Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Verfolgt euch bis in die Träume: Unser Erklärvideo zur Horror-Ikone Freddy Krueger
    Von Tobias Mayer — 06.10.2018 um 17:00
    facebook Tweet

    Das Gruselfest steht an und mit ihm der eine oder andere Horrorfilmabend. Passend dazu stellt unsere Video-Redaktion die größten Killer-Ikonen der Kinogeschichte vor – los geht’s mit Pizzagesicht Freddy Krueger aus „Nightmare On Elm Street“:

    Wer ist Freddy Krueger? Die FILMSTARTS-Horrorikonen

    John Carpenter bereitete dem Slasher-Genre mit „Halloween“ (1978) den Weg und Wes Craven war einer von denen, die es mit weiteren Leichen pflasterten. Sein „Nightmare – Mörderische Träume“ (1984) ist ein starker Vertreter des Genres, was nicht zuletzt am Killer selber liegt: Narbengesicht, Scherenhand und Robert Englunds diabolisches Grinsen machten Freddy zur Horrorikone, die in einer Reihe mit Michael Myers aus „Halloween“ und Jason aus den „Freitag der 13.“-Filmen steht. Wie bei den Killer-Kollegen ist längst nicht jeder Teil der Reihe gelungen, gruselig bleibt Freddy aber auch heute – zumal die Vorstellung, schlafend im Albtraum getötet zu werden, einfach unschlagbar fies ist.

    Wann kommt Freddy wieder?

    Robert Englund ist im verdienten Ruhestand, was weitere Auftritte als Freddy angeht. Das machte er unmissverständlich deutlich. Der aktuellste Kinofilm mit dem Pizzagesicht ist nach wie vor das lauwarme Remake von 2010, an dem Englund bereits nicht mehr beteiligt war. Von einer weiteren Neuauflage, die danach mal geplant war, haben wir schon lange nichts mehr gehört. Nun ist es also erst mal an Kollege Michael Myers, im Slasher-Genre die Fahne (und vor allem das Messer) hochzuhalten. Der neue „Halloween“ startet am 25. Oktober 2018.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • The WUGG
      Freddy ist genaugenommen nicht in einer Reihe mit Jason oder Michael zu nennen ( jaja ....wie kann ich sowas nur sagen...Böser Wugg...)Freddy ist mehr ein Phantastisches Monster, die Filme sind von den Effekten einzigartig und Robert Englund ist nicht so leicht auszutauschen wie Kane Hodder beispielsweise. Jackie Earle Haley als Freddy Nachfolger ist übrigens das einzige an der Neuverfilmung was passt, Die Neuausrichting seiner Figur als Vergewaltiger ist hingegen etwas das gar nicht zur Figur passte. Robert Shaye und Wes haben das damals auch kurz überlegt...dann aber fallen gelassen und ihn Nur zum Mörder gemacht.....war ne gute Idee.Brauchts ein Nightmare Remake......Nein.Brauchts ein Nightmare Teil 8..........Ja- warum nicht? Gerne mit Jacob- Daniel als Protagonisten und auch gerne mit Earle als Freddy......
    Kommentare anzeigen
    Back to Top