Mein Konto
    Der perfekte Chef
    Durchschnitts-Wertung
    3,2
    3 Wertungen
    Deine Meinung zu Der perfekte Chef ?

    1 User-Kritik

    5
    0 Kritik
    4
    0 Kritik
    3
    1 Kritik
    2
    0 Kritik
    1
    0 Kritik
    0
    0 Kritik
    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 297 Follower Lies die 463 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 30. Juli 2022
    Fernando León De Aranoa zeigt nach eigenem Drehbuch spezielle Probleme der Unternehmensleitung auf.

    Herr Blanco (Javier Bardem) hat’s schwer, dabei will er nur das Beste. Vor allem möchte er für den vom Vater geerbten Fabrikationsbetrieb eine bestimmte Auszeichnung erhalten. Eine Woche vor dem Eintreffen der Bewertungskommission sind bei dem Waagenhersteller einige Unregelmäßigkeiten aus dem Weg zu schaffen.

    Während der Originaltitel „nur“ von einem guten Chef spricht, arbeitet der deutsche Vertrieb mit dem Absolutadjektiv. Ironie mit Nachbrenner. Das wäre nicht nötig gewesen, denn die Ursachen für die nett ausgedachten betrieblichen Problemchen mit ihren Folgen werden so herrlich herausgeschält und deuten danach in dieselbe Richtung. Weitere Vermutungen stehen im Raum, köstlicherweise werden nicht alle vollends aufgelöst. Bereinigungsversuche des Blanco (welch ein Name!) führen unweigerlich zum nächsten Hindernis. Ein unaufhörlicher Spießrutenlauf, doch der Patrón hat’s drauf. Das geht auch ins Böse, ist aber weit weniger makaber als es für einen Film aus Spanien oder überhaupt hätte sein können. Der Regisseur setzt auf Gleichlauf der vielen Ereignisketten mit eher kleinen Dynamikspitzen zur freundlich lästernden Musikbegleitung. Nach einer gewissen Spielzeit macht sich das bemerkbar. Wenn damit dargestellt werden sollte, dass dieserart Managementwahnsinn der Alltag des Blanco ist, kann das als gelungen bezeichnet werden. Die herannahende Bewertungskommission hält den Druck gegen den Arbeitgeber aufrecht. Wem das nicht spannend genug ist, der achte bitte auf die phänomenale Körpersprache des Javier Bardem. Dieses schauspielerische Genie haucht Blanco die groteske Hinterhältigkeit sowie die Intensität der schwer verschleierbaren und irgendwann nicht mehr versteckbaren Emotionen ein.

    Fazit: Eine recht gelungene Komödie mit einem perfekten Javier Bardem.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme
    • Die besten Filme nach Presse-Wertungen
    Back to Top