Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Oscargewinnerin im All: Erstes Foto aus "Pale Blue Dot" zeigt Natalie Portman als Astronautin
    Von Daniel Fabian — 26.07.2018 um 21:32
    facebook Tweet

    Natalie Portman bleibt dem Sci-Fi-Genre treu: Nach „Auslöschung“ gibt sie in „Pale Blue Dot“ nun eine Astronautin, deren Leben sich mit einem Trip ins All für immer verändert. Ein erstes Bild aus dem Film zeigt die Schauspielerin im Raumanzug.

    Netflix

    Während Raumfahrtunternehmen eifrig daran arbeiten, Weltraumtourismus schon bald Wirklichkeit werden zu lassen, setzen in Hollywood schon heute immer mehr Stars zum Abflug in die unendlichen Weiten des Alls an. Neben Ryan Gosling, dessen „Aufbruch zum Mond“ von „La La Land“-Regisseur Damien Chazelle inszeniert wird (Kinostart: 11. Oktober 2018), macht sich Sean Penn in „The First“, der neuen Serie von „House of Cards“-Schöpfer Beau Willimon, auf dem Weg zum Mars. Doch was Männer können, können Frauen schon lange: Nach diesem Motto, könnte man meinen, macht sich jetzt auch Oscarpreisträgerin Natalie Portman („Black Swan“) auf den Weg ins All – im Spielfilmdebüt „Pale Blue Dot“ von Regisseur Noah Hawley („Fargo“, „Legion“), zu dem ihr hier das erste Foto seht (via Collider):

    Fox Searchlight
    Natalie Portman in "Pale Blue Dot"

    Fernbeziehung mal anders

    In „Pale Blue Dot“ kehrt eine junge Astronautin von einer erfolgreichen Weltraum-Mission auf die Erde zurück. Doch die schwerelose Zeit inmitten des schwarzen Nichts und die schier unendliche Entfernung zu ihrem Ehemann Drew hat sie verändert: Sie nimmt die Realität nicht mehr so wahr wie einst – und dann ist da auch noch ihr Raumfahrtkollege Mark, zu dem sie in der Zeit im All eine innige Beziehung aufgebaut hat…

    Man darf gespannt sein

    Was im ersten Moment nach einer klassischen Dreiecksbeziehung klingt, dürfte letzten Endes so simpel nicht ausfallen. Denn Regisseur und Drehbuchautor Noah Hawley ist bekannt für verstrickte, komplexe Erzählungen – wer „Legion“ kennt, weiß, dass geradliniges Storytelling keine Vorliebe des New Yorkers ist. Zudem macht auch der Cast des Sci-Fi-Dramas neugierig: Neben Portman sind in „Pale Blue Dot“ auch Dan Stevens („Downton Abbey“) als ihr Ehemann Drew, Jon Hamm („Mad Men“) als ihre Liebschaft aus dem All, sowie Oscarpreisträgerin Ellen Burstyn („Requiem For A Dream“) und Zazie Beetz („Deadpool 2“) mit an Bord. Die Dreharbeiten sind am Laufen – wann der Film in die Kinos kommt, steht derzeit aber noch in den Sternen. Wir gehen von einem Kinostart im Laufe des Jahres 2019 aus.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Species8472
      Der kann nur besser werden.Für mich gehört ''Auslöschung'' AUSGELÖSCHT.;)))
    • Joachim M.
      Wird wohl hoffentlich besser als das so gepriesene und in den Himmel gehobene Meisterwerk AUSLÖSCHUNG
    • Randall Curtis
      Auf dem Foto sieht sie aus wie Zoya The Destroya.
    • Tobias Dräger
      Ich glaube der kommt auf die Liste. Portman, Stevens und Hawley sind auf jeden Fall Gründe dafür. Anm. zum Satz Doch was Männer können, können Frauen schon lange.: Da First Man (mag den Titel lieber als den Deutschen) ein Biopic über Neil Armstrong ist, sollte man diesen Film nicht als Mitgrund dafür nehmen.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top