Mein Konto
    Der Stern von Indien
    Durchschnittswertung
    2,7
    Presse-Titel
    • Filmclicks.at
    • Empire UK
    • Wessels-Filmkritik
    • epd-Film
    • Kino-Zeit
    • Variety
    • The Hollywood Reporter

    Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

    Presse-Kritiken

    Filmclicks.at

    Von Peter Beddies

    Hugh Bonneville („Downton Abbey“) und Gillian Anderson („Akte X“) als britisches Vizekönigs-Paar: „Der Stern von Indien“ erzählt auf unterhaltsame und obendrein lehrreiche Art vom Ende der britischen Kolonialherrschaft in Indien.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Filmclicks.at

    Empire UK

    Von Ian Freer

    Eine Mischung aus grob gezeichneter Politik, kraftvollen historischen Bildern und einer etwas unterentwickelten romantischen Geschichte.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Empire UK

    Wessels-Filmkritik

    Von Antje Wessels

    In ihrem opulent bebilderten Geschichts- und Liebesdrama „Der Stern von Indien“ gelingt es der auch persönlich in die Ereignisse involvierten Regisseurin Gurinder Chadha, verschiedene Sichtweisen auf ein wichtiges historisches Ereignis zu gewähren, das noch 70 Jahre nach seinem Stattfinden nichts an Brisanz verloren hat.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Wessels-Filmkritik

    epd-Film

    Von Manfred Riepe

    Gurinder Chadhas opulent ausgestattetes Historiendrama versucht, aus dem Oben und Unten des Palasts von „Vizekönig“ Lord Mountbatten die Hintergründe der Teilung Indiens verständlich zu machen.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf epd-Film

    Kino-Zeit

    Von Beatrice Behn

    Obwohl klar ist, was für eine wichtige Geschichte hier erzählt wird und wie viele persönliche und intime Vernetzungen hier zusammenführen, ist es dem Film nicht vergönnt, die emotionale Tiefe und Wichtigkeit zu entwickelt, die seinen MacherInnen definitiv vorschwebte.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Kino-Zeit

    Variety

    Von Guy Lodge

    „Der Stern von Indien“ vermischt unbeholfen eine wachsweiche Schilderung der Geschichte von Lord Louis und Lady Edwina Mountbatten mit einer leidenschaftslosen Romeo-und-Julia-Romanze zweier ihrer Diener, die zwischen den Fronten stehen.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Variety

    The Hollywood Reporter

    Von Stephen Dalton

    Ein aufwändiges, aber stumpfes Geschichtsdrama. Regisseurin Gurinder Chadha machte aus einer faszinierenden und epischen wahren Geschichte einen steifen, stickigen und klinisch sauberen Film, der auf emotionalem oder didaktischem Level nie voll einnehmend ist.

    Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Hollywood Reporter
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    Back to Top