Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Better Call Saul": Starttermin für Staffel 4 steht fest
    Von Andreas Staben — 01.06.2018 um 16:55
    facebook Tweet

    Bob Odenkirk kehrt zurück: Am 6. August 2018 beginnt der US-Sender AMC mit der Ausstrahlung der vierten Staffel von „Better Call Saul“. In Deutschland wird Netflix die neuen Folgen wie gewohnt parallel bereitstellen.

    AMC

    Von der einprägsamen Nebenfigur in „Breaking Bad“ wurde der Winkeladvokat Saul Goodman einst zum Protagonisten seines eigenen Ablegers befördert und dort ist der von Bob Odenkirk („Die Verlegerin“) gespielte Anwalt endgültig zur Kultfigur geworden. Im mehrfach emmynominierten „Better Call Saul“ ging es in bisher drei Staffeln um die Vorgeschichte des Titelhelden, der eigentlich Jimmy McGill heißt. Nun hat der Sender AMC mitgeteilt (via TV Guide), dass es ab dem 6. August 2018 mit Staffel Vier weitergeht.

    Jeweils am Montagabend strahlt AMC die zehn neuen Folgen in den USA aus, parallel veröffentlicht Netflix die Episoden in Deutschland (wegen des Zeitunterschieds also am Dienstagmorgen).

    ACHTUNG SPOILER zum Ende von Season 3

    Nach dem Tod seines Bruders Chuck am Ende der Vorsaison, der inzwischen von den Programmverantwortlichen auch ganz offiziell bestätigt wurde, driftet Jimmy mehr in die Unterwelt ab, worunter nicht nur seine Anwaltskarriere, sondern auch seine Beziehung zu Kim (Rhea Seehorn) leidet. Auch um deren Verhältnis zu ihrem ehemaligen Förderer Howard (Patrick Fabian) ist es nicht zum Besten bestellt. Unterdessen warten auf Mike Ehrmantraut (Jonathan Banks) ein neuer Job und viel Arbeit…
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Petz S.
      endliiich!
    • Man Drake
      Na endlich. :-)
    • Master-Mind
      Endlich, hat ja auch lang genug gedauert.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top