Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    G-Force - Agenten mit Biss
     G-Force - Agenten mit Biss
    15. Oktober 2009 / 1 Std. 29 Min. / Action, Sci-Fi, Familie
    Regie: Hoyt Yeatman
    Drehbuch: Cormac Wibberley, Marianne Wibberley
    Besetzung: Sam Rockwell, Penélope Cruz, Tracy Morgan
    Originaltitel: G-Force
    Auf Disney+ streamen
    Pressekritiken
    2,5 4 Kritiken
    User-Wertung
    2,6 47 Wertungen - 7 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Kinderfilme (6-9 Jahre)
    Darwin, Blaster und Suarez sind Agenten - allerdings keine normalen Agenten, denn dafür sind sie viel zu klein und haarig. Aber so ist das eben mit Meerschweinchen, denen man in einem FBI-Forschungslabor Übersetzungsmodule verpasst, damit sie mit Menschen kommunizieren können. Die Feuerprobe des Teams - das vom Maulwurf Speckles und der Stubenfliege Mooch ergänzt wird - besteht in der Infiltrierung des Küchengeräteherstellers Saber Industries. Dort soll die Crew Dateien von einem Computer stehlen. Die Tiere decken bei diesem ersten Einsatz eine Verschwörung namens "Cluster Storm" auf: In sämtlichen Kaffeemaschinen, Mikrowellen und Kühlschränken von Saber Industries verbergen sich hochgerüstete Kampfmaschinen, die die Menschheit zu vernichten drohen. Doch die G-Force kann das FBI nicht von der akuten Gefahr überzeugen. Schlimmer noch: Die Behörde plant die Auflösung der tierischen Einheit...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Disney+ Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    G-Force - Agenten mit Biss
    Von Stefan Ludwig
    Im Familienkino aus Hollywood wird das Publikum traditionell mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zum Staunen gebracht. Sprechende Tiere gehörten schnell zum Standard und Lebloses wird immer überzeugender animiert. Walt Disney und seine Nachfolger gehörten stets zu den Vorreitern solcher Entwicklungen, den Einsatz avancierter Technik verbinden sie erfolgreich mit einer konservativen Moral. Auch bei der Actionkomödie „G-Force“ findet dieses Rezept unter der Federführung von Produzent Jerry Bruckheimer (Fluch der Karibik, Bad Boys 2) Anwendung. Das „G“ im Titel steht für „Guinea pig“ (englisch für Meerschweinchen). Von drei dieser putzigen Tierchen lässt Regisseur Hoyt Yeatman in seinem Mix aus Transformers und „Small Soldiers“ die Welt retten. Die Filmemacher vergessen neben den mit 3D-CGI-Effekten vollgepackten Verfolgungsjagden allerdings weitgehend das Geschichtenerzählen. In e...
    Die ganze Kritik lesen
    G-Force - Agenten mit Biss Trailer DF 1:28
    G-Force - Agenten mit Biss Trailer DF
    7307 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    G-Force - Agenten mit Biss Videoclip DF 3:22
    G-Force - Agenten mit Biss Videoclip DF
    898 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    User-Kritiken

    Gatman94
    Gatman94

    User folgen 2 Follower Lies die 39 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Hallo ich war schon in mehreren 3D vorstellungen (monster vs aliens ice age 3) ich hatte mit sehr viel er hofft aber wurde entäuscht ice age 3 hatte keine 3D effekte ich hätte mir das geld sparen können und in 2D schauen könne monster vs aliens war ganz gut paar nette 3D effekte aber G-force boah überall funken explosionen einfach super scheiben splitter fliegen dir ins gesicht die nasen der mehrschweinchen schauen raus einfach ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    User folgen 534 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ich fand den Film soweit ganz gut. Der 3-D Effekt hat den Film noch etwas interessanter gemacht. Allerdings gibt es bessere Animationsfilme, wie ich finde. Aber "G-Force" war trotzdem ganz in Ordnung. Kann man sich anschauen... 6/10
    aliman91
    aliman91

    User folgen 5 Follower Lies die 39 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Hab mir den Film angesehn und dachte mir ich seh ein paar gute Ideen. Doch das ergebnis war einfach nur ein Durchschnittlicher Tierfilm. Die Animationen waren echt gut gelungen und umgesetzt, aber zur Abwechslung sollten die Filmstudios bei solchen Filmen den Schwerpunkt auch etwas mehr auf gute Ideen legen, den die fehlten irgenwie total. Sie versuchen zwar dauernd einen Gag zu landen herauskommen tut aber nur ein witz der mehr schlecht als ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4479 Follower Lies die 4 461 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 30. August 2017
    Jerry Bruckheimer ist nunmal der Name desjenigen Produzenten den man am ehesten mit gigantischen Krawallnummern in Verbindung bringt – mit der „Fluch der Karibik“ Serie und den zwei „National Treasure“ Filmen mit Nicolas Cage zeigte der gute Jerry allerdings daß ers auch familientauglich krachen lassen kann. Mit „G-Force“ stapelt er nun noch eine Etage tiefer und liefert einen astreinen Kinderfilm ab – obendrein seinen ersten ...
    Mehr erfahren
    7 User-Kritiken

    Bilder

    32 Bilder

    Aktuelles

    Zach Galifianakis: Das Ein-Mann-Wolfsrudel
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 2. Juni 2011
    Zum Kinostart von "Hangover 2" werfen wir einen Blick auf die Karriere des außergewöhnlichen Komikers, dem mit dem Megahit...

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Walt Disney Germany
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 150 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS, SDDS, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope, 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top