Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutsche Schauspiellegende: Michael Gwisdek ist tot
    Von Björn Becher — 23.09.2020 um 11:50
    facebook Tweet

    Wenn Michael Gwisdek auf der Leinwand oder dem TV-Bildschirm zu sehen war, hinterließ er immer prägenden Eindruck. Nun ist der Schauspieler im Alter von 78 Jahren verstorben.

    X-Filme Creative Pool

    Wie die Agentur von Michael Gwisdek mitteilte, ist der am 14. Januar 1942 geborene Schauspieler nach kurzer schwerer Krankheit am gestrigen 22. September 2020 im Kreise seiner Familie gestorben.

    Gwisdek gehörte mit seiner unverkennbaren Berliner Schnauze erst in der DDR zu den profiliertesten Schauspielern seiner Generation – in Werken wie „Mann gegen Mann“, „Olle Henry“ und vor allem dem Drama „Coming Out“ zu sehen.

    Auch nach der Wiedervereinigung prägte er schnell das gesamtdeutsche Kino – zum Beispiel mit „Nachtgestalten“, „Vaya con dios“, „Good Bye, Lenin“ oder „Herr Lehmann“. Gwisdeks Spezialität: einprägsame Nebenfiguren, die jeden Film ungemein bereicherten.

    Solche Figuren spielte er auch in den vergangenen Jahren wiederholt – in „Oh Boy“, „Das schweigende Klassenzimmer“ oder zuletzt in „Traumfabrik“.

    Michael Gwisdek wurde 78 Jahre alt.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top