Mein Konto
    Helle Nächte
    Durchschnittswertung
    2,6
    Presse-Titel
    • epd-Film
    • Variety
    • Wessels-Filmkritik
    • The Hollywood Reporter

    Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

    Presse-Kritiken

    epd-Film

    Von Anke Sterneborg

    Ein entfremdeter Vater und sein Sohn fahren zur Beerdigung des Großvaters in den  fernen Norden. Im Rahmen eines Road- und Buddymovies klammert Thomas Arslan alles aus, was komische und emotionale Entlastung bieten könnte, und kommt damit der Wahrheit der Entfremdung zwischen den Generationen schmerzlich nah.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf epd-Film

    Variety

    Von Jay Weissberg

    Fraglos gut gespielt und sehr gut gefilmt, aber dieser unbedeutende Eintrag im Vater-und-Sohn-Roadtrip-Kanon hat nichts Erinnerungswürdiges.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Variety

    Wessels-Filmkritik

    Von Antje Wessels

    Thomas Arslan gelingt mit „Helle Nächte“ eine präzise Analyse zweier entfremdeter Seelen, die im Laufe eines Roadtrips durch Norwegen wieder zueinander finden sollen. Dabei konzentriert sich der Regisseur jedoch so gezielt auf kleine Details und das Ausformulieren vereinzelter Gedanken, dass die Emotion selbst auf der Strecke bleibt bis eine Träne kein Mitgefühl mehr auslöst, sondern allenfalls symbolischen Wert hat.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Wessels-Filmkritik

    The Hollywood Reporter

    Von Boyd van Hoeij

    Ein emotional verschlossener deutscher Vater und sein mürrischer Teenager-Sohn fahren in „Helle Nächte“ durchs nördliche Norwegen. In dem Film sind die nahezu öden Landschaften nicht so leer wie die Figuren.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Hollywood Reporter
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    Back to Top