Mein FILMSTARTS
"Castlevania" ist eine der Hauptinspirationen: FILMSTARTS am Set von "The Nun"
Von Andreas Staben — 18.07.2018 um 13:30
facebook Tweet

Nach dem Besuch des Filmsets von „The Nun“ in Rumänien verraten wir euch, warum wir uns jetzt noch mehr auf das „Conjuring“-Spin-off mit Demián Bichir und Taissa Farmiga freuen als zuvor. Deutscher Kinostart des Nonnen-Horrors ist am 6. September.

Warner Bros Entertainment
Die Horror-Nonne findet neue Opfer

James Wans Horror-Franchise bekommt weitere spannende Facetten:

Das "Conjuring"-Universum expandiert

Wenige Tage vor unserem Besuch am Set von „The Nun“ wurde bekannt, dass es mit „The Crooked Man“ einen weiteren Ableger mit einer Nebenfigur aus „Conjuring 2“ geben würde. Sofort entstanden natürlich Spekulationen über mögliche Verbindungen des Neuzugangs zu anderen Filmen aus dem Franchise. Drehbuchautor Gary Dauberman, der demnächst mit dem inzwischen ebenfalls angekündigten „Annabelle 3“ übrigens auch sein Regiedebüt geben wird, winkt allerdings ab, als wir ihn nach etwaigen Vorgaben in dieser Richtung fragen:

„The Nun“ ist ein eigenständiger Film mit „Conjuring“-DNA. Es gibt kleine Anspielungen etwa auf Annabelle und natürlich über die Titelfigur auch einen konkreten Zusammenhang mit „The Conjuring“, aber im Mittelpunkt stehen Father Burke und Irene und die anderen Figuren aus unserer Geschichte.

Dauberman betont im Gespräch eher die neuen Aspekte, die mit „The Nun“ in das Erzähluniversum eingeführt werden. Und dass es tatsächlich in aller Regel besser ist, einen Film zu drehen, der auch tatsächlich für sich allein stehen kann, statt auf Teufel komm raus Gemeinsamkeiten zu konstruieren, das haben nicht nur die ersten „Conjuring“-Spin-offs „Annabelle“ und „Annabelle 2: Creation“ gezeigt, sondern beispielsweise auch der Fehlstart des Dark-Universe-Monster-Franchise mit „Die Mumie“.

Zeitlich und räumlich neue Dimensionen

Auch Production Designerin Jennifer Spence, die genau wie Dauberman schon an „Annabelle 2“ mitgearbeitet hat (und ein paar Requisiten aus dem Puppenhorror in „The Nun“ versteckt hat), sieht Corin Hardys Film als vollkommen neue Herausforderung. Schließlich sei die Handlung in den 1950er Jahren angesiedelt und damit sei man erstmals in der Reihe so weit zurück in die Vergangenheit gegangen.

Mit „The Nun“ wird das „Conjuring“-Universum aber nicht nur zeitlich ausgedehnt, sondern auch räumlich. Nach London und diversen Schauplätzen in den USA geht es diesmal (hauptsächlich) nach Rumänien, in die Berge und Wälder Transsilvaniens. Nimmt man dann noch das neue Personal vor und hinter der Kamera dazu, dann ist unverkennbar, dass die Produzenten einerseits auf Qualität setzen, aber andererseits auch keineswegs auf Nummer sicher gehen.

Warner Bros Entertainment
Beängstigende Warnung: Gott endet hier

Das alles heißt wiederum nicht, dass man noch keine Ideen zu einer möglichen Fortsetzung hat. Selbst eine Post-Credit-Sequenz soll dieses Mal vorgesehen sein. Ob dort nach dem Abspann dann auch eine Brücke zu kommenden Filmen geschlagen wird, darüber mag sich über ein Jahr vor dem Kinostart von „The Nun“ allerdings noch niemand äußern. Für den großen Entwurf des erzählerischen Universums verweisen in Rumänien sowieso alle auf James Wan, der zum Zeitpunkt unseres Besuchs gerade am anderen Ende der Welt mit den Dreharbeiten von „Aqua-Man“ beschäftigt ist: „Er ist das Mastermind!“

Und mehr als einen von James Wan inspirierten (er steuerte die Story bei) und beflügelten intelligenten Horrorfilm, der auf eigenen erzählerischen Füßen steht, können wir uns für „The Nun“ kaum wünschen.

Hier geht’s weiter…

facebook Tweet
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Filme-Specials
MyFrenchFilmFestival 2019: Seht neues französisches Kino online
NEWS - Festivals & Preise
Freitag, 18. Januar 2019
MyFrenchFilmFestival 2019: Seht neues französisches Kino online
Wir waren am Set von "Shazam!": Darum freuen wir uns auf den kommenden DC-Blockbuster
NEWS - Reportagen
Dienstag, 15. Januar 2019
Wir waren am Set von "Shazam!": Darum freuen wir uns auf den kommenden DC-Blockbuster
Das "Ziemlich beste Freunde"-Remake "Mein Bester & ich" übertrifft alle Erwartungen: Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Sonntag, 13. Januar 2019
Das "Ziemlich beste Freunde"-Remake "Mein Bester & ich" übertrifft alle Erwartungen: Die Top-10 der US-Kinocharts
Vorschau: Die Top 10 Kinderfilme 2019
NEWS - Im Kino
Samstag, 12. Januar 2019
Vorschau: Die Top 10 Kinderfilme 2019
Alle Kino-Specials
Die beliebtesten Trailer
The Favourite - Intrigen und Irrsinn Trailer DF
Gesponsert
Spider-Man: Far From Home Trailer DF
John Wick: Kapitel 3 Trailer DF
High Life Trailer OV
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Creed 2 Trailer DF
Alle Top-Trailer
Back to Top