Mein FILMSTARTS
Pepe Danquart
Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Pepe Danquart
  •  Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

    Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

    13. Juli 2017 / 1 Std. 41 Min. / Komödie, Romanze
    Von Pepe Danquart
    Mit Jessica Schwarz, Felix Klare, Christoph Letkowski
    Kati (Jessica Schwarz) und Felix (Felix Klare) sind gemeinsam glücklich. Doch da ist ja auch noch der charmante Mathias (Christoph Letkowski), in den sich Kati verliebt hat. Dann landet sie plötzlich in der Vergangenheit, einen Tag, bevor sie Felix kennenlernen wird…
  •  Lauf Junge Lauf

    Lauf Junge Lauf

    17. April 2014 / 1 Std. 47 Min. / Drama, Kriegsfilm, Historie
    Von Pepe Danquart
    Mit Kamil Tkacz, Andy Tkacz, Elisabeth Duda
    Der neunjährige Srulik (Andrzej und Kamil Tkacz) kann im Zweiten Weltkrieg dem Warschauer Ghetto entfliehen. Das Ende des Krieges will er im Wald abwarten, sieht sich irgendwann jedoch gezwungen, wieder in die Zivilisation zurückzukehren, da winterliche Kälte und die Einsamkeit ihn zu erdrücken drohen. Allerdings steht er in diesen finsteren Zeiten vor der Frage, wem er vertrauen kann und wer ihm Böses will. Auf der Suche nach einem Unterschlupf trifft er auf die Bäuerin Magda (Elisabeth Duda). Diese nimmt Jurek bei sich auf und bringt ihm bei, sowohl seine Religion als auch seine Identität zu verleugnen. Fortan versucht sich der Neunjährige als katholischer Waisenjunge Jurek durchzuschlagen. Sein Irrweg wird ihn durch ganz Polen führen und am Ende drei Jahre andauern... Verfilmung des gleichnamigen Jugendromans von Uri Orlev.
  •  Joschka und Herr Fischer

    Joschka und Herr Fischer

    19. Mai 2011 / 2 Std. 20 Min. / Dokumentation
    Von Pepe Danquart
    Mit -
    Regisseur Pepe Danquart zeigt das bewegte Leben des ehemaligen 68er-Aktivisten, Außenministers und leidenschaftlichen Turnschuhträgers Joschka Fischer. Zugleich erzählt Danquart mit Hilfe von Gesprächen, Begegnungen und Archivmaterialen die Geschichte von sechs Jahrzehnten deutscher Nachkriegszeit. Von den verlogenen 50er-Jahren und der "bleiernen Zeit" des RAF-Terrors über die ersten Anti-Atomkraftbewegungen bis hin zum Fall der Mauer und der ersten rot-grünen Bundesregierung...
  • Am Limit

    Am Limit

    22. März 2007 / 1 Std. 35 Min. / Dokumentation
    Von Pepe Danquart
    Mit Alexander Huber, Thomas Huber (II)
    Regisseur Pepe Danquart hat sich in seiner Karriere schon in den verschiedensten Genres betätigt. So hat er 1993 mit seinem Antirassismus-Kurzfilm „Schwarzfahrer“ einen Oscar gewonnen, sich zuletzt mit der Gangster-Comedy „Basta. Rotwein oder Totsein“ aber auch an seichterer Unterhaltung versucht. Eine ganz besondere Leidenschaft Danquarts gilt dem Extremsport, den er jetzt mit der spektakulär bebilderten Speedclimbing-Dokumentation „Am Limit“ bereits zum dritten Mal thematisiert.
  • Basta. Rotwein oder Totsein

    Basta. Rotwein oder Totsein

    28. April 2005 / 1 Std. 48 Min. / Komödie
    Von Pepe Danquart
    Mit Henry Hübchen, Moritz Bleibtreu, Corinna Harfouch
    Oskar (Henry Hübchen) ist mit Leib und Seele Koch. Aber Knochen bricht er nicht nur in der Küche. Seine Spezialität ist der Beinschuss. Als Geldeintreiber für die Russenmafia hat er es in der Wiener Unterwelt zu Ruhm und Ansehen gebracht. Oskar ist der Mann für alle Fälle. Aber das soll jetzt alles anders werden. Oskar will aussteigen. Er hat Maria (Corinna Harfouch) kennen gelernt, die Frau fürs Leben. Und Maria verabscheut Gewalt.
  •  Herr Lehmann

    Herr Lehmann

    2. Oktober 2003 / 1 Std. 45 Min. / Tragikomödie
    Von Leander Haußmann
    Mit Christian Ulmen, Detlev Buck, Katja Danowski
    Herr Lehmann (Christian Ulmen) heißt eigentlich Frank, aber weil er bald 30 Jahre alt wird, nennen ihn alle Herr Lehmann... Und duzen trotzdem! Schlimmer für Wahlberliner Frank Lehmann ist jedoch, dass ihm als Barkeeper und Single vorgeworfen wird, keinen Inhalt in seinem Leben zu haben. Schlimm, vor allem deshalb, weil sich Herr Lehmann nicht einmal vorstellen kann, wie er denn sein Leben füllen könnte. Vielleicht mit der sympathischen Köchin Katrin (Katja Danowski), mit der er eine lockere Beziehung führt? Sicher ist sich Herr Lehmann aber vor allem, dass er sich stets auf seine Freunde, besonders Installationskünstler Karl (Detlev Buck) verlassen kann. Zum Beispiel, wenn seine Eltern auf einen spontanen Besuch vorbei kommen. Bei all dem Trubel kriegt der gute Herr Lehmann kaum etwas vom Fall der Mauer mit.
Kommentare
Kommentare anzeigen
Back to Top