Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Für 5,99 Euro ins Kino: CinemaxX-Kette weitet neues Preismodell auf weitere Städte aus
    Von Robert Laubenthal — 24.05.2018 um 07:10
    facebook Tweet

    Es handelt sich um einen groß angelegten Praxis-Test der Kinokette CinemaxX: Lassen sich durch ein verändertes Preismodell deutlich mehr Zuschauer für das Erlebnis Kino begeistern?

    Constantin Film Verleih

    Für erschwingliche 5,99 Euro ins Kino, (fast) jede Vorstellung, jeder Wochentag. Diese Aktion der Kinokette CinemaxX läuft bereits seit März 2018 in Multiplexen in Halle, Offenbach und Wolfsburg. Und nun, so berichtet Blickpunkt:Film, wird die Preissenkung und -vereinheitlichung auch auf vier weitere Kinos in anderen Städten ausgeweitet: Die CinemaxX-Kinos in Bremen und Göttingen bieten ebenfalls das 5,99-Euro-Modell an, in Regensburg und Wuppertal liegt der Einheitspreis ab dem 17. Mai 2018 für reguläre 2D-Vorstellungen bei 6,99 Euro – der Wochentag oder ob man Loge oder Parkett sitzt, spielen dabei keine Rolle. Lediglich für 3D-Vorstellungen und Special-Events wie etwa die von der Multiplex-Gruppe so genannte „Ladies Night“ oder Sneak-Previews werden höhere Preise erhoben, so etwa für 3D ein Aufpreis von drei Euro.

    Laut eigenen Angaben möchte der an über 29 Standorten in Deutschland und Dänemark mit Multiplexen vertretene Kinoriese mit dieser Maßnahme „Besucherreichweite und -frequenz“ nachhaltig steigern, sprich, mehr Besucher in seine Häuser locken. „Es handelt sich dabei nicht um eine kurzfristige Preisaktion“, heißt es auf der Webseite der Kette weiter. Allerdings bestünden derzeit auch „keine Pläne zur Ausweitung des Preismodells“ auf weitere Standorte.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top