Mein Konto
    Judy
    Durchschnitts-Wertung
    2,9
    31 Wertungen - 2 Kritiken
    Verteilung von 2 Kritiken per note
    0 Kritik
    0 Kritik
    1 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Judy ?

    2 User-Kritiken

    Frriday
    Frriday

    User folgen 3 Follower Lies die 30 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 4. April 2021
    Renée Zellweger spielt die Rolle der Judy Garland gut und hat dafür den Oscar gewonnen, einen Award, der für mich persönlich nicht für Qualität steht, sondern dafür, dass sich Hollywood zu gerne selbst feiert und das gerne die wirklich großen Rollen und Filme übergeht. Ein durch und durch politischer Preis eben.

    Der Film Judy selbst erstickt an seiner Langeweile, besticht aber mit seinen schöne Bildern und den tollen Kulissen.
    Ansonsten fällt die Darstellung der anderen Darsteller ab, keiner überzeugt und die Story zündet nicht ein einziges Mal.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5477 Follower Lies die 4 527 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 27. Mai 2020
    Oscar to go -für eine hochklassige Darstellerin ist ein solcher Stoff natürlich wie gemacht. Eine wahre, tragische und bittere Story, eine schillernde Hauptfigur und eine Thematik die in der alten Hollywoodgeschichte verankert ist. Und es treffen diverse Punkte zusammen. Leider kann man nicht sagen wie sehr dieser Film die Wahrheit aufgreift und wo er entsprechend „nachhilft“. Ich denke mal daß die Eckpunkte stimmen, aber man trotzdem darauf geachtet hat daß die Figur tragisch, aber nicht zu negativ dasteht. Darstellerisch ist das großartig, aber total drüber: Zellweger gibt ihre Version einer aufgedrehten Hollywood Diva – als Werk einer Frau die in einer Rolle verschwinden kann ist das top, ob man diese Person aber als angenehm oder interessant empfindet und ihr zwei Stunden durch einen Film folgen mag steht wohl auf eiem ganz anderen Blatt. Und ob es was zu erzählen gibt … es geht wohl vorrangig darum die Hauptfigur als stark und tragisch zu skizzieren, weniger darum ein exaktes Portrait zu malen wie deren Leben verlaufen ist. Als bitteres Drama kommen dann auch wenig freudige Momente auf und der ganze Film strahlt eine große „Schwere“ aus – aber wer auf solche altmodischen Titel oder eben Zellweger steht kann mal einen Blick riskieren.

    Fazit: Zwar toll gespielt, aber kaum dramatisch und vorrangig für die Hauptdarstellerin ausgelegt!
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top