einige Jahre zuvor nicht verhindern konnte, dass ihr geliebter Sohn Jason in dem See ertrunken ist.

    34 Jahre später ist Jason in sein feuchtes Grab zurückgekehrt: Der Jason-Fan Curtis Lahr hat nämlich nicht nur eine ziemlich überzeugende Jason-Statue gebastelt, er hat sie bereits 2014 auch unter Wasser an einem der beliebtesten Tauchplätze von Minnesota angekettet. Wer da ahnungslos abtaucht, wir vermutlich den Schrecken seines Lebens davontragen!

    Aber während man nun eigentlich glauben würde, dass so ein Schreckensspaß wohl eher von kurzer Dauer sein würde, weil die Statue entweder von jemandem, der verdammt sauer ist, oder von jemandem, der verdammt begeistert ist, bestimmt schnell wieder vom Boden des Sees hochgeholt wird. Aber Pustekuchen! Die Statue ist noch immer dort unten, wie diese vier Monate auseinanderliegenden Videos aus dem vergangenen Jahr zeigen:

    Eigentlich sollte aktuell sogar ein weiterer Jason-Reboot gedreht werden – aber wegen einer unklaren Rechtslage in Bezug auf die Copyright-Rechte an dem machetenschwingenden Killer wurden diese Versuche vorerst wieder auf Eis gelegt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Dude D.
      mein nächstes Urlaubsziel 😂😂
    Kommentare anzeigen
    Back to Top