Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Before We Go
    Durchschnitts-Wertung
    3,6
    20 Wertungen - 5 Kritiken
    Verteilung von 5 Kritiken per note
    2 Kritiken
    1 Kritik
    2 Kritiken
    0 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Before We Go ?

    5 User-Kritiken

    ToKn
    ToKn

    User folgen 428 Follower Lies die 726 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 28. Juni 2017
    Sagen wir mal so, die Story ist schon ziemlich unglaubwürdig, gerade in so einer „Kleinstadt“ wie New York. Aber…! Man kommt ohne Schwierigkeiten bis zum Ende, weil Romanzen ja meist einen dünnen Boden beinhalten und man nichts Tiefgreifendes erwartet. Ich bin ganz ehrlich, Chris Evans- eine der Gallionsfiguren des gesamten verfilmten „Marvel-Schwachsinns“- ist echt nicht mein Fall. Hat mich aber interessiert, wie er sich auf dem Regiestuhl macht und wenn er auch noch als Produzent auftritt, sprich: eigenes Geld reinsteckt, dann kann man sich das ja ruhig mal ansehen. Der Film ist ziemlich einfach gestrickt, hierbei Regie zu führen (schon mal, weil man eine der Hauptrollen selbst verkörpert) ist nicht allzu schwer, aber nichts desto trotz ist das durchaus gelungen. Der Film wird nie richtig langweilig, trotz oder vielleicht gerade wegen des einfachen Strickmusters. Chris Evans und Alice Eve ergänzen sich ganz gut, wobei mir Alice Eve bedeutend besser gefällt. Ja, ich bin Fan von ihr und finde sie immer noch ein bisschen unterbewertet. Absolute Highlights sind zweifelsfrei die Kameraführung und der Soundtrack. Alles in allem, nicht zu viel erwarten, wer weiß worum es geht und wer offen für solche Storys ist, der wird auch nicht enttäuscht. Nennenswerte Nebenrollen gibt es nicht, Chis Evans und Alice Eve tragen den Film von Anfang bis Ende. Der Film ist was für Winterabende (mit Mutti im Arm, ein Teeglas in der Hand, eingekuschelt auf’m Sofa). Drei Sterne ist vielleicht ein bisschen viel, aber dem Genre entsprechend ist der Film schon ziemlich solide.
    JasonKay
    JasonKay

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 5. August 2015
    Zufallstreffer. Den Film gibt es soweit ich mitbekommen hab auf Englisch. Ohne viel Tamtam ist der Film echt kurzweilig und hat mir echt gut gefallen. Den Darstellern kauft man die Rolle ab und trotzdem dass nicht soviel passiert und die Handlung so interessant, dass es richtig Spaß macht zu schaut. Der Soundtrack gefällt mir ebenfalls sehr gut.
    Moritz
    Moritz

    User folgen Lies die 16 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 5. Januar 2020
    Dieser Film hat nicht die üblichen "0815-Liebesfilmelemente". Damit meine ich nicht nur die Charaktere, sondern auch die Atmosphäre (Kameraeinstellung, die Gegend im Film, etc.) sind recht außergewöhnlich. Die Chemie zwischen ihnen finde ich passt nicht wirklich, was ich aber nicht unbedingt negativ sehe. Beide Charaktere haben Liebesprobleme in ihrem Leben & das ist wohl das einzige was sie gemeinsam haben: der eine Charakter hat eine schwierige Vergangenheit hinter sich, die andere muss in der Gegenwart mit ihren Eheproblemen zurecht kommen. spoiler: Dennoch finden sie in dieser einen Nacht zueinander & bauen eine einmalige Beziehung auf. Chris Evans überzeugt in seiner Rolle als Nick Vaughan deutlich besser als Alice Eve als Brooke Dalton. spoiler: Das offene Ende lässt Zuschauer rätseln & kann meiner Meinung nach den Film leicht aufwerten. Solider Film. 3 Sterne.
    Jo. Ma.
    Jo. Ma.

    User folgen Lies die Kritik

    4,0
    Veröffentlicht am 2. September 2016
    Habe den Film gesehen, zuerst habe ich gedacht es wird wieder eine Liebesgeschichte wie es schon Tausend mal gezeigt. Doch ich wurde überrascht. Für einen Film in dem fast nur Dialoge zwischen den beiden Hauptdarstellen geführt werde, wurde er nie langweilig. Des Weiteren hat die Chemie zwischen Chris Evans und Alice Eve hat gestimmt. Das Ende lässt auch noch Luft zum spekulieren.
    DroEM
    DroEM

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 10. September 2017
    12/18 4548181086821047 998 Hubert Heger 8955 I think its always interesting to see when people with literally no idea from love and humanity are discussing about movies they've been made with small budget and a single good idea. As always there're so many criticism and no one rly realize how hard could it be in America. If you don't live in New York it's totally confusing to understand anything about this movie. This place isn't only a big city it's actually rly dangerous outside (nighttime). I've been warned for all years when I lived in NY. It's not necessary to help but this movie show us a piece of advice that chivalry isn't dead. Legit to help other people aren't anymore a thing of our "to do-list" and explore other people too. So I MUST say this is one of the best movies I've ever seen from my part cause I think both actors did a great job especially Alice Eve (also Chris Evans for his production). It's a movie about to strangers who met by a coincidence. The plot is constantly slow but if you're in the mood for real romantic you definitely gonna like it. I've thought two entire days about the message behind the movie and i totally understand it. So don't be shy of the old disgusting comments from people they already gave up in her life excluding they don't think so. It's not just a good night movie!!! 5/5 cause I'd like movies with some ideas and where actors stepped in somebody's shoes and did a great work and tell a story what rly could happen in real life.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top